Boyer kaputt ?

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Boyer kaputt ?

Beitragvon Hanni » Montag 8. Mai 2017, 18:54

Offensichtlich is die schwarze Boyer an Stefans A65 Racer defekt. :nixweiss:

Zündet nur sporadisch, läuft dannach ein paar Minuten und geht dann aus. Danach immer wieder das selbe.
Geht nach ein paar Minuten aus. Kein Zündfunke.
Alles schon überprüft, sämtliche Kabel usw. is alles ok.
Zündbox ausgetauscht, dann läuft sie wieder problemlos.
An den Pickups kann es auch nicht liegen da die andere ausgetauschte mit den selben Pickups problemlos lief.
Ist so ein Schaden ein bekanntes Problem bei Boyer ?
Hatte bisher noch nie Probleme, da ich auch an ein paar anderen Geräten die selbe Zündung verbaut habe.. ??? :?: :?:
Gibts da was im Tausch oder Reparatur bei Boyer direkt ? :?: :?:

Hanni
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 644
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Martin » Montag 8. Mai 2017, 19:11

Hmh... Sicher dass es nicht die Spulen sind? Hört sich für mich da eher nach an. Aber wenn eine Box funzt... dann haste wohl Recht.
Ich hatte bislang nur mit den Pick Ups Probleme. Mit Boxen nie.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16322
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Hanni » Montag 8. Mai 2017, 19:31

Martin hat geschrieben:Hmh... Sicher dass es nicht die Spulen sind? Hört sich für mich da eher nach an. Aber wenn eine Box funzt... dann haste wohl Recht.
Ich hatte bislang nur mit den Pick Ups Probleme. Mit Boxen nie.


Ich eben auch nicht... :naja: total neues Problem... :sauer:
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 644
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Se Nü » Montag 8. Mai 2017, 20:06

Ich kenn hier einen mit ner R3 der hat immer ne Ersatzbox dabei weil ihm schon 3 Boxen gestorben sind. Der ist mit dem Gerät aber auch schon über 150k km gefahren.
Wie ich gehört habe sind die Boyers aber kulant was die reparatur angeht, ausprobiert hab ich das aber noch nicht.

Grüsse,
Stefan
------------------------------------------------------------------------------------------
Rev. SeNü
Ordained Dudeist Priest at Dudeism, the Church of the Latter-Day Dude
Benutzeravatar
Se Nü
Manxman
 
Beiträge: 514
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 20:55
Wohnort: Supertaler Speckgürtel

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Mineiro » Montag 8. Mai 2017, 21:03

Nüppi hat geschrieben:Ich kenn hier einen mit ner R3 der hat immer ne Ersatzbox dabei weil ihm schon 3 Boxen gestorben sind. Der ist mit dem Gerät aber auch schon über 150k km gefahren.
Wie ich gehört habe sind die Boyers aber kulant was die reparatur angeht, ausprobiert hab ich das aber noch nicht.

Grüsse,
Stefan


Box hinschicken und einen netten Brief dazu mit der Schilderung des Problems. Die haben meine drei Jahre alte Box anstandslos gegen eine neue getauscht.

@Hanni: Probiere es einfach. Die Boyers sind wirklich kulant. Mehr als Porto setzt du nicht in Sand.
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2705
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Phil » Montag 8. Mai 2017, 22:42

Hoi Hanni,

schick dem Ernie die Box, er möge sie prüfen. Er gibt 5 Jahre Garantie ab Herstelldatum, das auf der Box per Aufkleber steht.

Details zum Rücksenden findest Du hier, einfach runter scrollen.

Die Boxen sind aber eigentlich hart im Nehmen, einzig Überspannung mögen sie nicht. Schau' mal nach der Ladespannung an Stefans Moped.
IIRC sind die schwarzen Boxen eh alle gleich, Du kannst also Stefan auch eine Triple-Box anbauen. Nur abblitzen sollte Ihr, weil die Boxen nicht alle gleich verstellen. Was mit der jetzt defekten Box gepasst hat, kann mit einer anderen 3 oder 4° daneben liegen.

Good luck und beste Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4069
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Herr Biernot » Dienstag 9. Mai 2017, 07:22

Moin Hanni,

sollte die Box keine Garantie mehr haben, könntest du auch alternativ mal beim SD-Karsten anfragen.
Ich meine, dass du bei ihm die Teile auch einzeln kriegst.

Viele Grüße
Thomas
Ohne Signatur! Das kost auch alles Geld.
Herr Biernot
Manxman
 
Beiträge: 104
Registriert: Donnerstag 30. März 2017, 11:16

Re: Boyer kaputt ? Nun auch bei mir ?? Ist erst 24 Jahre al

Beitragvon Rüdi » Dienstag 26. Juni 2018, 21:40

Hallo,

ich greife den Threat mal auf, weil die Boyer an meiner 850 Commando offenbar keinen Zündfunken mehr liefert.
Vor ca. 3-4 Wochen hab ich die Commando nach völlig problemloser Fahrt abgestellt (trocken) und will sie vorgestern starten - kein Ton.
Weil die 2 Jahre alte Säure-Batterie mit ca. 10,6 V schwach war (siehe anderer Threat) hab ich direkt ne neue Batterie spendiert und heute frisch befüllt und geladen verbaut. Strom funzt soweit einwandfrei: rote Ladeleuchtkontrolle, Licht, Blinker usw. alles ok.
Zündkerzen raus geschraubt und geschaut: kein Funke nicht an beiden Kerzen.
Mal beim kicken am Zündschlüssel rum gedreht (Stellung mit / ohne Licht usw.) hin und her - keine Veränderung.
Tank runter und die Kabel zur Zündbox geschaut: alles gut. Nix korrodiert, alle Isolierungen gut. Alle Kabel soweit gesichtet da wo sie hin gehören.
Ebenso an den beiden Spulen.
Blick unter den Deckel am Steuergehäuse auf die Grundplatte: auch hier alles gut, sauber, trocken, wie am ersten Tag. Kabel und die 2 kleinen Spulen - völlig unauffällig.
Die Boyer habe ich 1994 verbaut und sie lief seitdem stets tadellos.
Zündbox ist locker in Gummi gehängt, sodass Vibrationen ihr bisher nichts anhaben konnten.

Kann sie dennoch den plötzlichen Tot sterben ???

Was kann ich da ev. durchmessen? Ob 12V Spannung anliegt an der Box und an den Spulen?

Gibts die Box noch einzeln als Ersatz zu kaufen?

Werd nachher mal den alten Schaltplan studieren. Hab da über 20 Jahre nicht dran gemusst.

Zerknirschter Gruss
Rüdi
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 976
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Hanni » Dienstag 26. Juni 2018, 21:53

Die Box kriegst natürlich auch einzeln von Karsten von SD.
Na wenn die etz hinüber ist... is ja auch nicht mehr die Jünste. Mit 24 Jahren darf sie ruhig auch mal den Geist aufgeben.. wo kommen wir denn sonst hin..
Wenn Du die Nachrichten so hörst, die Zukunft funktioniert, :brille: :brille: offensichtlich nur durch wirtschaftliches Wachstum..
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 644
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon holsteiner » Dienstag 26. Juni 2018, 21:53

Hast Du Zugriff auf ein Oszilloskop?
Wenn ja dann schließ das mal am Ausgang der Boyerbox an und schau Dir an, ob da die Zündimpulse sichtbar sind.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2270
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Rüdi » Dienstag 26. Juni 2018, 22:01

nee, nen Oszi hab ich nicht, da müste mein Bruder ggf, mit anrücken. Nur ein Messgerät.
Aber ich hab hier diesen Video-link und werd das morgen mal so durch checken: ob Spannung an der Box und an den Spulen anliegt, ob die Verbindung der beiden Spulen in Takt ist und ob Zündfunken kommen, wenn ich die beiden Triggerkabel zusammen titsche.
https://www.youtube.com/watch?v=CVY4EYRwIno

Wer /wo ist Carsten von SD ? Ich kenn nur Carstens SC :)
Vielleicht ist noch Garantie drauf ... ? :mrgreen:

.....
habs schon gefunden: SD = southen divison
https://www.ebay.de/itm/Norton-Twin-Boy ... 28384e25f0
Zuletzt geändert von Rüdi am Dienstag 26. Juni 2018, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 976
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Hanni » Dienstag 26. Juni 2018, 22:13

https://www.ebay.de/itm/Norton-Twin-Boy ... SwMtxXuDE4

Karsten Johne von Southern Division in München. Is ganz ok der Typ und hat jede Menge Zeugs für Briten...
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 644
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Rüdi » Mittwoch 27. Juni 2018, 22:45

War da jetzt mal bei.
Spannung am weißen Kabel und Masse lag an wenn man das Zündschloss andreht.
Triggerkabel unten zusammen titschen gab aber keine Funken.
Triggerkabel s/w und s/g hatten messbaren Durchgang von unten nach oben.
Hab dann alle Kabelschuhe mal gezogen und die Kontakte beigeschliffen.
Nun funkt es wieder. Simple korrodiert obwohl alles sauber aus sah.
Ich denke das wars. Morgen mal Startversuch machen.
Darf ja auch nicht sein: Zündbox nach nur 24 Jahren schon im Eimer [-X
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 976
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Rüdi » Freitag 29. Juni 2018, 12:29

Nachdem ich nun alles schön zusammengebaut habe kommt es wie kommen musste: wieder kein Funke an der Kerze.ggggrrrrrrrgggnnadellll
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 976
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Boyer kaputt ?

Beitragvon Nörtn ut stall » Freitag 29. Juni 2018, 14:27

Also es sieht so aus als wenn Deine Box hinüber ist auch das Zündfunken-Scratchen funzt ja bei Dir nicht und der Widerstand von 137 Ohms ist wohl auch nicht vorhanden; oder habe ich Dich da falsch verstanden ? :-k
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 704
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Nächste

Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste