Mal was mit Minus an Masse

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Mal was mit Minus an Masse

Beitragvon Lowtension » Samstag 27. Mai 2017, 11:55

20170506_125743.jpg
Moin,moin liebe Engländerfraktion,
der Eine oder Andere hat ja vielleicht auch einen deutschen Oldtimer in seinem Besitz, vielleicht ist diese kleine Story ja als Info ganz interessant.

Anfang des letzten Jahres habe ich einem Kunden einen elektronischen Regler in sein BMW Gespann eingebaut. Mit diesem Regler ist er dann das ganze Jahr über gefahren.
Im Frühjahr 2017, Gespann aus der Garage geholt, Batterie eingebaut, Motor angetreten und Lima lädt nicht mehr, so die Aussage meines Kunden.
Ich habe daraufhin den Regler geprüft und als defekt gemessen. Mein Begehr, vom Lieferanten des Reglers, einem bekannten Oldtimerhändler aus einer norddeutschen/niedersächsischen Stadt einen neuen Regler auf Kulanz ( Gewährleistungsfrist abgelaufen) zu bekommen, wurde auch nach Prüfung des Reglers durch den Lieferanten abgelehnt mit der Begründung; Der Regler sei an allen Ein-und Ausgängen mit Schutzdioden versehen, somit müsse ihn der Kunde zerstört haben.
Da ich grundsätzlich erst einmal den Aussagen meiner Kunden vertraue, habe ich einen verregneten Sonnabendnachmittag dazu benutzt, den Regler mal zu zerlegen. :lupe:
Die Fotos dieser innovativen Konstruktion und des genialen 3 D Aufbaus der Schaltung habe ich beigefügt.
Leider habe ich keine einzige "Schutzdiode" entdecken können. Die Fotos habe ich dem Lieferanten mit einem wirklich freundlichen Text per email übermittelt, aber natürlich keine Antwort bekommen.
Telefonisch wurde mir vom "Werkstattleiter"/ Inhaber der Lieferfirma erklärt, sie würden die Regler nur verkaufen, tausende zufriedene Kunden, noch nie Ärger und überhaupt, er habe Elektrotechnik studiert, :schlaumeier: meine Fotos würden ihn nicht interessieren. :abgelehnt:

Dieser Fall ist in meinen Augen recht symptomatisch für die Einstellung vieler Lieferanten von nachgefertigten Ersatzteilen im Oldtimerbereich.
Die Qualität vieler Produkte, auch aus namhaftem Hause ist z.T. "grottenschlecht. Die Hersteller/ Händler reagieren auf Kritik oft hinhaltend; ja da müssen wir mal schauen, oder; sowas hatten wir noch nie, da sind Sie der Einzige, der sich darüber beklagt.

Vielleicht bin ich ja wirklich der Einzige dem sowas passiert oder meine Ansprüche sind zu hoch. :nixweiss:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lowtension
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 13:44

Re: Mal was mit Minus an Masse

Beitragvon chinakohl » Samstag 27. Mai 2017, 12:20

Moin,

tja - ich kann da nix ungewöhnliches erkennen - das ist `n einstellbarer Linearregler mit `nem Leistungstransistor und einer Konstantstromquelle ( der kleine BC "grünkohl") als Referenz. Die Diode, die da auf dem Foto zu sehen ist (das kleine Glasdingens) ist übrigens besagte Schutzdiode/Rücklaufdiode für den Linearregler.
So macht man das im allgemeinen ........
Und der "3D- Aufbau" geht ebenfalls völlig in Ordnung, da das Ding ja wohl scheinbar vergossen war .......

Aber den Vorwurf, dein Kunde hätte da vermutlich die Finger im Spiel, würde ich ernst nehmen ;-)

Übrigens: Halbleiterschaltungen kann man nicht so einfach "durchmessen" .........
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Mal was mit Minus an Masse

Beitragvon Norton » Samstag 27. Mai 2017, 16:32

Für welche BMW mit welcher Lima gehört der Regler überhaupt?
Wenn der so wie ich jetzt einfach mal vermute zu einer alten Rollenlager-BMW mit Gleichstromlima gehört, ist über den Winter vielleicht der Restmagnetismus im Anker verloren gegangen, die Lima konnte sich nicht mehr erregen. Da drauf hin wird dann wohl der Besitzer irgendwelche "Experimente" gemacht haben..... und hat den Regler geschossen.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2838
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf


Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast