Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Nach der Tour ein kleiner Plausch! Wessen Bike läuft schneller, welche Marke is the best? Hitzige Diskussionen erwünscht!
Benzingespräche nur hier!

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon jan » Dienstag 5. September 2017, 21:49

Na, allein die gefressene Wasserpumpe hat doch von vornherein schon mal 30 oder 40 PS gekostet... :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8267
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon chinakohl » Donnerstag 14. September 2017, 09:45

Moin,

keine Ahnung, ob`s hier jemanden interessiert ......

Heute abend auf ZDF Info um 20:15 Uhr: Die Akte Opel (Opel Story)

Sollten ein paar schöne Autos dabei sein (GT, K.A.D. -Serie, Como .......) .......

...... da werden bestimmt bei dem einen oder anderen ein paar Erinnerungen wach ;-)
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon chinakohl » Donnerstag 14. September 2017, 10:54

......... gerade gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=yTKkKifOCyk
Opel 6 Zyl. CIH mit Bergmann Querstrom-Kopf und Zenith Einspritzung mit Raumnockenteiler !!!
So, wie ich ihn damals in meinem Como A Coupe hatte .......
....... ich krieg`jetzt noch`n "Kippefell" wenn ich den Sound höre :D ........ jaajaa - damals in Oberhausen ;-) .....
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon jan » Donnerstag 14. September 2017, 12:19

chinakohl hat geschrieben:......... gerade gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=yTKkKifOCyk
Opel 6 Zyl. CIH mit Bergmann Querstrom-Kopf und Zenith Einspritzung mit Raumnockenteiler !!!
So, wie ich ihn damals in meinem Como A Coupe hatte .......
....... ich krieg`jetzt noch`n "Kippefell" wenn ich den Sound höre :D ........ jaajaa - damals in Oberhausen ;-) .....

Sehr geil!!! :gut: :gut: :gut:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8267
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon chinakohl » Donnerstag 14. September 2017, 16:25

Naja, Jan ....

man könnte ja jetzt sagen "früher war alles besser" ........
Stimmt aber nicht wirklich - zumindest nicht aus meinem Mund (anbetracht dessen, was jetzt vor meiner Haustür sowie der extra dafür angemieteten Garage steht :D ).

Schätze mal, mein "Vollknall" ist irgendwie `n Geburtsfehler .......... ;-)
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon speedtwin » Donnerstag 14. September 2017, 19:56

chinakohl hat geschrieben:..
Stimmt aber nicht wirklich - zumindest nicht aus meinem Mund (anbetracht dessen, was jetzt vor meiner Haustür sowie der extra dafür angemieteten Garage steht :D ).


Also watt denn nu, lass gehen :facepalm2: :mrgreen:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon chinakohl » Freitag 15. September 2017, 11:15

speedtwin hat geschrieben:Also watt denn nu, lass gehen


Wie meinst`n das?

Was ich aktuell an 4Rädern habe, ist doch egal - ausserdem sind das die "Spielzeuge" meiner Frau ......... wir ha`m zwar keine Gütertrennung, aber .....
Der eine hat Kinder und fährt 2 x im Jahr in Urlaub - und der andere überweist sein Einkommen dem Tankstellenpächter (und seine Generation ist die letzte im Familienstammbaum :-) ).

Egal, ob Stereoanlage, Moppeds, Autos oder Armbanduhren ......... das sind alles nur Ersatzbedürfnisse :D :D :D
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Martin » Freitag 15. September 2017, 12:56

chinakohl hat geschrieben:
speedtwin hat geschrieben:Also watt denn nu, lass gehen


Wie meinst`n das?

Was ich aktuell an 4Rädern habe, ist doch egal - ausserdem sind das die "Spielzeuge" meiner Frau ......... wir ha`m zwar keine Gütertrennung, aber .....
Der eine hat Kinder und fährt 2 x im Jahr in Urlaub - und der andere überweist sein Einkommen dem Tankstellenpächter (und seine Generation ist die letzte im Familienstammbaum :-) ).

Egal, ob Stereoanlage, Moppeds, Autos oder Armbanduhren ......... das sind alles nur Ersatzbedürfnisse :D :D :D

Poah Arvid... Du laberst und laberst und laberst... :facepalm2: :mrgreen: :halloatall:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16146
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon jan » Freitag 15. September 2017, 14:33

Martin hat geschrieben:
chinakohl hat geschrieben:Egal, ob Stereoanlage, Moppeds, Autos oder Armbanduhren ......... das sind alles nur Ersatzbedürfnisse :D :D :D

Poah Arvid... Du laberst und laberst und laberst... :facepalm2: :mrgreen: :halloatall:

Eben. Deswegen ist es ja so gut, dass er dieses Forum für sich entdeckt hat.





Es stillt sein Hauptbedürfnis.
(scnr)
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8267
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon chinakohl » Freitag 15. September 2017, 15:17

jan hat geschrieben:Es stillt sein Hauptbedürfnis.


Klar !!!! Dünnschiss labern ....... virtuell saufen geht ja nicht :D


Das wird sich aber spätestens ab dem 2.1.`18 ändern - da geh`ich dann wieder malochen (dann hab`ich wieder Knete - und die Trumpf wird endlich fertig).
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon speedtwin » Freitag 15. September 2017, 19:55

chinakohl hat geschrieben:man könnte ja jetzt sagen "früher war alles besser" ........
Stimmt aber nicht wirklich - zumindest nicht aus meinem Mund (anbetracht dessen, was jetzt vor meiner Haustür sowie der extra dafür angemieteten Garage steht :D ).




Kerl, jetzt sach einfach mal, wofür Du die Garage angemietet hast :facepalm2: Oder lass es, Mann, Mann.... machs doch nicht so spannend, sooo spannend ist es nämlich nicht. Ich frag mich halt nur, warum Du sowas dann hier postest.
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon T3Cali » Sonntag 18. März 2018, 21:13

Übern Kadettilac, Kadett B Caravan, bin ich nicht hinaus gekommen

Habe damals immer für die Wintermonate nen Kombi gehabt, weil die Horex immer auseinander genommen wurde, oder Teile irgendwo zu holen waren usw usw
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Oliver » Freitag 29. Juni 2018, 07:23

Ich bin gerade dabei meinen alten Land Cruiser fertigzumachen. Vor 9 Jahren habe ich ihm mal Spurplatten gegönnt. Eine der Spurplatten löst sich gerade in Wohlgefallen auf. :shock: :sauer: :naja: Made in Germany und nicht in China.

Irgendwie dumm, wenn sich das Teil während der Fahrt im Gelände, auf der Bahn oder im Stadtverkehr samt Rad verabschiedet hätte. Mal schauen, was der Hersteller dazu sagt.

Bild

Bild
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3845
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Tim » Freitag 29. Juni 2018, 07:41

Oliver hat geschrieben:Eine der Spurplatten löst sich gerade in Wohlgefallen auf. :shock: :sauer: :naja: Made in Germany und nicht in China.


Alter Falter, sehe ich das richtig: sind die Radbolzen in der Spurplatte verankert? Und die Spurplatte an den alten Positionen verschraubt? Und das hat des Teufels Übler Vetter abgenickt? :shock:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7712
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Oliver » Freitag 29. Juni 2018, 08:29

Korrekt! Mir wurde gestern auch etwas plümerant, zumal das Fahrzeug nicht unbedingt für Kaffeefahrten gedacht ist und auch nicht so genutzt wurde.

Die Konstruktion war mir schon bekannt, da ich die Platten vor Jahren selbst montiert hatte. Mir liegt auch das Teilegutachten des TÜV Nord vor. Die Platten sind mir meiner Rad-Reifenkombi abgenommen und eingetragen.

Kurioserweise löst sich nur eine der 4 Spurplatten auf. Ich hatte zunächst die Vermutung, daß austretende Bremsflüssigkeit das Malheur verursacht hat, aber da ist alles dicht. :nixweiss:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3845
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

VorherigeNächste

Zurück zu The 59ers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste