Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Für alle anderen Technikfragen! NUR Technik! ;-)

Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon RoadRocket » Mittwoch 15. Juni 2016, 21:15

Nabend

Ist das ein zusammengewürfelter Haufen oder ne1971er?

Könnt ich mittel günstig kaufen. Motor ist dicht, Fahrwerk i.O.
Die arme braucht dringend einen grossen Service, aber die Substanz ist wirklich da.

Bremsen neu belegen ( v/h )
Kupplung ist etwas spitz - aber beisst
Getriebe schaltet alle Gänge sauber, aber den Hebelweg find ich sehr lang und federnd
Elekrik funzt
Bowdenzüge müssen neu
Tankfilets sind falsch ;-)

Was meinen die Experten

Phil/zwo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
don't hide 'em - ride 'em
Own Boikes
1967 Norton Atlas
1961 Matchless G12 CSR
1967 Velocette Venom Clubman Mk II

My Wifes Motorcycle
1963/4 AJS CSR 650

Und die 2-Takter
1969 Jawa 250 Californian (Family)
1970 Puch Velux (Youth)
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 862
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon holsteiner » Mittwoch 15. Juni 2016, 21:45

Den Tank habe ich mit der Linierung schon als anbaufertige Repro aus Indien gesehen.
Aber 1000mal besser als ein original Kunststoff-Sieb.
Was verstehst Du unter "mittelgünstig"?
Der Motor müsste einer der letzten 1973er 750er sein, vermutlich ein Ersatzgehäuse.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2146
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon RoadRocket » Donnerstag 16. Juni 2016, 04:36

Moin

7-7,5k Euro

Phil/zwo
don't hide 'em - ride 'em
Own Boikes
1967 Norton Atlas
1961 Matchless G12 CSR
1967 Velocette Venom Clubman Mk II

My Wifes Motorcycle
1963/4 AJS CSR 650

Und die 2-Takter
1969 Jawa 250 Californian (Family)
1970 Puch Velux (Youth)
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 862
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon rivera » Donnerstag 16. Juni 2016, 04:50

Sind Motor- und Rahmennummer gleich?
Tank aus Blech oder Kunststoff
Filettierung??
Zündung original oder elektronisch?
Sonst sieht sie doch gut aus auf den Fotos.
Nach den Preisen für die benötigten Teilen schauen und runterhandeln, zuschlagen!
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 626
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon Tim » Donnerstag 16. Juni 2016, 06:03

RoadRocket hat geschrieben:Ist das ein zusammengewürfelter Haufen oder ne1971er?


Das Motorgehäuse ist ein ganz spätes 750er und damit von 1973, der Nummernkreis 235 sorgt immer wieder für Verwirrung, weil er wohl schlecht bis gar nicht in den Büchern dokumentiert wurde. Gibt immer wieder Versuche der Legendbildung, z.B. dass die 235er allesamt Kurzhuber gewesen seien - es gibt mehrere entsprechende Threads im schwatten Amiforum zu den 235ern. Was mich etwas wundert, ist, dass man nicht den Entlüftungsschlauch der 850er erkennen kann. Wenn dann würde ich mal nachsehen, ob das Ding noch den "Breather of death" (die Teile 46-53) hinten am Motorgehäuse hat, der ist Mist. Ich hätte eigentlich gedacht, dass der bei den hohen Motornummern nicht mehr auftaucht, aber Commandos und Regeln ..... ;) Wenn man den Motor nicht revidieren will, kann man den Comnoz-Breather anstelle des Okinaalteils verbauen, allerdings ist auch die Gestaltung des Motorgehäuse-Inneren überarbeitungswürdig (Guxdu Oldbritts, nach Joes Relaunch der AN-Seite finde ich den entsprechenden Artikel da nicht mehr).

Der Rest ist Standard, keine Überraschungen erkennbar - und wenn 7-7.5k€ schon mittelgünstig sind .... ui.... :shock:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7678
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon holsteiner » Donnerstag 16. Juni 2016, 06:13

Tim hat geschrieben:und wenn 7-7.5k€ schon mittelgünstig sind .... ui.... :shock:

Tja, wenn man sich den Markt ansieht, der gibt derzeit nix, aber auch garnix, her!
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2146
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon Towner » Donnerstag 16. Juni 2016, 07:24

Hallo,

wenn Du Spaß dran hast kauf sie. Eine Commando ist in dem Zustand nicht mehr unter 7K zu bekommen.Das heißt, wenn Sie sonst in einem guten Zustand ist und gut läuft. Der Rest ist eh Bauchgefühl und Glaubenssache.

Ralf
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1956
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon rivera » Donnerstag 16. Juni 2016, 14:20

Und der (neue) Besitzer hat ja dank Absperrhahn kein Problem mit dem Wetsumping.
Hat noch keiner gesehen, gell? :ebiggrin:

Ganz einfach: mittelgünstiger Einstandspreis und Restarbeiten ist gleich Summe X

Oder Teilehaufen, Schrotthaufen etc megagünstig kaufen, Premiumkunde bei Joe S. werden,
der Lacker duzt einen und eineinhalb Jahre Spaß am Schrauben haben ist gleich Summe X wie oben! :juggle:
It´s up to you, brother!
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 626
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon Tim » Donnerstag 16. Juni 2016, 15:01

rivera hat geschrieben:Hat noch keiner gesehen, gell? :ebiggrin:


Doch, aber ich bin ja nich' dem Pawlow ihm seine Töle. :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7678
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Norton Commando 1971/72 ? Hilfe

Beitragvon RoadRocket » Donnerstag 16. Juni 2016, 21:09

Nabend

Merci für die Antworten. Hab das gestern in eile geschrieben und wollte nicht mittelgünstig sondern mittelteuer schreiben. Ach was solls :-)

Bei uns in der Schweiz sind die Preise nochmals etwas teuerer als in Deutschland, so mein subjektives Gefühl. Ist halt immer noch ein Unterschied zwischen Angeschrieben und was dann wirklich auf den Tisch gelegt wird.

Die Kiste lief ca. 15min und auf der kleinen Porbfahrt fühlte sich der Motor echt gut und sauber an. Da der Vorbesitzer leider mit 64 an Krebs verstorben ist und seine Frau nun seine geliebten drei Nortons verkaufen will / muss hatte ich die Gelegenheit diese Mopeds anzuschauen. Die Norton Manx ist für eine stattliche Summe weg, seine Rennmaschine ( Bild ) wäre mit sehr viel Zubehör ( Lucas Comp Magneto, kleiner Tank, langes 4 Gang Getriebe, aktuell ist ein 5 Gang verbaut usw) auch noch zu haben. Unverbastelter Norton Domi 88 Wideline Frame ( 122xxxxx) Commando Motorblock mit Atlas Kopf, geilen Bremsen ( Hersteller? ) BNR-Kupplung, Zahnriemen. Sie lief auch problemlos an und ballert schön aus den Megas :-)

Schlussendlich lasse ich es aber sein. Erstens will ich sie in der Not nicht ausnehmen und zweitens will ich, wenn ich ehrlich zu mir bin, lieber weiter für ne 67er P11 oder eben ne Matchless G80 TCS ausschau halten. Im Falle das einer Interesse hat würde ich an aktive, seriöse Forumsmitglieder die Nummer per PN rausgeben. Ich geb sie aber nicht an Leute raus die die trauernde Frau gnadenlos ausnehmen wollen, sonst haben wir ein echtes Problem!

Das nette daran ist, für den Rahmen existiert noch ein CH-Ausweis ;-)

Cheers

Phil/zwo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
don't hide 'em - ride 'em
Own Boikes
1967 Norton Atlas
1961 Matchless G12 CSR
1967 Velocette Venom Clubman Mk II

My Wifes Motorcycle
1963/4 AJS CSR 650

Und die 2-Takter
1969 Jawa 250 Californian (Family)
1970 Puch Velux (Youth)
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 862
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )


Zurück zu Rest of...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast