Briefkopie

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Re: Briefkopie

Beitragvon Gerd » Montag 30. Juli 2012, 15:26

Manchmal, aber eben nur manchmal.....
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1645
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Briefkopie

Beitragvon Tim » Montag 30. Juli 2012, 19:00

Gerd hat geschrieben:Manchmal, aber ...nur manchmal.....


:pfeiffen: Immer, ja wirklich immer ..... \:D/ ... :pfeiffen: :mrgreen:

SCNR


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Briefkopie

Beitragvon Öko » Montag 30. Juli 2012, 19:21

Akrontschüsseln sind auf meiner Bonnie seid den 90er eingetragen, zwei weitere A-Räder habe ich stehen fürs nächste Projekt...sollte machbar sein, diese in die Papiere dann einzutragen per Einzelgutachten.

Könnte sein, das an der 48er 6T von meinem Bekannten ein 4 1/4" X 15 montiert ist...sehe ich jedoch sehr selten.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4134
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Briefkopie

Beitragvon jan » Montag 30. Juli 2012, 22:55

Atlas750 hat geschrieben:SCNR

War ja auch `ne echte Einladung!
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Briefkopie

Beitragvon Gerd » Dienstag 31. Juli 2012, 05:13

Akrontschüsseln sind auf meiner Bonnie seid den 90er eingetragen, zwei weitere A-Räder habe ich stehen fürs nächste Projekt...sollte machbar sein, diese in die Papiere dann einzutragen per Einzelgutachten.

Könnte sein, das an der 48er 6T von meinem Bekannten ein 4 1/4" X 15 montiert ist...sehe ich jedoch sehr selten.

Ich frage mich, wie der Tommy seine "olle Betty" zugelassen hat. Ohne Kettenschutz, mit dem Heckfender, offene Trichter, Starrahmen usw. :-k
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1645
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Briefkopie

Beitragvon Martin » Dienstag 31. Juli 2012, 07:18

Gerd hat geschrieben:Ich frage mich, wie der Tommy seine "olle Betty" zugelassen hat. Ohne Kettenschutz, mit dem Heckfender, offene Trichter, Starrahmen usw. :-k

Ach Gerd... Mitunter wirkst Du bei dieser Thematik etwas missgünstig?
Die Frage ist doch eindeutig eh nicht zu beantworten.
Vielleicht war sie zur Zulassung regelkonorm? Oder man hat kräftig an der Realität gedreht.
Das gab und gibt es doch immer.
Hattest Du bislang nie mal Dinge verbaut, die nicht geprüft und eingetragen waren?
Meine Trident hatte übrigens auch lange keinen Kettenschutz.
Ich hatte sie so gekauft, der zu breite Hinterreifen machte das notwendig. Hat den TÜV nie interessiert. Offene Trichter bei den unsrigen Baujahren.. auch kein Problem. Weil das ist ja eh nur wegen des Fahrgeräusches. Und wenn es nicht zu laut ist?

Für mich sind auch vieleChopper ein Ärgernis. Nicht wegen des Umbaus an sich, die ich grundsätzlich gar nicht schlecht finde, als vielmehr wegen der massiven Lügerei bei Baujahren etc und des Umgangs damit.

Übrigens ist das - und Du weißt das - gar nicht so sehr das Problem der verschwindend geringen Menge an britischen Choppern. Das rutscht so durch. Es gibt Szenen, die sind viel heftiger.
Wenn ich an manche Chopperbauten auf Harleybasis denke oder skurrile Streetfighter... Junge junge...

Gruß, Martin
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Briefkopie

Beitragvon Gerd » Dienstag 31. Juli 2012, 07:24

Wenn ich an manche Chopperbauten auf Harleybasis denke oder skurrile Streetfighter... Junge junge...

Deswegen wirke ich vieleicht auch auf dich etwas" missgünstig" Eben weil da Sachen rumfahren, auch im Autosektor..... und eine Felge wollen die Jungs bei uns nicht eintragen :gruebel:
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1645
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Briefkopie

Beitragvon Martin » Dienstag 31. Juli 2012, 07:47

Gerd hat geschrieben:
Wenn ich an manche Chopperbauten auf Harleybasis denke oder skurrile Streetfighter... Junge junge...

Deswegen wirke ich vieleicht auch auf dich etwas" missgünstig" Eben weil da Sachen rumfahren, auch im Autosektor..... und eine Felge wollen die Jungs bei uns nicht eintragen :gruebel:

Kann ich verstehen, aber da musst Du echt die Ebenen beibehalten.
Weil der HH Baurat nichts einträgt, sollte man nicht der Versuchung erliegen, Besitzer umgebauter Mopeten bzw. eben die Fahrzeuge überwiegend negativ zu beurteilen.

Vielmehr schreit es nach Gegenwehr. Ich gehe davon aus, dass es sehr wohl kompetente Prüfer des TÜV gibt, die dergleichen eintragen. Und zwar legal. (Im Bereich Felgen binich jetzt).
Ich z.B. bin mit der TÜV Nord Prüfstelle in Melle bislang hervorragend gefahren und ich bin sicher, dass ich dort auch heute noch Akronts oder ähnliches eingetragen bekommen würde.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Briefkopie

Beitragvon Gerd » Dienstag 31. Juli 2012, 08:23

Weil der HH Baurat nichts einträgt, sollte man nicht der Versuchung erliegen, Besitzer umgebauter Mopeten bzw. eben die Fahrzeuge überwiegend negativ zu beurteilen.

Ich hoffe du meinst mit "man" nicht mich. Das habe ich nie gemacht, und werde das auch nicht machen, (überwiegend). Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt genug schwarze Schafe, bei den Leuten und Mopeds. Daraufhin wurden ja auch vor ein paar Jahren bei uns die Hürden immer höher gebaut, das Thema möchte ich aber jetzt nicht weiter vertiefen.
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1645
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Briefkopie

Beitragvon Martin » Dienstag 31. Juli 2012, 19:30

Doch Gerd, ich hatte Dich gemeint, weil ich es so verstanen hatte. Wenn ich irre, bitte ich um Verzeihung.
Dein letzter Satz ist leider eine Beschreibung dessen, was passiert wenn übertrieben wird...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Briefkopie

Beitragvon franjo15 » Dienstag 11. September 2012, 18:49

Ja leute währent ihr noch über die Eintragung der Felgen diskutiert,bin ich zwischenzeitlich beim Tüv gewesen und habe eine Straßenzulasuung mit allen eintragung bekommen.Bilder werde ich noch nachreichen.
franjo15
Two Stroker
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 6. September 2011, 20:37

Re: Briefkopie

Beitragvon Martin » Dienstag 11. September 2012, 18:51

franjo15 hat geschrieben:Ja leute währent ihr noch über die Eintragung der Felgen diskutiert,bin ich zwischenzeitlich beim Tüv gewesen und habe eine Straßenzulasuung mit allen eintragung bekommen.Bilder werde ich noch nachreichen.

Na ja, damit haben wir ja nun schon vor anderthalb Monaten aufgehört, gelle? ;-)

Ist doch prima! Glückwunsch.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Vorherige

Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste