Boyer kaputt ?

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Freitag 6. Juli 2018, 07:40

[quote="Rüdi"Frage: benötigen die Spulen zusätzlich zum Kontaktfähnchen auch Masseverbindung an den Blechgehäusen über die Klemmschellen??[/quote]

Nein
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1680
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Rüdi » Sonntag 15. Juli 2018, 20:22

Neue Zündbox ist drin und die Norton rennt wieder.
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 1049
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Mateo » Montag 17. September 2018, 10:44

Hi Rüdi,

da du ja grade so im Thema bist, was ist der Unterschied zwischen einer MK3 und einer MK4 ?
Ich glaube, ich muss mir auch mal eine neue Zündung bestellen, habe grade so einen wandernden Hick-Up, mal da, mal nicht, und meine Box ist auch schon min. 25 Jährchen alt.... ist im Prinzip die Ersatz-Box, hatte dazwischen schon mal eine andere, die war aber tatsächlich irgendwann hin, und so ein Ersatzdingens im Tankrucksack macht irgendwie einen schmalen Fuss, find ich..

Danke für Info, wenn du da was zu beitragen kannst.,....

Mateo
T140V und 955i Tiger

Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist !!!
Benutzeravatar
Mateo
Manxman
 
Beiträge: 704
Registriert: Freitag 1. September 2006, 12:44
Wohnort: Rodgau

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Mateo » Mittwoch 20. Februar 2019, 14:36

Hi Everybody,

ich schieb noch mal hoch.......

Ich denke, ich bleibe bei Boyer, aber darf ich noch mal nach dem Unterschied zwischen MK3 und MK4 fragen ???

Ich würde dann auch direkt bestellen, falls jemand noch was braucht, so vor dem Brexit......

Danke für Infomäischen und beste Frühlingsgrüsse,

Mateo
T140V und 955i Tiger

Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist !!!
Benutzeravatar
Mateo
Manxman
 
Beiträge: 704
Registriert: Freitag 1. September 2006, 12:44
Wohnort: Rodgau

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon beaufort » Mittwoch 20. Februar 2019, 19:25

Hi Mateo,
„2009 kam die Micro-Mk 4 Zündungsgeneration auf den Markt; sie hat die Zuverlässigkeit der bewährten Micro-Mk 3, spricht aber bereits bei niedrigerer Batteriespannung an.“ zitiert nach: http://www.kundert-hpe.ch/index.php/zuendsysteme
Aber solche Sätze hast Du bestimmt auch schon gefunden... Ich hab da auch nur das weit verbreitete Halbwissen.
Gruß, Klaus
beaufort
Manxman
 
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. August 2018, 19:36
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Mateo » Donnerstag 21. Februar 2019, 14:45

Hi Klaus,

da es ansonsten keine weitere Meldungen gib, auch nicht in die negative Richtung, wird ich einfach mal ordern..... nach akt. Umrechnungskurs ca. Euro 82.- inkl. VAT und shipping....... da kann man nicht so viel falsch machen.....

Danke für deine Antwort und ich werde berichten,

Gruss, Mateo
T140V und 955i Tiger

Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist !!!
Benutzeravatar
Mateo
Manxman
 
Beiträge: 704
Registriert: Freitag 1. September 2006, 12:44
Wohnort: Rodgau

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Mateo » Dienstag 26. Februar 2019, 13:42

just for the records....... ich habe grade 2 Boxen bestellt für zusammen Euro 177.- inkl. vat and shipping.........
Ging total easy via mail, Zahlung per Paypal, günstiger kommt man glaube ich nicht mehr an so eine Box, speziell ab dem 01.04.2019................

Gruss, M.
T140V und 955i Tiger

Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist !!!
Benutzeravatar
Mateo
Manxman
 
Beiträge: 704
Registriert: Freitag 1. September 2006, 12:44
Wohnort: Rodgau

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Phil » Mittwoch 27. Februar 2019, 08:12

Mateo hat geschrieben:just for the records....... ich habe grade 2 Boxen bestellt für zusammen Euro 177.- inkl. vat and shipping...

Hmmmm, Mateo... Du hast nur die Boxen gekauft, oder haste die kompletten Kits erworben? Ich hatte mir meinen letzten neuen Boyer MK4-Kit beim deutschen Händler knapp über 120,- € abgelatzt. Das fand ich eigentlich auch schon recht günstig. :pfeiffen:

Fredick hat geschrieben:Mess am besten auch mal deine Spulen, wenn die Box zu wenig Volts bekommt leiden sie bei allen Motoren.

Aha, magst Du mir erklären, was Du damit meinst? Deine Theorie, die (Zünd-?)Spulen hätten denn etwas mit der Spannungsversorgung der Box zu tun finde ich doch recht gewagt... Die Spulen auf dem pickup geben nur das Signal für die Box und erzeugen zusammen mit den Magneten auf dem Rotor den Impuls zum Zünden, so à la Hall-Effekt. Mit Spannung versorgt werden die gar nicht.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4424
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Martin » Mittwoch 27. Februar 2019, 08:53

Zur Info
Ich hab den Fredick samt Postings gelöscht. IP aus Montevideo, Postings um Mitternacht rum, wirres Zeug.
Höchstwahrscheinlich ein Bot

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16813
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon jan » Mittwoch 27. Februar 2019, 10:43

Martin hat geschrieben:Ich hab den Fredick samt Postings gelöscht.

Halleluja! [-o< [-o< [-o<
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8946
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Mateo » Freitag 1. März 2019, 15:10

Hi Phil,

es sind nur die Boxen, ohne Gedöhns, hab ich aber eh doppelt...... dies nur zum Abschluss, die beiden Boxen sind heute sicher gelandet, ich freu mich....

Gruss, M.
T140V und 955i Tiger

Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist !!!
Benutzeravatar
Mateo
Manxman
 
Beiträge: 704
Registriert: Freitag 1. September 2006, 12:44
Wohnort: Rodgau

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Mateo » Mittwoch 24. April 2019, 10:19

So, hoffentlich abschliessendes Update.....

Ich habe die neue Box drin und dabei auch noch die Verkabelung rund um die Spulen / Batterie / Box neu gemacht. Es scheint als hätte ich den Hick Up dabei erschossen.....

Springt auf den 1.Kick an, läuft sehr smooth, kein Stottern, freudiges Hochdrehen, was will man mehr... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Jetzt im Prinzip nur noch faaaahhhn....

Gruss an Alle,

M.
T140V und 955i Tiger

Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist !!!
Benutzeravatar
Mateo
Manxman
 
Beiträge: 704
Registriert: Freitag 1. September 2006, 12:44
Wohnort: Rodgau

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Martin » Donnerstag 25. April 2019, 17:24

Ich schreibs mal hier rein, obwohl es in jeden Boyer Trööt passen würde.
Heute schlug ein elendiger Triumph Daytona Startversuch fehl. Also.. eigentlich nicht, aber vielleicht doch...? Sie sprang an. Sie hatte ein mäßiges Standgas. Beim höher drehen drohte Motörchen abzusterben. Sobald ein elektrischer Verbraucher zugeschaltet war, ging nix.
Also bei dem mäßigen Standgas mal den Gasgriff festgestellt und das Messzeug rausgekramt.
7 (SIEBEN) Volt hatte die Batterie noch. Und trotzdem ließ sich El Motoro starten. Hammer... Neue Batterie verbaut und WROOOM!
Beblüffend :shock: :halloatall:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16813
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Vorherige

Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast