Norwegischer Wurstkocher-Eigenbau

Nach der Tour ein kleiner Plausch! Wessen Bike läuft schneller, welche Marke is the best? Hitzige Diskussionen erwünscht!
Benzingespräche nur hier!

Norwegischer Wurstkocher-Eigenbau

Beitragvon Nörtn ut stall » Donnerstag 7. Februar 2019, 12:49

Ausgestattet mit Lagern von Premium Herstellern nach DIN Martin. :ja:

https://youtu.be/xePknD5eQgU
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 775
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Norwegischer Wurstkocher-Eigenbau

Beitragvon Martin » Donnerstag 7. Februar 2019, 14:54

Nörtn ut stall hat geschrieben: nach DIN Martin. :ja:



So kann man natürlich auch Komplexe zum Ausdruck bringen :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17083
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Norwegischer Wurstkocher-Eigenbau

Beitragvon jan » Donnerstag 7. Februar 2019, 16:40

Eine beeindruckende Mischung aus Werner, Clockwork Orange und Steampunk.
Merke: Würste gehören nicht in den Blinker, sondern in den Heißwasser-Verdampfer. :schlaumeier:

Sehr schön!! \:D/
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9121
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Norwegischer Wurstkocher-Eigenbau

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 7. Februar 2019, 19:12

Gähn.....
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4745
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Norwegischer Wurstkocher-Eigenbau

Beitragvon speedtwin » Donnerstag 7. Februar 2019, 19:24

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Gähn.....



Oller Nörgler :halloatall: Dann mach doch mal was für Curry-Wurst :pfeiffen:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 4208
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Norwegischer Wurstkocher-Eigenbau

Beitragvon Uli » Donnerstag 7. Februar 2019, 22:11

speedtwin hat geschrieben:
Wuselwahnwitz hat geschrieben:Gähn.....



Oller Nörgler :halloatall: Dann mach doch mal was für Curry-Wurst :pfeiffen:


Au ja, der Twinbetriebene und kickgestartete Antrieb für die Currywurstmachine!

Mit den Abgasen könnte man noch ´nen Forellen-Smoker betreiben... :-#
:mrgreen: :mrgreen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2912
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."


Zurück zu The 59ers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste