Was'n das für ein Getriebe?

Für alle anderen Technikfragen! NUR Technik! ;-)

Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Phil » Montag 12. Dezember 2016, 22:22

Hallo Mädelz,

ich hatte die Tage auf I-Bäh ein BSA-Getriebe gekauft. Soweit so gut. Jetzt ist aber in dem Teilehaufen ein Getriebe, das definitiv nicht von BSA ist, auch nichts englisches im Sinne von Meriden Triumph, Norton etc. pp. Es sieht ziemlich japanisch aus IMHO.

Bild

Das Dingens ist ein 5-Gang, es ist zwei Mal mit einem Koyo 83993 gelagert und mit Nadelkränzen 20*26*13,8 mm. Die Verschraubungen der Haupt- und Nebenwelle für Kupplung und Ritzel sind beide M 20 * 1,5. So wie die Sicherungsringe am LAger sitzen würde ich auf in horizontal geteiltes Modergehäuse schließen wollen.
Was ich bis dato herausbekommen habe, das Koyo scheint ein übliches Lager bei Kawasaki zu sein.

Hat einer von Euch schon mal so ein Ding gesehen oder einen Tipp, wo ich mich da weiter aufschlauen könnte? Ich will es eigentlich weiter verhökern, da wäre eine Identifikation durchaus hilfreich... :mrgreen:

Besten Dank im Voraus und viele Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3984
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Alexander » Dienstag 13. Dezember 2016, 11:33

Sieht ziemlich nach Kawasaki Z 750 alte 4Zylinder aus . Zb. 750E Gpz750UT usw.
Wenn du die jeweilige Übersetzung der Gänge abzählen möchtest , kann ich es vielleicht detaillierter nachsehen .

Gruß Alexander
Alexander
Manxman
 
Beiträge: 690
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 17:46

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Phil » Dienstag 13. Dezember 2016, 13:22

Alexander hat geschrieben:....Wenn du die jeweilige Übersetzung der Gänge abzählen möchtest , kann ich es vielleicht detaillierter nachsehen ....


Und wie gerne ich das mache.... :mrgreen:

Merci und besten Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3984
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Öko » Dienstag 13. Dezember 2016, 15:23

Warum bittest nicht den Verkäufer um rücknahme, da es offensichtlich nicht das ist, wofür es angeboten wurde.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4116
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Phil » Dienstag 13. Dezember 2016, 15:30

Hoi Alexander,

sooooo, ich habe die Zähnezahlen jetzt in der Orientierung ermittelt, wie die Wellen im pic da liegen, jeweils von links nach rechts.

Welle mit dem kurzen Stumpf (oben): 31/24/28/26/35
Welle mit dem langen Stumpf (unten): 19/27/22/25/15


Besten Dank im Voraus fürs Nachschauen und viele Grüße

Ph.

PS: Warum ich das Getriebe nicht zurück gebe? Ganz einfach: es war durchaus ein BSA-Getriebe in dem Teilehaufen dabei, das weitestgehend komplett ist, einzig die Schaltgabeln fehlen. Das mutmaßliche Kawasaki-Getriebe ist sozusagen eine Dreingabe, die meinen finanziellen Aufwand schmälern soll.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3984
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Alexander » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:35

Treffer

Edit : Z 650
Dann passt auch noch der 5te Gang

Gruß Alexander
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alexander
Manxman
 
Beiträge: 690
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 17:46

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Phil » Dienstag 13. Dezember 2016, 22:30

Alexander hat geschrieben:...

Du bist mein Held, Alexander.... Vielen herzlichen Dank, ich hatte mir 'nen Wolf gesucht, ohne brauchbare Infos zu finden.

Besten Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3984
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon jan » Mittwoch 14. Dezember 2016, 14:04

Phil hat geschrieben:ich hatte mir 'nen Wolf gesucht

Hallo?! [-X
Den brauchst Du nicht zu suchen, der ist hier freiwillig präsent. :pfeiffen:

Hochachtungsvoll - Gez. Wolf
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon Phil » Mittwoch 14. Dezember 2016, 14:17

jan hat geschrieben:....

Hahahaha, Jan... Ich hatte beim Schreiben bereits Deine Reaktion erwartet bzw. vorhergesehen.... :mrgreen:

Aber 'Hochachtungsvoll'? Hat es Dich so sehr getroffen, mein lieber Jan-Hendrik?

Besten Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3984
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was'n das für ein Getriebe?

Beitragvon jan » Donnerstag 15. Dezember 2016, 11:35

Phil hat geschrieben:Aber 'Hochachtungsvoll'? Hat es Dich so sehr getroffen, mein lieber Jan-Hendrik?

Ach herrje, da wäre ich aber arg dünnhäutig! Vor allem kriege ich DEN Spruch ja eh´ dreimal täglich genussvoll unter die Nase gerieben...
Also: :knuddel: :mrgreen: :halloatall:

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim


Zurück zu Rest of...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste