Was fehlt hier?

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Was fehlt hier?

Beitragvon chinakohl » Dienstag 2. Mai 2017, 15:01

Moin,
nachdem ich an Ollis Lenkerendenblinker von Shin-Yo ("Bulls Eye") die Anschlusskabel verlängert habe, musste ich feststellen das die Dinger immer noch nicht funktionieren.
Mal abgesehen davon, das die Eloxal-Schicht auf Aluminium nicht-leitend ist - was mir aber vorher schon bekannt war - bekomme ich keinen einwandfreien Kontakt zwischen Glühlampenfassung und Blinkergehäuse. Wenn ich jedoch ein Kabel direkt an die Lampenfassung halte, und dieses mit dem Pluspol der Batterie verbinde (logischerweise das andere fest installierte Kabel des Blinkers an den Minuspol), leuchtet die Glühlampe.

Fehlt da etwa eine Feder oder Hülse im Blinkergehäuse, welche den Kontakt zwischen nicht-eloxiertem Gewindebolzen zur Befestigung im Lenkerrohr und Lampenfassung herstellt?

Ich bin bald soweit, das ich dem nächsten Vollhonk (der mir auf den Sack geht) die Plörren mit Anlauf vor die dumme Birne werfe :D .....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon Ludwig » Dienstag 2. Mai 2017, 15:37

Hallo Arvid, sind das die:
http://www.brands4bikes.de/shin-yo-lenk ... -1557.html
Da sind ja Kontakte dabei, die man offensichtlich ins Rohr reinqutscht und die dann wohl die Verbindung zum Lenker herstellen sollen.

Grüße Ludwig
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 274
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon holsteiner » Dienstag 2. Mai 2017, 15:42

Ja, das sind so hyppsche Drahtfedern, die zwischen Gummipröppel und Mutter gesetzt werden und innen am Lenker kratzen. Furchtbares Geraffel.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2293
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon chinakohl » Dienstag 2. Mai 2017, 15:52

Ja, das ist mir schon klar. Allerdings stellen diese Drahtfedern auch nur den Kontakt zwischen Lenkerrohr und Blinkergehäuse sicher, auf den Kontakt innerhalb des Blinkergehäuses zur (eingeschobenen) Lampenfassung hat das Gekröse keinen Einfluss.
Ich habe momentan aber auch nicht den geringsten Schimmer einer Ahnung, wie das vermutlich fehlende Teil aussehen soll ........ scheint aber wieder auf so`ne Pofelei mit dazwischengefummelten Alufolienstreifen hinauszulaufen.

Jaajaa - was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Presto zugeschmiert :D
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon Ludwig » Dienstag 2. Mai 2017, 16:17

Bulls Eye oder Bull Shit?
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 274
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon ajay01 » Dienstag 2. Mai 2017, 16:44

Eindeutig: da fehlen die Massedrähte zwischen Messing-Gewinde und Gummistopfen/Lenker-InnenØ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 561
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon chinakohl » Dienstag 2. Mai 2017, 17:47

ajay01 hat geschrieben:Eindeutig: da fehlen die Massedrähte zwischen Messing-Gewinde und Gummistopfen/Lenker-InnenØ


Genau !!!! Und das Krad, der Lenker sowie die Gummipümpel fehlen ebenfalls ........ :D :D :D

Maaaan - wie oft noch?
Ich bekomme keinen Kontakt zwischen Blinkergehäuse innen (!!!!!) und Glühlampenfassung !!!! Das da keine Sperrzahn- Mutter, die Kontaktfedern und die Gummistopfen auf dem Foto zu sehen sind, weiß ich selber .... sind aber vorhanden.

Ob die Dinger Bullshit sind, kann ich nicht beurteilen - Olli hatte die Dinger vorher an einem anderen Krad montiert und jemand anderes hat diese Blinker in Ollis Auftrag gegen andere ausgetauscht. Also waren sie nicht mehr in ihrer Originalverpackung und es kann nicht ausgeschlossen werden, das da Teile bei der Demontage einfach verbummfiedelt wurden.
Andererseits sehe ich nicht ein, die Blinker nur wegen einer fehlenden Kontakthülse oder einer Kontaktfeder der Mülltonne zu übereignen.
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon Udo Z1R » Dienstag 2. Mai 2017, 21:09

Ehhhhhm Arvid,

kann es sein, dass der Lenkerin der Gabelbrücke in Gummis steckt und deshalb die fiesen kleinen Elektronen ihren Weg nicht finden?
Gruß Udo


Motorräder werden mit Werkzeug und nicht mit der Kreditkarte repariert :bia:
Udo Z1R
Manxman
 
Beiträge: 260
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:25
Wohnort: Essen

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon chinakohl » Mittwoch 3. Mai 2017, 08:22

Nein, Udo ....

Es funktioniert bereits nicht, wenn ich die Blinker im ausgebauten Zustand an die Batterie klemme (das herausgeführte Kabel an den Minuspol und den Befestigungsbolzen an den Pluspol)
Nur wenn ich die Lampenfassung direkt mittels eines Kabels mit dem Pluspol der Batterie verbinde leuchtet die Glühlampe.

Ein Foto dieser Blinker im zerlegten Zustand (bei dem alle Einzelteile klar erkennbar sind) wäre sehr aufschlussreich ......

P.s: Selbstverständlich habe ich ein Kabel vom Pluspol im Lampengehäuse (natürlich "geschaltet +") zu einer der beiden Verschraubungen der Lenkerklemmung gezogen (Ringöse zwischen Mutter und hemispherical washer) ...... ich hab`ja kein Maggi gesoffen :D
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon chinakohl » Mittwoch 3. Mai 2017, 09:22

Vielleicht habe ich mich ja missverständlich ausgedrückt ...........

Das Problem liegt zwischen Glühlampenfassung und Blinkergehäuse.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon jan » Mittwoch 3. Mai 2017, 16:17

Hast Du mal die rosa (Plus-)Kabel ohmig durchgemessen? Wenn Strom unten an der Glühbirne ankommt, sollte mit der Metallfassung auf Masse alles funzen. Vielleicht sind ja einfach die Kabel mitsamt ihren Enden, die an der Birne anliegen, scheiße.

Okay, wenn die Metallfassung natürlich in dem komischen schwarzen Gummikragen steckt, wird man sie nur schwerlich zum Masseschluss überreden können... oder kriegen die den über die komischen Gewindestangen?

Ansonsten bin ich bei Udo: Masse zum Lenker ist nicht zwingend gleichbedeutend mit Masse zum Chassis (also zur Batterie). Könnte also auch noch ein potentieller Störungsherd sein.

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8573
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon Mineiro » Mittwoch 3. Mai 2017, 16:23

Udo Z1R hat geschrieben:Ehhhhhm Arvid,

kann es sein, dass der Lenkerin der Gabelbrücke in Gummis steckt und deshalb die fiesen kleinen Elektronen ihren Weg nicht finden?


Moin Udo .. ich habe zwar nix zur Lösung von Arvids Problem beizutragen aber ich kann mal die Gummilagerung in ausgebautem Zustand zeigen. Habe ich gerade am Wochenende mit Phils genialem Abzieher getauscht.

Es ist schon richtig, dass die Lenker Gummi gelagert sind. Doch der Gummi befindet sich nur zwischen den beiden Hülsen (siehe Foto)
An den den Enden der "Metalistik bushes" (auf der Zeichnung die No. 24) kommen noch konische U-Scheiben, Cups mit Gummis und Innenhülsen etc. (siehe Explosionszeichnung) Dadurch hast du trotz Gummilagerung einen Masseschluss. Wenn das richtig montiert ist funzt das. Ich fahre selber Ochsenaugen an meiner Bonnie mit der Gummilagerung. Plus kommt über den Masseschlusss vom Lenker und Minus über das Kabel im Blinker.

20170503_170240.jpg


Lenker Explosionszeichnung.jpg


Grüße
André
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2718
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon chinakohl » Mittwoch 3. Mai 2017, 16:51

Leute, die Kabel sind neu - habe ich erst vor 5 Tagen angelötet.
Das Problem liegt effektiv an fehlendem Kontakt zwischen der Glühlampenfassung und dem Blinkergehäuse - ich hab`s ausprobiert !!!!!
Die Glühlampenfassung ist nur lose in das schwarz eloxierte Unterteil des Blinkergehäuses eingeschoben.
Da fehlt ein Teil !!!!!! Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche ......

..... ist aber kein Problem - ich fummel da was zurecht, dann funzt das.


Thema erledigt
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon rivera » Mittwoch 3. Mai 2017, 17:27

[quote="chinakohl"
Thema erledigt[/quote]
Nö, wir wollen schon wissen, was Du da zusammenfummelst!
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: Was fehlt hier?

Beitragvon chinakohl » Mittwoch 3. Mai 2017, 18:41

Ihr könnt zwar alles essen - aber nicht alles wissen :D :D

Einen Streifen Alufolie abschneiden, doppelt (oder 3fach) legen und um die Glühlampenfassung wickeln, bevor diese in das Blinkergehäuse geschoben wird, ist ja wohl kein Hexenwerk - geht ja im Grunde nur darum, das die Fassung fest innen am Blinkergehäuse anliegt .......

Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob man für solch armselige und hemdsärmelige Frickelei unbedingt "Werbung" machen sollte ;-)
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Nächste

Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste