Craven Gepäcksysteme

Für alle anderen Technikfragen! NUR Technik! ;-)

Craven Gepäcksysteme

Beitragvon Wilfried » Freitag 18. Januar 2008, 09:15

Hallo,
in den 70ern und 80ern wurden für die englischen Maschinen von Craven Gepäckhaltersysteme angeboten . Bisweilen wird noch so ein Teil angeboten.
Da ich so etwas für meine Commando suche meine Frage, waren das "Einheitssysteme" für alle damals gängigen Ladies passend, oder gab pro Modell spezielle Varianten?
Übrigens, falls jemand noch so ein Teil herumliegen hat oder eine entsprechende Adresse weiß, bitte anbieten.
Wilfried
Wilfried
Manxman
 
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 13. September 2006, 09:18
Wohnort: Leer

Beitragvon T140E » Freitag 18. Januar 2008, 21:16

Schau mal nach bei google:

cravenequipment.com bzw. (www.cfg-ss.com) <-- vergiss den Link, der führt nicht mehr zu Craven !!!

dort wirst Du feststellen, dass fast alle möglichen Typen (also Motorradmarken) von der Insel damit ausgerüstet werden konnten.

Meine Mailerei auf die Insel ist übrigens ohne jegliche Antwort geblieben (ich betreibe das aber auch nicht so exzessiv wie manche andere...).
Aber es scheint, die Firma ist dicht, leider ...

Ich hab' auf den Bonnies je einen Gepäckträger samt Topcase montiert. Die Halterungen sind jeweils s-förmige Teile, die es erlauben, den Gepäckträger weiter nach vorne/hinten und hoch/runter zu montieren.
Schwarze Plastiktaschen suche ich noch.

Sicher gibt es qualitativ Besseres, aber es ist halt der Stil, der mich dazu gereizt hat, hier und da nochmal einen Gepäckträger oder ein Topcase an Land zu ziehen.
Ob ich einen 3. Gepäckträger habe, weiß ich im Moment nicht, fahre das Hobby auf Sparflamme und komme selten zur Garage (und wenn, gibt's dann meist einen Menschenauflauf und ich komme zu gar nichts...).
Es grüßt der Mitch

Je regrette le mort de mon coiffeur !
(Frisör tot, verstäähn ?)Bild
Benutzeravatar
T140E
Beutefranzose
 
Beiträge: 597
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 19:50
Wohnort: mal hier, mal da, aber stets im Saarland

Beitragvon Goldstar » Freitag 18. Januar 2008, 21:50

Halöödy,

ich hab mal in The Classic Motorcycle einen Bericht über die Jungs gelesen, das die die Koffer noch bauen.
Das ist aber schon 2- 3 Jährchen her.

Muß mal die ganzen Augaben die ich hab durchstöbern, mal sehn ob den Artikel finde, das steht auch bestimmt ne Kontaktaddresse drin.

Grüße Klaus
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3801
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Beitragvon Goldstar » Samstag 19. Januar 2008, 20:21

Probiers mal unter der Adresse

Nash-Morgan/Craven
Lightmoor works, Speech House Road
Cinderford, Gloucestershire, GL14 3HU

Tel: 01594 827649

Im September 2004 war das noch aktuel. Leider haben die keine Homepage.

Also einfach mal anrufen und nachfragen aber die Vorwahl nicht vergessen.

Grüße Klaus
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3801
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Beitragvon Psycho-Ed » Montag 21. Januar 2008, 19:51

Jaja....die "guten" Craven- "panniers".

"Passen" zwar an alle Moppeds......aber an keines richtig....... :lol:

Wenn ich heut` (sentimental.. :twisted: ) an diese "Dinger" zurückdenke,
wird mir immer noch ganz flau in der Magen-Gegend.
Ich sach nur...: " viele Flacheisen mit Löchern und Ösen".

Wer sie "damals" an seiner englischen Lady montiert hatte, weiss was ich meine... :pfeiffen:

Naja...der Blick in die Vergangenheit veklärt so "manches"....hihiihihi
Ich liege erschossen auf der Strasse nach Tilsit.........
Benutzeravatar
Psycho-Ed
Die allwissende Psychopharmaka Apotheke!
 
Beiträge: 1205
Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 13:21
Wohnort: ASTRA-und Hansestadt Hamburch

Beitragvon Goldstar » Montag 21. Januar 2008, 22:49

Ist aber erstaunlich das die nach über 50 Jahren immernoch unverändert gebaut werden.

Laut dem Bericht sind die für 240 quits das Paar zu bekommen.

Ist dicher nicht jedermanns Geschmak, aber passen doch optisch besser am einen Oldy als neuer Kram :wink:
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3801
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Beitragvon Wilfried » Donnerstag 24. Januar 2008, 15:18

Danke für Eure Informationen
Wilfried
Wilfried
Manxman
 
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 13. September 2006, 09:18
Wohnort: Leer

Re: Craven Gepäcksysteme

Beitragvon T140E » Sonntag 29. Juli 2018, 13:01

:buhu: alte Threads leben wieder auf...

An meinem Craven Topcase ist in der Schließe die Feder gebrochen.
Ein Affront, nach nur 45 Jahren Rütteltest...
naja, aber immer noch besser als die schwächlichen Scharniere hinten, die waren schon 1984 durch.
Was meint der Feinmechaniker/Federdoktor dazu ?

Oder erstmal ne neue Schließe einbauen und dann zur Feinmechanik übergehen ????
Wer hat überhaupt noch sowas in seinem Sortiment ?
Es grüßt der Mitch

Je regrette le mort de mon coiffeur !
(Frisör tot, verstäähn ?)Bild
Benutzeravatar
T140E
Beutefranzose
 
Beiträge: 597
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 19:50
Wohnort: mal hier, mal da, aber stets im Saarland

Re: Craven Gepäcksysteme

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Sonntag 29. Juli 2018, 13:44

T140E hat geschrieben::buhu: alte Threads leben wieder auf...


Alte Kameraden auch :!: 8)
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1571
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Craven Gepäcksysteme

Beitragvon Phil » Sonntag 29. Juli 2018, 13:49

T140E hat geschrieben:...Wer hat überhaupt noch sowas in seinem Sortiment ?

Huhuuu Mitch,

kuxtu hier. Die Jungs sollten Dir weiterhelfen können.

Sonst alles gut bei Dir? Long time no see/read... :mrgreen:

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4037
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Craven Gepäcksysteme

Beitragvon T140E » Dienstag 31. Juli 2018, 20:48

Naaaaa ?!?!?!?!?!?!
Wie geht's Euch ?
Ich werd langsam wieder wach...
Scheint so, als ob ich so manches schlicht verlernt hab, was die Schrauberei betrifft.

Danke für den Tipp mit den Cravens !!!
Vertreibt das edle Plastik jemand in D, dass man's sich mal ansehen kann ?
Meine Lederpacktaschen sind nämlich nach gut 45 Jahren auch so langsam hinüber.

Ansonsten war bei mir ziemlich tote Hose.
Gerade suche ich ein Haus, in dem ich ne Werkstatt einrichten kann.
Mich wie eine Klapperschlange durch die Garagen zu winden ist nicht mehr so angesagt. 8-[ :freude: :snake:

Mit den Triumph-Zipperlein warte ich noch und lese hier noch ein wenig rum...
Eilt ja nicht.
Für die nächste Info hab' ich mal wieder einen Bericht verbrochen :mrgreen: ;-D :lach:
Es grüßt der Mitch

Je regrette le mort de mon coiffeur !
(Frisör tot, verstäähn ?)Bild
Benutzeravatar
T140E
Beutefranzose
 
Beiträge: 597
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 19:50
Wohnort: mal hier, mal da, aber stets im Saarland

Re: Craven Gepäcksysteme

Beitragvon jan » Mittwoch 1. August 2018, 10:03

T140E hat geschrieben:Naaaaa ?!?!?!?!?!?!
Wie geht's Euch ?

Danke der Nachfrage. Zwo bis vier, je nach Tagesform. :mrgreen:
T140E hat geschrieben:Ich werd langsam wieder wach...

Fein! :halloatall:
T140E hat geschrieben:Scheint so, als ob ich so manches schlicht verlernt hab, was die Schrauberei betrifft.

Ach was. Das ist wie mit Sex und Dreiradfahren, das verlernt man nicht mehr. :facepalm2:
T140E hat geschrieben:Für die nächste Info hab' ich mal wieder einen Bericht verbrochen :mrgreen: ;-D :lach:

Na, da bin ich ja mal gespannt...
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Craven Gepäcksysteme

Beitragvon T140E » Sonntag 5. August 2018, 07:22

Nach langen Überlegungen und noch längerem Stöbern, die weiteres Nachdenken hervorgeru....

Also der Schließmechanismus der neuen Craven sieht ja ganz anders i.S.v. weniger vertrauenerweckend aus.
Außerdem möchte ich ja kein neues Topcase (ich hab ja 2), sondern nur funktionstüchtige Schnallen.
(Falls also jemand ein völlig zerdeppertes Craventeil zu Hause im Keller rumliegen hat, kann er ja die Schließen
vor dem Wegwerfen austreiben und mir vermachen :wink: ).

Die Panniers sehen gut aus.

Meine Packtaschen sind nämlich hinüber nach gefühlten 45 Jahren und ereignisreichem Leben...
Wäre auch mal was für die Info...
Es grüßt der Mitch

Je regrette le mort de mon coiffeur !
(Frisör tot, verstäähn ?)Bild
Benutzeravatar
T140E
Beutefranzose
 
Beiträge: 597
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 19:50
Wohnort: mal hier, mal da, aber stets im Saarland


Zurück zu Rest of...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste