Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Für alle anderen Technikfragen! NUR Technik! ;-)

Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon bos´n » Sonntag 4. März 2018, 13:21

Hilfe !

Der Halter ist offensichtlich von einem Dorfschmied angeklebt worden.

Das soll jetzt wieder nach Werkszeichnung instandgesetzt werden um es wieder (wie einst in Meriden gefertigt) erstrahlen

zu lassen.

Hat jemand Fotos, Abmaße oder orig. Werkszeichnungen dazu ?

Danke , liebe umph-Gemeinde .....wir haben es ja nicht immer soo leicht wie die Jungs aus Nordhorn.....(die pinkeln immer inne Vechte .... :lach: )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von bos´n am Montag 3. Dezember 2018, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5404
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Restaurationsdetails ...Öltank T110

Beitragvon Öko » Sonntag 4. März 2018, 17:26

57er 6T Öltank hängt am Rahmen...oder ist dieser hier von dem schrägen Sattelrohrrahmen vor 55?
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4267
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Restaurationsdetails ...Öltank T110

Beitragvon bos´n » Sonntag 4. März 2018, 17:50

57er T110
Schönes Foto machen,Blechdicke,Bohrung bzw. Aussparung etc. messen...Bitte \:D/ :knuddel:

Wie du siehst,ist an meinem ja was umgemodelt worden.Die "alten" Punkte sind ja noch zu erkennen.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5404
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Restaurationsdetails ...Öltank T110

Beitragvon Öko » Sonntag 4. März 2018, 18:03

Bin zur Zeit nicht zu hause. ..sende ich dir per wa
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4267
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Restaurationsdetails ...Öltank T110

Beitragvon bos´n » Donnerstag 8. März 2018, 19:44

Sooo

Öko´s Ölfass ist leider auch vergriesknaddelt...


So sieht mein Fass aus,und so sollte es original aussehen.

Ich benötige weiterhin die Abmaße des Bleches
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5404
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Restaurationsdetails ...Öltank T110

Beitragvon bos´n » Montag 3. Dezember 2018, 20:23

Männers...mein Öltank ruft...
Hat denn niemand so´n Ding im Keller liegen ?
Ich benötige die Abmaße der unteren Halterung.....die alten Nähte sind nach dem Strahlen noch zu sehen.
Müsste 38mm breit sein..
Thx for support...!!!!!!!!!! :halloatall: :mrgreen:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5404
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon jan » Dienstag 4. Dezember 2018, 09:56

Mit etwas Augenmaß, Blechschere und Winkelschleifer solltest Du das am Objekt doch wohl passend hinkriegen.
Oder, noch besser: Öltank provisorisch am Rahmen fixieren und dann mit Pappe eine Schablone anfertigen.

Sooo exotisch ist dieser Halter ja nun auch wieder nicht, zumal Du noch die Original-Schweißnaht siehst. Deren Länge kannst Du auch zu den unterschiedlichen Kanten des Halters in Relation setzen und entsprechend ein neues Blech biegen. Das kriegst Du hin, Bosi!! :knuddel:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8579
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon bos´n » Dienstag 4. Dezember 2018, 20:40

Ja ,Jan..alles kein Ding.
Der Rahmen liegt aber nicht neben dem Öltank,die Komponenten sind z.Z. verstreut,mann muss alles provisorisch
anschrauben und ausrichten.
Ich dengel dir alles Nachts beim Mondenschein zusammen.
Der Tank ist gerade gestrahlt,wartet auf Lackierung und wenn ich den Halter jetzt versemmel und das ganze nachher
bei einer Veteranenausfahrt von dem Originaloberheimer J.W. aus Hässlicheim an der Kehle nachgemessen wird und es nicht passt...???????....Waaaaas dann ?

Es könnte ja hier im Forum jemanden geben...der so einen Tank besitzt und....

:mrgreen:

:halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5404
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon Phil » Dienstag 4. Dezember 2018, 20:49

bos´n hat geschrieben:...Es könnte ja hier im Forum jemanden geben...der so einen Tank besitzt und....

Leider hab' keinen Tank als Muster, so gerne ich Dir auch aushülfe... :halloatall:

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4137
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon bos´n » Dienstag 4. Dezember 2018, 20:57

..das einzig spannende wäre das Maß der Winkelkante zur Öltankkante-damit der Tank halt gerade am Rahmen hängt
,der offene Winkelschenkel könnte ja noch später abgelängt,gebohrt und mit dem Radius versehen werden...
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5404
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon Öko » Dienstag 4. Dezember 2018, 21:01

Man kann auch an nem lumpigen Winkel ne Wissenschaft dran aufhängen.
Meinst damals in GB hat es irgendeinem im Werk gejuckt, wenn der Öltank unten ein Millimeter weiter zum Rahmen oder weiter nach außen baumelte?
Anderes Jahrzehnt, größere Tolleranzen
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4267
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon holsteiner » Dienstag 4. Dezember 2018, 22:25

Öko hat geschrieben:... ein Millimeter weiter ...

Millimeter? Zoll!
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2296
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Restaurationsdetails ...Öltank Triumph Tiger T110

Beitragvon jan » Donnerstag 6. Dezember 2018, 12:48

bos´n hat geschrieben:..das einzig spannende wäre das Maß der Winkelkante zur Öltankkante

29 mm.

Oder, um genau zu sein: Ein-ein Achtel-Zoll (28,575 mm).
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8579
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim


Zurück zu Rest of...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste