T120 Elektrik

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

T120 Elektrik

Beitragvon Jocker182 » Sonntag 13. Mai 2018, 11:41

Servus miteinander,
wie schaffe ich es eigentlich meine Kabel zu verlegen damit meine Batterie (12v 0,8ah) während Betrieb mitgeladen wird.
Meine Lima hat 3 Phasen und eine neue Boyer ist verbaut.
Kann das überhaupt funktionieren oder bin ich da aufm Holzweg?

Dazu kommt noch ob eine 1,4 qm2 Leitung Battierie------>Zündspule ausreichend ist oder ob ich was stärkeres verbauen soll.
Jocker182
Four Stroker
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 11. April 2016, 20:55

Re: T120 Elektrik

Beitragvon Martin » Sonntag 13. Mai 2018, 12:39

Jocker182 hat geschrieben:Servus miteinander,
wie schaffe ich es eigentlich meine Kabel zu verlegen damit meine Batterie (12v 0,8ah) während Betrieb mitgeladen wird.
Meine Lima hat 3 Phasen und eine neue Boyer ist verbaut.
Kann das überhaupt funktionieren oder bin ich da aufm Holzweg?

Dazu kommt noch ob eine 1,4 qm2 Leitung Battierie------>Zündspule ausreichend ist oder ob ich was stärkeres verbauen soll.

Wenn Du die richtige Boyer hast sind da drei gelbe Kabel dran. Daran (egal wie) die drei Ausgänge der LiMa und das rote und schwarze Kabel an die Batterie.
1,4 Quadratmeter sollten locker ausreichen. ;-)

Mit 1,5mm² geht es, den Ladekreis würde ich mit 2,5mm² machen.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16268
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T120 Elektrik

Beitragvon Phil » Sonntag 13. Mai 2018, 12:40

Jocker182 hat geschrieben:....wie schaffe ich es eigentlich meine Kabel zu verlegen damit meine Batterie (12v 0,8ah) während Betrieb mitgeladen wird.
Meine Lima hat 3 Phasen und eine neue Boyer ist verbaut.
Kann das überhaupt funktionieren oder bin ich da aufm Holzweg?

Dazu kommt noch ob eine 1,4 qm2 Leitung Battierie------>Zündspule ausreichend ist oder ob ich was stärkeres verbauen soll.


Hoi,

die erste Frage, die sich stellt, Du ist sicher, dass Du 3 Phasen hast, oder hast Du evtl. einen der mörtelalten Statoren, die 3 Kabel, aber nur eine Phase haben?

Die nächste Frage: wie regelst Du die Spannung? Mit einer PODtronics-Regler oder einer Boyer-Powerbox?

Falls ja, kannst Du hier einen guten schematischen Schaltplan nachlesen, der Oliver hatte das gerade hübsch aufgezeichnet.

Das geht gut mit dem Schaltplan, so wird Deine Batterie geladen, wobei so ein Winzding mit 0,8 Ah wahrscheinlich nicht lange leben wird, die steckt die Ströme nicht wirklich gut weg.

Na ja, eine 1,4 qm²-Leitung Batterie zur Zündspule sollte dicke reichen, ich nehme da immer 1,5 mm²... :mrgreen: :mrgreen: Nur, wozu ziehst Du ein Kabel von der Batterie an die Zündspule? Wenn Du eine Boyer verbaut hast, gehört da keine Verbindung hin, schau' es Dir bei Olivers Plan an, so muss das, egal, ob da Pazon oder Boyer steht.

Ich verschieb' Deinen Fred auch mal ins passende Unterforum, wenn Du magst.

Grüße

Ph.

Tante Edit sagt, Martin war schneller. Jetzt ist es aber nach wie vor die Frage, ob Du mit Boyer eine Zündung oder einen Laderegler meinst. Ich hab' das Boyer als Zündung interpretiert.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4032
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: T120 Elektrik

Beitragvon Jocker182 » Sonntag 13. Mai 2018, 16:04

Sorry, hab mich vertan. Hab den alten Strator mit drei Kabeln ;)
Die Spannung wird über die Powerbox geregelt.

Das währe Supen wenn du den Beitrag is Unterforum stellst
Jocker182
Four Stroker
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 11. April 2016, 20:55

Re: T120 Elektrik

Beitragvon Phil » Sonntag 13. Mai 2018, 16:28

Soooo, verschoben ist es nun schonmal, Dein Problem.

Wenn Du den alten Wechselstromstator mit nur einer Phase hast, dann sollten da drei unterschiedliche Kabelfarben rauskommen. Die Farben sind einmal grün-schwarz, einmal grün-gelb und einmal grün-weiß. Dann klemmst Du grün-schwarz und grün-gelb zusammen, die zusammengeführte Leitung geht dann in den einen Eingang der Powerbox (sollte gelb sein), das übrig gebliebene grün-weiße Kabel aus dem Stator auf das andere gelbe Kabel aus der Box. Schaltplan zur Powerbox findest Du hier, vielleicht hast Du auch eine ohne Lichtverzögerung, dann gibbet die Einbauanleitung eben da, aber vom prinzipiellen Anschluss gibt sich das nix, so weit ich das sehe.

Wenn Du eine Powerbox mit drei gelben Leitungen als Eingang von der Lima haben, dann passt das nicht mit dem Stator zusammen. Oder Du hast vielleicht doch eine 3-phasige Lima? :-k

Ist halt schwierig mit Voodoo und teilweise Raten. Beschreib' etwas klarer, mach' doch mal ein paar brauchbare pics und stell' sie hier ein, dann wird das schneller und zielführender.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4032
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: T120 Elektrik

Beitragvon Jocker182 » Montag 14. Mai 2018, 07:47

Das ist schon richtig. Ich hab drei leitungen G/B G/Y und W/G die vom Strator raus kommen. Wie im Schaltplan ausm 2 Beitrag beschrieben.
Jocker182
Four Stroker
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 11. April 2016, 20:55

Re: T120 Elektrik

Beitragvon Phil » Montag 14. Mai 2018, 08:26

Und was ist dann jetzt Dein Problem? Wenn Du die richtige einphasige Powerbox dazu hast, dann klemm' das entsprechend auf und Deine Batterie wird geladen, zumindest so lange sie noch nicht tot ist.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4032
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: T120 Elektrik

Beitragvon Jocker182 » Freitag 18. Mai 2018, 16:16

Ich wusste nur nicht wie ich die Batterie am sinnvollsten integrieren kann dammit alles funktioniert.
Der Schaltplan hat mir sehr weiter geholfen.
Bin zum Thema Elektrik leider nicht so fit ;)
Jocker182
Four Stroker
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 11. April 2016, 20:55


Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste