Halterung für eine Maske anfertigen

Für alle anderen Technikfragen! NUR Technik! ;-)

Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Oliver » Donnerstag 14. Juli 2016, 20:15

Tag zusammen!

Hat jemand die Möglichkeit mir zwei Halterungen in 1,5 mm Edelstahl anzufertigen (lasern, erodieren, ...?)? Kostenerstattung versteht sich von selbst.

Bild

Danke und beste Grüße vom Rand des Potts

Oliver :halloatall:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3845
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Öko » Donnerstag 14. Juli 2016, 20:45

22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4091
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Tim » Donnerstag 14. Juli 2016, 20:54

Oliver hat geschrieben:Hat jemand die Möglichkeit mir zwei Halterungen in 1,5 mm Edelstahl anzufertigen (lasern, erodieren, ...?)?


Hast Du eine DXF von dem Ding? Dann kannst Du die z.B. bei https://www.laserteile4you.de hochladen, Material auswählen, und bekommst dann den Preis.


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7711
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Oliver » Donnerstag 14. Juli 2016, 21:01

Leider hab ich nur diese Zeichnung. :(

Aber interessant ist es schon, was über´s Netz alles möglich ist. Ich bestelle ja nicht einmal bei ebay oder Amazon, aber langsam muß ich mich wohl doch mit diesem modernen Kram anfreunden. Meine Metaller vor Ort sind derzeit ausgelastet oder haben keine Lust auf so einen Kleinkram. :nixweiss:


DXF .... Ich musste erstmal googlen, was das schon wieder für ein Schweinkram ist. :mrgreen:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3845
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Tim » Donnerstag 14. Juli 2016, 21:13

Oliver hat geschrieben:....


Welcher CAD-Monkey hat das Ding eigentlich bemaßt? :facepalm2: :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7711
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Oliver » Freitag 15. Juli 2016, 06:22

Mir ist lediglich die Bemaßung am oberen linken Bohrloch aufgefallen. Von der Mitte zum Rand 2 mm bei einem 5 mm Loch. Aber vielleicht muß das so und ich lese das nur falsch. Hab ja keine Ahnung davon. :nixweiss:

Aber wie sagt der Zimmermann? "Zentimeter ist kein Maß." ;-D
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3845
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Wuselwahnwitz » Freitag 15. Juli 2016, 06:49

DESWEGEN braucht man ja heutzutage DXFe und DWGse.......Herr Laser, bitte lesen Sie selbst.... ](*,)

Aber egal: Die Schlosser arbeiten auf'n Milimeter, die Zimmerleute auf'n Zentimeter und die Maurer sollen aufpassen das 'se auf der Baustelle bleiben :mrgreen: :mrgreen:

Muss jetzt bemaßen...

Schüss
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4345
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Tim » Freitag 15. Juli 2016, 08:12

Oliver hat geschrieben:Mir ist lediglich die Bemaßung am oberen linken Bohrloch aufgefallen.


Ich will's mal so sagen: Das Ding ist teilweise überbemaßt, teilweise unvollständig und Kettenbemaßung ist auch eher suboptimal. Das war ein klassischer HonK-Job (Hilfsarbeiter ohne nennenswerte Kenntnisse).... :mrgreen:

Abgesehen davon: µm regeln. [-(


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7711
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon jan » Freitag 15. Juli 2016, 09:42

Der HonK geht auch mit halben Millimetern großzügig um... Der Abstand einer bestimmten Bezugskante zum Außenrand einer Bohrung von 5 mm Durchmesser wird mit 27 mm angegeben, vom Mittelpunkt der Bohrung sollen es dann noch 25 mm sein - also Radius 2 mm?! Uiuiui...

Oliver: Übertrag´ das einfach maßstabsgerecht mit Butterbrotpapier auf eine Aluplatte und schneid´ das mit der Laubsäge aus!
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8266
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Oliver » Freitag 15. Juli 2016, 09:48

jan hat geschrieben:Der HonK geht auch mit halben Millimetern großzügig um... Der Abstand einer bestimmten Bezugskante zum Außenrand einer Bohrung von 5 mm Durchmesser wird mit 27 mm angegeben, vom Mittelpunkt der Bohrung sollen es dann noch 25 mm sein - also Radius 2 mm?! Uiuiui...

...


Das meinte ich ja in meinem Beitrag.

Oliver hat geschrieben:Mir ist lediglich die Bemaßung am oberen linken Bohrloch aufgefallen. Von der Mitte zum Rand 2 mm bei einem 5 mm Loch. ....


Aber ein Honk ist es trotzdem nicht, sondern jemand, der so nett war mir eine Zeichnung zur Verfügung zu stellen. Er selbst hat sich die Halterungen bereits machen lassen. Vermutlich ist er kein technischer Zeichner oder Erfinder oder ... sondern einfach nur ein netter und hilfsbereiter Zeitgenosse.

Dank Tim :knuddel: wird mein Problem übrigens gelöst.

Sonnige Grüße

Oliver
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3845
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon El » Dienstag 16. August 2016, 09:59

Oliver hat geschrieben:Mir ist lediglich die Bemaßung am oberen linken Bohrloch aufgefallen. Von der Mitte zum Rand 2 mm bei einem 5 mm Loch. Aber vielleicht muß das so und ich lese das nur falsch. Hab ja keine Ahnung davon. :nixweiss:

Aber wie sagt der Zimmermann? "Zentimeter ist kein Maß." ;-D


Moin Oliver,

er hat das schon richtig bemaßt und auch genau gezeichnet. Bei CAD Programmen (bzw. AutoCAD) muss man die Anzeigegenauigkeit in den Parametern einstellen. In diesem Fall hat er sie ohne Dezimalanzeige eingestellt/belassen, d.h. alle Zahlen hinter Komma werden ausgeblendet. Ansonsten würde die Software auch bei ganzen Zahlen die Null hinter Komma jedesmal und für alle Maßketten einblenden.

Grüße
El
Benutzeravatar
El
Manxman
 
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 09:42
Wohnort: Berlin

Re: Halterung für eine Maske anfertigen

Beitragvon Oliver » Sonntag 21. August 2016, 07:42

Moin El,

habe deinen Beitrag gerade erst gelesen. Danke für die Aufklärung. :halloatall:

Die Teile sind dank Tims Unterstützung übrigens fertig. Ich bin schon gespannt.

Ich brauche sie übrigens um die Lampenmaske einer Ducati Monster an der XJR zu befestigen. Wird schick aussehen. Bilder folgen.

Beste Grüße

Oliver
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3845
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12


Zurück zu Rest of...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste