Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Für alle anderen Technikfragen! NUR Technik! ;-)

Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon Mineiro » Dienstag 27. Februar 2018, 17:08

..stelle gerade fest das wir gar kein Forum für Vincent Fragen haben. Wahrscheinlich liegt das an den Preisen für die Maschinen. Für Jack Ehrets Rekord Maschine wurden bei Bonhams 929.000,- US$ bezahlt :shock: Einem australischen Bieter war die Maschine diesen Preis wert.

Wie auch immer nun zu der eigentlichen Frage ... was mir beim betrachten der Auktionsbilder auffällt ist, dass die Maschine zwei Ritzel am Hinterrad hat. Weiß einer warum? Ist das ein Wenderad? Kann also gedreht werden zum schnellen wechseln der Übersetzung? Würde an einer Rennmaschine Sinn machen.

Grüße
André

1951-vincent-black-lightning.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Mineiro am Dienstag 27. Februar 2018, 20:51, insgesamt 2-mal geändert.
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2647
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon Goldstar » Dienstag 27. Februar 2018, 19:22

Genau so sieht es aus :ja:
Wenn ich mich recht erinnere haben das auch normale Touringmaschinen.
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3765
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon Mineiro » Dienstag 27. Februar 2018, 20:50

Goldstar hat geschrieben:Genau so sieht es aus :ja:
Wenn ich mich recht erinnere haben das auch normale Touringmaschinen.


Merci Klaus. Wieder was gelernt :D
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2647
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon gulherr » Dienstag 27. Februar 2018, 21:55

Stimmt das 2. Zahnrad ist für den schnellen Wechsel gedacht - und zwar den Wechsel einer „langen“ Übersetzung (für den schnellen Soloeinsatz) zu einer „kurzen“ Übersetzung (für Gespanneinsatz) ging sehr schnell und war ziemlich schlau. :ebiggrin:

Georg
gulherr
Four Stroker
 
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 19:05

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon jan » Mittwoch 28. Februar 2018, 11:21

Und wie gleicht man die unterschiedliche Kettenlänge "auf die Schnelle" aus?
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8142
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon Goldstar » Mittwoch 28. Februar 2018, 12:26

jan hat geschrieben:Und wie gleicht man die unterschiedliche Kettenlänge "auf die Schnelle" aus?



Mit einem zweiten Kettenschloss und entsprechenden Gliedern, ganz einfach :mrgreen:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3765
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon jan » Mittwoch 28. Februar 2018, 12:59

Goldstar hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Und wie gleicht man die unterschiedliche Kettenlänge "auf die Schnelle" aus?

Mit einem zweiten Kettenschloss und entsprechenden Gliedern, ganz einfach :mrgreen:

Uuuuuuuum - stääändlich!!!

Und man kriegt auch noch dreckige Finger im Fahrerlager, mit denen man im Rennen dann vom Gasgriff abrutscht.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8142
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon erik » Dienstag 20. März 2018, 10:44

ich habe an meiner comet auch zwei ritzel montiert.das vorher gesagte stimmt.mal schnell gemacht ist das nicht weil ausserdem auch noch die Bremshebel in die richtige Stellung gebracht werden müssen und die beiden hinteren bremsen neu eingestellt werden müssen damit sie gleichzeitig bremsen.aber das kettenblatt stabilisiert gegen Ausdehnung.davon abgesehen kann man das Hinterrad ohne Werkzeug ausbauen.gruss erik
erik
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon Martin » Dienstag 20. März 2018, 13:22

Mineiro hat geschrieben:..stelle gerade fest das wir gar kein Forum für Vincent Fragen haben.



Guten Morgen.... :sleep: :pfeiffen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16080
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon erik » Dienstag 20. März 2018, 16:56

wievie Vincent owners gibt's überhaupt im Club?
erik
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Re: Vincent Black Lightning von Jack Ehret ...

Beitragvon Mineiro » Dienstag 20. März 2018, 17:30

Martin hat geschrieben:
Mineiro hat geschrieben:..stelle gerade fest das wir gar kein Forum für Vincent Fragen haben.



Guten Morgen.... :sleep: :pfeiffen:


Ohaa wer Ausdauer hat beim lesen ist klar im Vorteil. Wahrscheinlich habe ich nach Ariel, Sunbeam aufgehört weiterzulesen :facepalm2: Magst du den Trööt verschieben? Ordnung muss sein :schlaumeier:
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2647
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart


Zurück zu Rest of...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron