StVZO-Urfassung

Für alle anderen Technikfragen! NUR Technik! ;-)

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Martin » Donnerstag 4. Juli 2013, 11:52

Ich habe eigentlich bei allen meinen alten Kisten die ich habe(hatte) 98P als Standgeräusch stehen.
Ich gehe mal davon aus, dass in der Einzelabnahme einfach der damalige höchstzulässige Wert eingetragen wurde.
Weder bei meiner Daytona, noch bei der Trident wurde eine Messung vorgenommen.
Manchmal macht sich ein Prüfer es sich auch nur einfach.
Mit einem 84N kommst Du übrigens mit unseren Dingern eigentlich im Normalbereich immer hin.
Sie entwickeln ihre Kraft aus der Frequenz, nicht aus dem reinen Krach.

Wenn man allerdings eine T120TT haben will wo die Krümmer ins Nichts enden, dann könnte es Probleme geben.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Tim » Donnerstag 4. Juli 2013, 12:11

Martin hat geschrieben:Ich habe eigentlich bei allen meinen alten Kisten die ich habe(hatte) 98P als Standgeräusch stehen.
Ich gehe mal davon aus, dass in der Einzelabnahme einfach der damalige höchstzulässige Wert eingetragen wurde.


Grrrmbl, red ich auswärts oder was? :evil:

Es gibt keinen Standgeräusch-Grenzwert! Host mi? :schlaumeier:

Entweder wird gemessen oder der Wert einer hinreichend ähnlichen Maschine eingetragen, letzteres per Mustergutachten, ABE oder eben effektiv Briefkopie.

Mit einem 84N kommst Du übrigens mit unseren Dingern eigentlich im Normalbereich immer hin.


Sind ja auch nur bis 110dB(A) im Nahfeld. Meine saulaute Atlas bräuchte dafür einen Verstärker. :pfeiffen:

Kritisch ist das Fahrgeräusch, da hatte ich bei einer inoffiziellen, aber sachlich korrekten Messung an der Uni IIRC 104dB(A) im Zweiten. Eingetragen sind 86dB(A), allerdings gilt für die Karre das alte Verfahren, das kommt dann vermutlich hin, im Dritten waren es bei 50km/h nur noch knapp über 90dB(A), im Vierten bei 40km/h könnte das vielleicht passen.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Martin » Donnerstag 4. Juli 2013, 12:12

Ja Ja Maus! Alles Rosa.
Vielleicht ist das ja interessant.

Traurig, dass ich Phils Job machen muss... :twisted:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Tim » Donnerstag 4. Juli 2013, 12:17

Martin hat geschrieben:Vielleicht ist das ja interessant.


Ist aber auch wieder teilweise flasch, da steht dasselbe wie in diversen Netzseiten...


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Martin » Donnerstag 4. Juli 2013, 12:25

Atlas750 hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Vielleicht ist das ja interessant.


Ist aber auch wieder teilweise flasch, da steht dasselbe wie in diversen Netzseiten...


Tim

Daher wird er es auch haben, aber dann bitte sagen WAS verkehrt ist?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Thematik etwas schwierig finde, obwohl sie eigentlich recht einfach sein sollte.
Und einen großen Anteil haben die Experten, die immer irgendwelche tollen Phon Zahlen propagieren und wahrscheinlich sogar bewusst zumindest nur halbrichtiges Zeug verbreiten...

Mich tät jetzt schon interessieren, was meine 86db(A) Fahrgeräusch ohne nachgestellten Buchstaben bedeuten?
Nicht dass die Daytona irgendein Akustikproblem haben dürfte, aber wissen würd ich scho gerne!
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon jan » Donnerstag 4. Juli 2013, 12:34

Mann Mann Mann, was ein nerviger Trööt... Ich komme ja immer mehr zu der Überzeugung, nur noch möglichst unverbastelte, authentische, okinoole Gebrauchtfahrzeuge zu erwerben.

Btw: Verkauft jemand gerade irgendwas offenes Vierrädriges in vierstelligen Preisregionen? Ich habe dem Amazon den Laufpass gegeben, weil B. meinte, sie trauere meinem Fiat-Spider hinterher und was ich denn mit vier geschlossenen Autos anfangen wolle?

Also, wer was im Angebot hat: Bitte PN.

Danke & Gruß, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8392
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Tim » Donnerstag 4. Juli 2013, 12:36

Martin hat geschrieben:Daher wird er es auch haben, aber dann bitte sagen WAS verkehrt ist?


Ist heut Murmeltiertag? :wink:

Mich tät jetzt schon interessieren, was meine 86db(A) Fahrgeräusch ohne nachgestellten Buchstaben bedeuten?


D.h., dass der Hobel bei einer Zulassung bis 13.09.1966 bei einer beschleunigten Konstantfahrt* und danach bei einer beschleunigten Vorbeifahrt** 86dB(A) emittieren darf. Ersteres ist relativ easy, letzteres nicht. Die Atlas hat wie gesagt im Zweiten IIRC satte 16-17dB(A) mehr rausgehauen. Leider kannte ich damals die alte Vorschrift nicht.


Tim


*20m lange Messtrecke, nach 10m je 7m zu beiden Seiten Schallpegelmessgeräte, Einfahrt mit 40km/h im höchsten Gang, dann Vollast bei konstant zu haltender Geschwindigkeit bis zum Ende der Messstrecke. Der höchste Messwert rechts oder links gilt.

*wie oben, nur Einfahrt mit 50km/h im Zweiten, dann nochmal im Dritten, dann jeweils Vollgas bis Ende
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Oliver » Donnerstag 4. Juli 2013, 13:12

jan hat geschrieben:Btw: Verkauft jemand gerade irgendwas offenes Vierrädriges in vierstelligen Preisregionen?


Ja, ich. :halloatall:

Bild

Bild

Du solltest allerdings hart im Nehmen sein. :mrgreen:

Bei Interesse Rest per PN.
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3895
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Öko » Donnerstag 4. Juli 2013, 13:42

Danke Tim, dann werde ich mal ne nahfeldmesdung bei meinem Fuhrpark zusammen mitmeinem aaS durchführen und halbwegs reale istwerte für ne disskussionsgrundlage zu bekommen.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4136
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Ludwig » Donnerstag 4. Juli 2013, 15:59

Bei meiner G15CS ist überhaupt kein Wert für's Standgeräusch im Schein eingetragen.
Habe das erst bemerkt, als ich in eine Motorradkontrolle geraten bin und der Polizist nach einem Blick in den Schein
gemeint hat, die eigentlich fällige Geräuschprüfung könne er nicht machen, da nichts eingetragen ist.
Gute Fahrt.. das war alles.
Ludwig
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 269
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon jan » Samstag 6. Juli 2013, 08:01

Ludwig hat geschrieben:(...) und der Polizist nach einem Blick in den Schein gemeint hat, die eigentlich fällige Geräuschprüfung könne er nicht machen, da nichts eingetragen ist. Gute Fahrt.. das war alles.


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Also, alle Mann an die Fahrzeugscheine und Zulassungsbescheinigungen Teil I - Geräuschgrenzwerte ausradieren!
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8392
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Steffen » Donnerstag 26. September 2013, 21:24

hallo Jungs, ich will das alte Thema nicht wieder aufwärmen
hatte nur was dazu gefunden
http://www.powerboxer.de/tuev-fragen/22 ... r-lmessung
http://www.bg-verkehr.de/arbeitssicherh ... ragen-faqs


Grüße Steffen
Zuletzt geändert von Steffen am Sonntag 29. September 2013, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.
Steffen
Manxman
 
Beiträge: 94
Registriert: Montag 23. September 2013, 08:32

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon jan » Donnerstag 26. September 2013, 21:29

Steffen hat geschrieben:obwohl ich auch manchmal mit Sternmotoren spiele ;-D

Bilder?!! Filme??!!!

Bitte-bitte, wenigstens ein paar kleine You-Tube-Links... :wink:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8392
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Tim » Freitag 27. September 2013, 06:14

Steffen hat geschrieben:mein jüngstes Fahrzeug ist Bj. 1954, mir wurde bei der wiederzulassung sogar gesagt, ich kann eigentlich ohne Auspuff fahren (macht man ja aber nicht)


Lies einfach die Vorschrift, die für das jeweilige baujahr gilt: Ab 1938 sind Schalldämpfer explizit vorgeschrieben, und es gibt zwei Tests, bei denen maximal 85Phon erreicht werden dürfen. Abweichend von dem, was auf der Powerboxer-Seite für das Verfahren am 13.09.1966 - die beschleunigte Vorbeifahrt - erläutert wird, galt zwischen 1938 und 1966 die "beschleunigte Konstantfahrt". Das ist nicht nur ein Widerspruch in sich, sondern auch grober Unfug, dabei musste man mit 40km/h im Höchsten Gang in die 20m-Messstrecke einfahren, Vollgas geben und die Geschwindigkeit mit der Bremse auf 40km/h halten.

Wenn der Prüfer was anderes hinsichtlich der Schalldämpfer behauptet hat, hatte er schlicht keine Ahnung und nur eine auch gern im Netz verbreitete Flaschaussage nachgeplappert.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: StVZO-Urfassung

Beitragvon Steffen » Freitag 27. September 2013, 21:09

bei mir steht in Originalpapieren Standgeräusch (nehme ich jetzt mal, ist das einfachste) 84DIN-Phon, sind summasummarum Maximum 110dB zulässig, eh die Polente mir was kann, mit Fahrgeräuschen fange ich jetzt nicht an, ist sowieso eine Sache für sich mit dem Messen


es spielt auch eine Rolle, was für eine Maschine usw.
Zuletzt geändert von Steffen am Sonntag 29. September 2013, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
Steffen
Manxman
 
Beiträge: 94
Registriert: Montag 23. September 2013, 08:32

VorherigeNächste

Zurück zu Rest of...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste