OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Gummi, Dämpfung, Stahlrohr!

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Uli » Donnerstag 10. Dezember 2015, 12:57

Dariusma hat geschrieben:Jetzt bin ich gespannt, ob zum ersten Ölwechsel da Zeugs im Filter hängt...


Leider ist es dann zu spät. :cry:
Das Zeug, dass dann im Filter hängt, war vorher nämlich schon dort tätig, wo du es garantiert NICHT haben wolltest... :facepalm2:

Spar bloß nicht mit dem Spülen!
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2403
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Mineiro » Donnerstag 10. Dezember 2015, 13:58

tommy hat geschrieben:Uiiiijuijuijui...

"Verkaufe frisch restaurierte OIF, mit Motorschaden." :facepalm2: :mrgreen:


Ne meistens sind die Motoren alle frisch überholt vom Fachbetrieb der sich voll mit sowas auskennt. Rechnung gibt es leider keine weist du. Das hat der Meister so nebenher gemacht weil sonst wär es noch teurer geworden :facepalm2: Ich darf das sagen, bin selber mal auf so einen frisch gemachten Motor reingefallen :facepalm2: :facepalm2:
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2618
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Uli » Donnerstag 10. Dezember 2015, 14:31

tommy hat geschrieben:Brantho ist gut, aber greife für meinen Rahmen demnächst wieder im Raiffeisenmarkt ins 1K Acryllack-Regal zu der Hausmarke.


Um Darius´ Thread mal vollends zu mißbrauchen: Was für eine Hausmarke hast du denn da ?
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2403
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Norton » Donnerstag 10. Dezember 2015, 18:01

Das mit dem Brantho Korrux hatte ich ja schon mal ins Auge gefasst, aber wieder verworfen, weil das so schlecht verläuft. Dann hatte ich mich auf Branth S-Glasur eingeschossen, aber das ist ja nix andres als Kunstharzlack.
Bei uns in der Arbeit werden alle Maschinen mit Kunstharzlack 291 von Brillux immer wieder mal neu gestrichen, RAL 6011 Resedagrün. So wollte ich den Rahmen von meiner Commando auch machen. Von dem Brillux hab ich mir dann mal Musterbleche gemacht, schön entfettet, einmal mit Grundierung (auch von Brillux), einmal ohne. Die liegen jetzt seit ein paar Wochen auf dem Schrank in meinem Arbeitszimmer. Die werde ich jetzt mal genauer untersuchen, mit Öl beträufeln, Motorradreiniger etc .... mal sehen was passiert. Wenn das gut hält, nehm ich einfach das.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2782
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Gerd » Donnerstag 10. Dezember 2015, 18:51

Und dann spülen, spülen, spülen. Ach wenn man es nicht glauben möchte, der Sand bzw der feine Staub kriecht dir wirklich überall hin. Die Erfahrung musste ich auch schon machen, glücklicherweise nicht an einem Öltank.

Womit spült ihr denn überhaupt? :?:
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1605
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Öko » Donnerstag 10. Dezember 2015, 20:28

Bremsenreiniger, Druckluft im Wechsel...solange bis nichts anderes mehr kommt und ein weiterer Gang.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3989
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Martin » Donnerstag 10. Dezember 2015, 20:50

Norton hat geschrieben:RAL 6011 Resedagrün. So wollte ich den Rahmen von meiner Commando auch machen.

Gruß. Martin.


In Resedagrün? :shock: Klassische deutsche Maschinenfarbe? Oh Mann :facebook2: Und am Ende sieht es dann total klasse aus :surpris:

Ich hab mal an Claas Grün (Saatengrün) gedacht. Mein Lacker hat mir einen Vogel gezeigt und hat gesagt, er macht das nicht :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15938
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 10. Dezember 2015, 21:00

Öko hat geschrieben:Bremsenreiniger, Druckluft im Wechsel...solange bis nichts anderes mehr kommt und ein weiterer Gang.


YUPP! Und immer und immer wieder...
Die Chose hatte ich mit 'nem gebraucht besorgtem OIF auch mal....STRAHLGUT im Röhr :facepalm2: :facepalm2:

Waschen waschen, pusten, spülen, pusten....usw..

Hatta geklappt, hatta!

...aber penibelst aufpassen, echt jetzt.

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4227
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Norton » Donnerstag 10. Dezember 2015, 21:07

Mut zur Farbe! Immer nur schwarze Rahmen? Schwarze Motorräder?
Der Francis Beart hat in den 60ern seine von ihm vorbereiteten Rennmotorräder, Manx und Aermacchis, mit grünen Rahmen losgeschickt. Sah super aus. Die Lackteile will ich dann entweder in einem schönen Mausgrau, oder einem Karamellbraun machen.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2782
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 10. Dezember 2015, 21:13

Norton hat geschrieben:Mut zur Farbe! Immer nur schwarze Rahmen? Schwarze Motorräder?
Der Francis Beart hat in den 60ern seine von ihm vorbereiteten Rennmotorräder, Manx und Aermacchis, mit grünen Rahmen losgeschickt. Sah super aus. Die Lackteile will ich dann entweder in einem schönen Mausgrau, oder einem Karamellbraun machen.

Gruß. Martin.

Schwarze Mopeds sind TOLL!...naja...auch wenn'se auf der Kostümbikeshow auf dem schwarzen Teppich irgendwie getarnt sind :facepalm2:
Das nächste Moped mach' ich aber bunt (unabhängig von irgendwelchen "Shows")

'Nacht allerseits
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4227
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon jan » Donnerstag 10. Dezember 2015, 21:34

Norton hat geschrieben:mit grünen Rahmen (...) Sah super aus. Die Lackteile will ich dann (...) in (...) einem Karamellbraun machen.

Junge Junge, zwischen Dich und Olli passt bald kaum noch ein Blatt Papier!! :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8026
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon jan » Donnerstag 10. Dezember 2015, 21:35

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Das nächste Moped mach' ich aber bunt

...und Du trittst in Eddies Fußstapfen.

Mach das aber ordentlich! :grinsevil: :biggthumpup:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8026
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Martin » Donnerstag 10. Dezember 2015, 22:04

jan hat geschrieben:
Norton hat geschrieben:mit grünen Rahmen (...) Sah super aus. Die Lackteile will ich dann (...) in (...) einem Karamellbraun machen.

Junge Junge, zwischen Dich und Olli passt bald kaum noch ein Blatt Papier!! :mrgreen:

Eine braune Sitzbank...? :-k :mrgreen:

Norton hat geschrieben:Mut zur Farbe! Immer nur schwarze Rahmen? Schwarze Motorräder?
Der Francis Beart hat in den 60ern seine von ihm vorbereiteten Rennmotorräder, Manx und Aermacchis, mit grünen Rahmen losgeschickt. Sah super aus. Die Lackteile will ich dann entweder in einem schönen Mausgrau, oder einem Karamellbraun machen.

Gruß. Martin.


Da rennst Du bei mir offene Türen ein. Schwarze Mopeds sind nichts anderes als LANGWEILIG [carton]
Nein, man macht nichts falsch mit schwarz. Aber man beweist auch nicht gerade Kreativität.
ISt aber (zum Glück) wieder Geschmacksache.
Ich hab jetzt zwei Grüne und der Scrambler wird blau (candy) silber.

Graue Ramen sind etwas problematisch, wie ich finde. Sieht irgendwann komisch aus. Bunte Rahmen eh oft... Hmh...
Aber Reseda... :nixweiss:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15938
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon holsteiner » Donnerstag 10. Dezember 2015, 22:08

Martin hat geschrieben:
Graue Ramen sind etwas problematisch, wie ich finde. Sieht irgendwann komisch aus.

Findest Du?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2086
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: OIF Rahmen zum Sandstrahlen vorbereiten

Beitragvon Martin » Donnerstag 10. Dezember 2015, 22:11

Ich hab die Rocket 3 in US Version im Kpf. Die hat einen grauen Rahmen und irgendwie mit dem Altern des Lacks wirkt es ... unpassend...?
Ist aber auch nur mein Geschmack.
Bei rotem oder grünem Rahmen ist man so festgelegt. Mit schwarzem Rahmen kannst Du auf dem Tank und Seitendeckel (Schutzbleche) eigentlich alles tragen. Hast Du einen grünen oder roten Rahmen, bist Du schon auf ein paar Farben genagelt...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15938
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

VorherigeNächste

Zurück zu Wheels, Brakes and Frames

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: v8chris und 1 Gast