Pazon elektronische Zündung

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Udo Z1R » Samstag 5. Dezember 2015, 21:52

http://www.ebay.de/itm/Pazon-Sure-Fire- ... SwrklVUioL

Hallo zusammen,

ich habe vor mir eine neue Zündung zu gönnen. Taugt diese hier was? Oder ist die Sachse bzw. Boyer besser? Ich brauche keine programmierbare Zündung weil ich sowieso nicht mit sowas umgehen kann :shock: :mrgreen:
Gruß Udo


Motorräder werden mit Werkzeug und nicht mit der Kreditkarte repariert :bia:
Udo Z1R
Manxman
 
Beiträge: 251
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:25
Wohnort: Essen

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Phil » Samstag 5. Dezember 2015, 22:26

Udo Z1R hat geschrieben:.... Oder ist die Sachse bzw. Boyer besser?...


NA ja, Udo. Die Sachse ist schon richtig high end, und Du kannst eben verschiedene Zündkurven einstellen. Die Pazon sollen nicht schlecht sein, aber für die Twins taucht eine Boyer allemal. Und ich glaube mich zu erinnern, dass die deutlich billiger sind als die von Dir verlinkte Pazon... :pfeiffen:
Richtig Scheiße an den Boyer-Zündungen sind eigentlich nur die von Ernie mitgelieferten Kabelstecker billigster Machart... :facepalm2: :facepalm2:
Die aktuelle Mk 4 soll auch bis auf 9 V die Verstellung halten, bei den alten Mk 3 ging das Ding unter 11 V auf volle Frühzündung. Dann springt sie halt nicht mehr an. Gleichzeitig ist es aber schon so, dass unter 11 V entweder eine leere und/oder tote Batterie bedeutet. Da kann Ernie und seine Zündung ja auch nicht wirklich was für, oder? :pfeiffen:

Beste Grüße

Ph.

Tante Edit sagt noch, dass die Mk 4 bei Peter Weigelt für 106,- €, beim Holländer-Peter für 131,- auf der Homepage sind. Beim Weigelt würde ich aber an Deiner Stelle anrufen und nach dem Preis fragen. Seine HP ist nicht zwangsläufig aktuell... :mrgreen:
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3886
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Martin » Sonntag 6. Dezember 2015, 09:56

ICh glaube allgemein, dass Du in GB nicht billiger wegkommst als hier... Frag doch mal die hiesigen Händler an..
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Martin » Sonntag 6. Dezember 2015, 10:06

Edit: Hehe... gute 30 Euro billiger bei einem deutschen Händler :mrgreen:
Leute vergesst die ebay Shops der Tommies. Da bekommt ihr meistens nur schlechte Qualität und der Pfundkurs ist so scheiße, da lohnt der Kauf alleine deshalb nicht...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Öko » Sonntag 6. Dezember 2015, 10:13

Schaut mal Richtung Tchechein...die CZ-Zündmodule lassen sich auch frei programmieren, sind in zig alten Karren auf dem gesammten Planeten schon verbaut und funktionieren tadellos...und das für 125€...
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4085
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Towner » Sonntag 6. Dezember 2015, 10:26

Hallo,

beim Joe kostet die Sure-Fire 167€
http://www.nortonmotors.de/Nortonshop/e ... a-twin.php

Die Boyer-Zündung habe ich bei einem deutschen Ebay-Händler für 125€ gesehen.

Ralf
Zuletzt geändert von Towner am Sonntag 6. Dezember 2015, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1956
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Martin » Sonntag 6. Dezember 2015, 10:28

Towner hat geschrieben:Hallo,

beim Joe kostet die Sure-Fire 167€

Ralf


Sag ich doch zwei Posts weiter oben ;-) :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Towner » Sonntag 6. Dezember 2015, 10:47

Phil hat geschrieben:... Die Pazon sollen nicht schlecht sein, aber für die Twins taucht eine Boyer allemal...


Bei den Commandos ist es eine Krankheit mit der Boyer, dass die Kabel direkt am Stator innen Kabelbrüche bekommen (meisten unter dem klelnen Kabelbinder). Das hängt wohl mit der Isolastik zusammen. Der Motor schwingt anders als der Rahmen. Hatte ich schon und ein Kumpel auch (und diverse Beiträge in Foren). Da würde ich eher die Pazon empfehlen. Die ist an den Statoranschlüssen robuster. In der Triumph habe ich die Boyer drin, kein Problem.

Ralf
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1956
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Martin » Sonntag 6. Dezember 2015, 11:21

Bei Triumph gibt se das auch, Ralf.
Selbst am Triple hatte ich das schon.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Ditze » Sonntag 6. Dezember 2015, 14:09

Meine Commando läuft seit zwei Jahren mit einer Vape Zündung. Bisher keine Probleme damit! Preislich liegen die Dinger auch so bei 100€. JV Motors verkauft die zum Beispiel.
Ditze
Four Stroker
 
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 14:18

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Hanni » Sonntag 6. Dezember 2015, 14:54

Schön

und wer, wo ist JV Motors ??? :?: :?: :nixweiss: :nixweiss:
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 632
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Öko » Sonntag 6. Dezember 2015, 15:22

Kannst auch direkt in Tchechien oder bei motec in bielefeld bestellen.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4085
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Martin » Sonntag 6. Dezember 2015, 15:28

Hanni hat geschrieben:Schön

und wer, wo ist JV Motors ??? :?: :?: :nixweiss: :nixweiss:


http://www.jvmotors.nl/
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Phil » Sonntag 6. Dezember 2015, 15:35

Hanni hat geschrieben:Schön

und wer, wo ist JV Motors ??? :?: :?: :nixweiss: :nixweiss:

Kuxtu, Hanni...

Zu den Vape- bzw. Wassell-Zündungen ist es so, dass wir das schon mal durchgekaspert hatten, nämlich hier. Das scheint wohl halbwegs zu funktionieren, sagt zumindest der André.

Ich für meinen Teil bin bekennender Wassell-Vermeider, so es denn geht. Und bei Zündungen gibt es gute Alternativen mit recht langen Gewährleistungszeiten wie die Pazon oder auch Boyer. Ernie gibt 5 Jahre Garantie ab Produktionsdatum, IIRC.

Beste Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3886
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Pazon elektronische Zündung

Beitragvon Hanni » Sonntag 6. Dezember 2015, 19:10

Danke Jungs,

War nur neugierig was da so alles aufm Markt is. Ich glaube da bin ich mit meinen Boyers doch recht gut bedient. Sind an allen unseren Briten verbaut. Auch die für den Dreizylinder liegt schon da, wobei hier die Frage mit den Zündspulen noch zu klären wäre. Aber dieses Thema haben wir ja schon an anderer Stelle ausreichend zerredet.. :buhu: :buhu: :roll: :roll:
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 632
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Nächste

Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast