19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

The best motorcycle in the world!
Antworten
Benutzeravatar
duplo17
Four Stroker
Beiträge: 11
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 08:26

19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von duplo17 »

Tach zusammen,

je weiter ich mit meinem T160 Projekt komme, desto mehr Lösungen sind gefragt. Besagte Schalteinheit aus dem Betreff hat einen kleinen Fortsatz, den Bremslichtschalter vorne. Dieser ist in meinem Fall abgerissen und nicht mehr auffindbar.Siehe Foto unten. Ersatz als NOS oder Replica (Sparx) ist schwer zu kriegen – der Rest der Einheit ist ja auch gut in Schuss.

Meine Frage an euch ist nun, ob

- Jemand diesen Bremslichtschalter rumliegen hat und sich gegen angemessene Bezahlung davon trennen mag?
- Jemand eine andere Lösung mit einem Schlater aus einem anderen Modell kennt?
- Oder das Problem sonst irgendwie gelöst hat?

Bitte vergeudet eure Resourcen nicht mit Lösungen, die sich um den hydraulischen Bremslichtschalter aus späten T140 drehen. Da hab ich was im Kopf, was gut funktionieren würde falls der originale Bremslichtschalter nicht irgendwie zu ersetzen ist.

Vielen Dank!
Duplo

Bild
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von Rüdi »

Du könntest auch eine andere Bremspumpe zb von Brembo verbauen, die den Bremslichtschalter includiert hat
Benutzeravatar
pixie
Manxman
Beiträge: 87
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2022, 14:55
Wohnort: Aachen/Vaals

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von pixie »

Morgen Duplo,
leider kann ich dir bei dem Thema garnicht helfen,
zumal ich die ganze Zeit an meinem Motorrad das Lenk"Rad" suche :gaga: :ebiggrin: :halloatall:
Beste Grüße, Peter
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
Beiträge: 2301
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen
Kontaktdaten:

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von Ralph G.Wilhelm »

ich hab da mal vor Jahren einen Reed-Kontakt eingebaut. wartungsfrei und abbrechen kann auch nix.

an der 2. T160 hab ich tatsächlich einen Hydraulischen Schalter dran.....was spricht denn dagegen?
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Martin
Mutti
Beiträge: 18556
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"
Kontaktdaten:

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von Martin »

Dieser Bremslichtschalter ist an der T150V ebenfalls verbaut und in meinen Augen eine schlimme Konstruktion die nur Ärger macht.
Es gibt dezente hydraulische Schalter die wesentlich besser sind.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Öko
Manxman
Beiträge: 6257
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim
Kontaktdaten:

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von Öko »

Dreifachverteiler unter der Gabelbrücke, Stahlflex unter schwarzmatten Überzug, Bremslichtschalter unauffällig in das dritte Gewinde des Verteilers gedreht.
So habe ich das bek mehreren Karten gemacht.
Oder Bremslichtschalter als Hohlschraube direkt in fie Geberamatur...gibt es auch in 3/8" UNF...m10x1...Je nach dem was die Trident hat....was sich leicht rausfinden lässt.
28. Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 9.-11. August 2024 28 jähriges Bestehen :laola: :yau:
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
Beiträge: 2301
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen
Kontaktdaten:

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von Ralph G.Wilhelm »

das Gewinde ist 3/8" x 24
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
FrancisM
Four Stroker
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 5. August 2006, 20:32
Wohnort: Bayern

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von FrancisM »

Duplo,
die Suche ist nicht wervol. Falls du ein solche Schalter findest und einbaust, es wird ganz schnell fehlerhaft, weil das "Wetter" bringt es zum Stillstand. Alles Original zu haben ist schön, aber in diesen Fall gibt es bessere Lösungen, wie oben.
Francis
Benutzeravatar
duplo17
Four Stroker
Beiträge: 11
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 08:26

Re: 19-1961 T160 Lenkerschalter rechts

Beitrag von duplo17 »

Tach zusammen,

wie immer - vielen Dank an Alle, die sich hier beteiligt haben. @pixie - das bei auto-fill dann Lenkrad rauskommt ist natürlich sensationell; hätte ich nie im Leben bemerkt.
Schön, dass ihr euch doch zum hydraulischen Bremslichtschalter in Kombination mit dem Dreifachverteiler eingelassen habt; diese Lösung hatte ich auch parat zumal ich das noch alles von diversen T140s rumliegen hab. Ich zögerte allerdings weil ich die Doppelscheibe dann mit einer Doppel-Hohlschraube an einem Gewinde des Dreifachverteilers verbinden muss. Der vierfach Verteiler ist ja "vergriffen" und das mit der Doppel-Hohlschraube sieht mancher beim TÜV nicht so gerne.

Gut zu hören, das die originale Konstruktion nicht die Beste ist - das hätte ich sonst wohl nur am eigenen Leib erfahren.

Danke vor allem an Ralph!!! Der Hinweis mit dem Reed Sensor/Schalter war sehr hilfreich. Ich gebe zu, kannte ich gar nicht! Hab meinem Kumpel Ernie angerufen (Elektroingenieur), der ist auf ein Bier in die Werkstatt gekommen und hat sich das mal angesehen. Wir werden einen Reed Sensor ins Gehäuse und einen Magneten in den Griff kleben.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sommer!!!
Duplo
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
Beiträge: 2301
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen
Kontaktdaten:

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von Ralph G.Wilhelm »

beim E.Ing biste in besten Händen =D>

der kann die auch sagen ob du gegebenenfalls ein relais verwenden solltest, 1,5 Amp. bei 18 Watt :!:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
der dicke Onkel
Manxman
Beiträge: 405
Registriert: Samstag 3. Dezember 2022, 19:24
Wohnort: Ruhrpott

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von der dicke Onkel »

Moinsen,
ist mir zwar klar, das ich bzw. meine "Problemlösungen" an meinem T 140 endlos-Projekt von den meisten "Originalisten" bestenfalls belächelt werden, aber egal.
Ich würde mir ganz ehrlich den ganzen Klimbim mit den mechanischen Bremslichtschaltern eher schenken. Auch wenn`s original so ist, heißt das noch lange nicht, das es auch "gut" ist.
Ich habe den ganzen mechanischen Schalter-Mist rausgeschmissen ............ obwohl: Ist ja bei der T 140E sowieso nur der Hinterrad-Bremslichtschalter.
Aber auch der vordere hydraulische Schalter - zusammen mit dem T-Stück - ist eher ein Totschläger als `n Schalter - also raus damit.
Es gibt mittlerweile so "schöne" kleine hydraulische Schalter, die man in den Geber- oder auch Nehmerzylinder schrauben kann, da mache ich nicht so`n Klimbim mit den originalen Krüppelschaltern. Die sind in meinen Augen Mist !!!! Auch wenn`s original Triumph ist ......... vor allem der hintere Bremslichtschalter (Öffner-Kontakt !!!!) ist so ein Schwachsinn - der wurde sehr wahrscheinlich in Meriden als "Sollbruchstelle" konstruiert (ich habe selten eine bescheuertere Konstruktion gesehen).
......... man kann sich allerdings auch `ne Frikadelle an`s Bein nageln - nur wegen "Original". Ich würd`s jedenfalls nicht tun.

Anbei ein Bild vom hinteren hydraulischen Bremslichtschalter an meiner T 140 - der passt natürlich ebenfalls für vorne ........... und ist kaum größer als `ne Hohlschraube.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
`95er Aprilia Pegaso 650 GA als Supermoto-Umbau
`78er Honda CB 550 four K3 , 610ccm Scheibel big bore
`78er Triumph Bonneville 750 T140E "Bastelbude"
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
Beiträge: 2301
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen
Kontaktdaten:

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von Ralph G.Wilhelm »

falls noch von Interesse

Reed Kontakt
Fa. MEDER
Typ MK 14
spec.:1 B 90 C 200W
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
duplo17
Four Stroker
Beiträge: 11
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 08:26

Re: 19-1961 T160 Lenkradschalter rechts

Beitrag von duplo17 »

Danke Ralph! Sehr hilfreich :D
Antworten