Kontrollleuchten

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Kontrollleuchten

Beitragvon strichsieben » Freitag 27. Oktober 2017, 18:31

hallo freunde der erleuchteten fortbewegung. ich habe bei meiner commando den "kolonialen standard" :mrgreen: durch eine H4 leuchte ersetzt. habe mir dabei fast ein loch in die gegenüberliegende garagenwand gebrannt :ebiggrin: das war überfällig!
aber kein (gutes) medikament ist ohne nebenwirkungen. die etwas opulentere H4 bauweise erforderte ein gewisses aufräumen im lampentopf. unumgänglich dabei war, dass ersetzen der konventionellen kontrollleuchten (kleine birnchen) durch die sehr kleinen LED leuchten von tante louise. die hier: https://www.louis.de/artikel/foliatec-c ... =413055936
der chrom ist mäßig, die verarbeitung erfordert ein sehr sachtes handling. aber: die bauhöhe ist konkurenzlos gering. als elektrolegastheniker habe ich die dinger so angeschlossen wie die lämpchen zuvor (eins zu eins sozusagen). leider leuchtet meine blinkkontrolleuchte jetzt nur noch beim linksabbiegen (oder rechtsabbiegen, je nach dem wie rum ich die kabel stecke). nur sowohl als auch habe ich nicht hinbekommen. aber ausgleichend dafür, brennt jetzt die fernlichtkontrolle auch bei eingeschaltetem abblendlicht?!?
1. ich habe die lampen wirklich so angeschlossen wie vorher auch. habe dann auch nochmal die konventionellen lampen getestet (beim blinken). und siehe da, leuchtet links wie rechts. bei der konventionellen FL-kontrolle glimmt das blau ganz schwach sobald AL an ist und strahlt in vollem glanz bei FL. muss ich da mal den schalter genauer unter die lupe nehmen?
2. ich vermute es hat was mit dem terminus "leucht-DIODE" zu tun, dass das mit dem beidseits blinken jetzt nicht mehr geht.
3. bei der fernlichtkontrolle bin ich noch überfragter als bei dem blinkdingens :nixweiss: .
hat einer von euch ne spontane idee woran es liegt und wie ich vorgehen soll?
-kram wieder rausschmeissen und auf den kolonialen standard zurückrüsten?
-die sagenumwobene 2-wege-diode von XYZ verbauen?
-mich an das freundliche blau der fernlichtkontolle gewöhnen? wo kriegt die bloss ihren strom her wenn nur abblendlicht eingeschaltet ist?
freue mich auf euren input.
beste grüße aus HH, thorsten
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon Öko » Freitag 27. Oktober 2017, 18:43

Auch LED haben nur EINE vorgegebene Stromdurchflussrichtung...verpolt...wird halt gesperrt....Sperrschaltung vor der LED oder halt gesplittet eine LED für jeden Blinkkreis.
Die LED reagieren auf sehr geringe Ströme...lass die blaue weg...erkennst doch zweifelsfrei an der Schalterstellung...Blinker genau so....so steht es auch in der StVZO
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4190
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon strichsieben » Freitag 27. Oktober 2017, 18:56

ich bräuchte also zwei zusätzliche dioden die ich jeweils hinter die blinkerschalterkabelgedöns anbaue und dann mit der kontrolleuchte verbinde (eine seite). die andere seite der kontrollleuchte dann an masse?! nec'est pas?
brauche ich irgendwelche spezialteile? oder sage ich der freundlichen tante bei conrad: "bitte 2 sperrdioden für 12 volt?". vielleicht gibt es sowas sogar als bauteil?
ansonsten könnte ich einfach links und rechts blinkdioden einbauen und die ladekontrollleuchte in die mitte setzen (mein scheinwerfergehäuse hat 3 löcher). die blaue fernlichtkontrolle wäre dann in rente....
warum die glimmt bei AL will mir nicht einleuchten.....
danke und gruss, thorsten
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon Öko » Freitag 27. Oktober 2017, 19:53

Ein Blinkgeber mit separaten Kontrollleuchtenausgang würde auch funktionieren....
Last LED bekommst auch bei Conrad...ich habe die Schaltung mit der genauen Diodenbezeichnung nicht auf dem Rechner.N1001...so ähnlich
Minimale Spannungsdifferenz bei der Scheinwerfer Glühlampe wohl gezogen...reicht zum glimmen lassen der AB LED....ausmessen und instand setzen.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4190
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon strichsieben » Freitag 27. Oktober 2017, 20:14

Öko hat geschrieben:Ein Blinkgeber mit separaten Kontrollleuchtenausgang würde auch funktionieren....
Last LED bekommst auch bei Conrad...ich habe die Schaltung mit der genauen Diodenbezeichnung nicht auf dem Rechner.N1001...so ähnlich


vielen dank für deine stichworte. wenn man erstmal weiss wonach man suchen soll ist das netz voll davon. z.b. hier:http://cappuccino-racer.com/wordpress/?p=3059

Öko hat geschrieben:Minimale Spannungsdifferenz bei der Scheinwerfer Glühlampe wohl gezogen...reicht zum glimmen lassen der AB LED....ausmessen und instand setzen.

das schaue ich mir morgen nochmal genauer an. nochmal alle kabels auf richtigen anschluss kontrollieren. nicht das ich FL und AL vertauscht habe oder so.... und ggf mal ein bischen rummessen :gaga:
beste grüße aus HH, thorsten
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon holsteiner » Freitag 27. Oktober 2017, 21:18

1N4001 ist die korrekte Bezeichnung.
Die Anschlussrichtung ist abhängig von der Polarität des Bordnetzes.
Bei Plus an Masse gehen die Anschlüsse mit der Kennzeichnung (Ring) zu den bisherigen Anschlussleitungen der alten Blinkkontrollleuchte, die beiden anderen Beinchen werden verbunden und gehen auf das Minusbeinchen der LED, das Plusbeinchen der LED muss an Masse.
Bei Minus an Masse ist es umgekehrt, da werden die Diodenanschlüsse mit der Kennzeichnung verbunden und mit der Plusleitung der LED verbunden, Minus der LED geht an Masse. Und dann kommen natürlich die beiden freien Anschlüsse der Dioden an die Kabel der bisherigen Kontrollleuchte.

Falls Du das nicht hinkriegst: Ich habe Dioden hier, wir können das gerne schnell hier machen und anschließend noch nen Kaffee vernichten.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2270
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon Öko » Samstag 28. Oktober 2017, 06:28

So sieht es aus..ist nichts kompliziertes.
in dem link ist es gut beschrieben.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4190
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon strichsieben » Samstag 28. Oktober 2017, 07:56

conrad öffnet um 10:00 :mrgreen: besten dank für die dioden nummer!
mal sehen wie ich die dinger "fliegend" in die kabel bekomme....büschen lot und schrumpfschlauch wird es wohl werden...
kaffee trinkende grüße aus HH, thorsten
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon strichsieben » Sonntag 29. Oktober 2017, 10:22

sooooooooo, nach einem kabelgewirr-nachmittag ist der stand der dinge der folgende:
allles drin im lampentopf \:D/
mittlerweile ist die sache mit der FL kontrolle i.o., man braucht nur die pins der H4 lampe richtig zu belegen :steinigung:
auch die LKL geht beim start wieder aus =D>
alle blinker funktionieren so wie sie sollen =D>
bis auf die blinkerkontroll-led ist alles im lot :gaga:
habe die dioden (IN4001)ordnungsgemäß eingebaut aber: kein leuchten der blinkerkontrolle. auch nicht mehr einseitig. habe alles auch umgedreht und kreuz und quer versucht und auch die LED mehrfach auf funktion überprüft.....
kann es sein das ich noch einen vorwiderstand einbauen muss? so wie hier:
http://forum.2-ventiler.de/vbboard/show ... ED-Technik
unter:
Ersatz der Blinkkontrollleuchte(n) durch eine LED
??
oder haben die o.g. dioden sowas schon integriert?
hoffe ihr könnt mir für die letzten meter nochmal unter die arme greifen....
gruss, thorsten
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon Öko » Sonntag 29. Oktober 2017, 12:46

Die Kontroll LED sind für 12V ausgelegt...also mit integriertem Widerstand
die Leistungsdioden brauchen keinen separaten Widerstand....Schaltbild ist doch bei Capucino zweifelsfrei dargestellt.
diese LED zwischen ner Spannungsquelle...bzw. einem Blinkerausgang und Masse auf Funktion prüfen.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4190
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon strichsieben » Sonntag 29. Oktober 2017, 14:18

Öko hat geschrieben:Die Kontroll LED sind für 12V ausgelegt...also mit integriertem Widerstand
die Leistungsdioden brauchen keinen separaten Widerstand....Schaltbild ist doch bei Capucino zweifelsfrei dargestellt.
diese LED zwischen ner Spannungsquelle...bzw. einem Blinkerausgang und Masse auf Funktion prüfen.


kontrollleuchten led funzen (mit seperater batterie geprüft). die sperrdioden danach gleich mitgeprüft. in einer richtung leuchtet es, in die andere nicht :juggle: . capuccino schaltplan umgesetzt..... :nixweiss:
ich weiss, elektrolaien können die lustigsten fehler einbauen ohne davon was mitzukriegen. ich setze mich heute nachmittag nochmal davor zum meditieren....
gruss, thorsten
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Kontrollleuchten

Beitragvon holsteiner » Sonntag 29. Oktober 2017, 15:25

Ommmmmmm
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2270
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein


Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste