Pazon und sein Freund

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Pazon und sein Freund

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 16. Januar 2021, 18:55

Moin,

ich hätte da mal ein Problem...

Beim derzeitigen schrauben musste ich mich erst mal von einer sog. "Verkabelung" trennen, guxtu:
20201223_151707.jpg
20201223_151925.jpg
20201223_152525.jpg


Buuuuarrghh...und das war NICHT ALLES.

Also schnell mal 'nen Kabelbaum mit Originalfarben reingeworfen.
Der werte Vorbesitzer hatte eine Pazon Zündung mit entsprechender Box verbaut, soweit nicht schlimm:
20210116_181402.jpg


Aaaaaber, der feine Herr hatte den originalen Gleichrichter und die Zener-Diode ebenfalls angeklemmt obwohl ein elektronischer Regler verbaut war:
20210116_181316.jpg

Plus/Minus/zwei Strippen für die Lichtmaschine.

Und jetzt aber meine Verwirrtheit: Dieser elektronische Regler hat keine Kühlrippen, . Heisst das nun das er doch auf die Diode angewiesen ist?
Eigentlich doch nicht, oder? Ab in'n Wind gehängt und gut ist?!

Erleuchtet mich bitte

Wu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 5385
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon Phil » Samstag 16. Januar 2021, 19:59

Hoi Se Wu!

Hmmmm.... Das ist recht seltsam, was da verbaut ist. So ein Winz-Ding hatte ich nur einmal gesehen, als Se Nü so etwas bei I-Bäh erworben hatte. Das kleine chinesische Ding konnte aber nur 60 Watt verarbeiten, IIRC hatte das auch keine richtigen Kühlrippen, was vielleicht auch bei 60 Watt nicht nötig ist.

Ich würde das nicht lange fackeln, das ganze elektrische Gedöns neu machen, raus damit. Die Investition ist überschaubar, und dieser 'Regler' funzt ganz gut IME.

So eine Doppellösung 'Regler' plus Zenerdiode/Brückengleichrichter braucht keiner.

Good luck und Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 5753
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 16. Januar 2021, 20:08

Joh....
ich denke genau so werde ich das auch machen.
Drollig: Mit dem ganzen Setup LIEF die ja.......strange.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 5385
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon Öko » Samstag 16. Januar 2021, 20:27

Mit nem Podtronik Regler löppt die Versorgung stabil, wenn die Lima liefert und nicht nur um den Puddig mit LL gefahren wird.von Joe 2009 gekauft...funktioniert unauffällig..nur mein Akku ist nach 12 Jahrdn kapazitiv am Ende.
25.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 06.-08. August 2021 25 jähriges Bestehen :laola:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 5165
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 16. Januar 2021, 20:47

...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 5385
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon Öko » Samstag 16. Januar 2021, 22:16

Nen Z-Diodenstern bekommst auch du preiswerter vor nem Standartreger gepappt....also bitte Dr. WU :runningdog:
25.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 06.-08. August 2021 25 jähriges Bestehen :laola:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 5165
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon ekkeneckepen » Samstag 16. Januar 2021, 22:45

Zitat:
"
. Heisst das nun das er doch auf die Diode angewiesen ist?
Eigentlich doch nicht, oder? Ab in'n Wind gehängt und gut ist?!

Erleuchtet mich bitte "


Zenerdiode und dürfen nie gleichzeitig verbaut werden ! Die Zenerdiode ist am Motorrad eigentlich ein Relikt aus alten Tagen als man noch keine Halbleiterregler hatte und die Konstantstromquelle - als solche der Alternator eben arbeitete - die Batterie häufig zum überkochen brachte. Warum dein Regler überhaupt keine Kühlrippen hat ist komisch, er braucht nicht viel Kühlfläche, aber ein bisschen wäre schon gut.

Jens
Benutzeravatar
ekkeneckepen
Manxman
 
Beiträge: 90
Registriert: Freitag 25. Dezember 2015, 09:05
Wohnort: Am Ende der bewohnbaren Welt

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon marcel » Sonntag 17. Januar 2021, 19:11

Also der Regler ist ein: Tympanium

https://www.ebay.com/itm/British-Standa ... 2851880056

Soll 200 W vertragen ? Muss sehr heiss werden.
Nach dem ich alle alle 7 Jahre eine neue Boyer-Powerbox brauche, habe ich zu Podtronik Regler gewechselt.
Ich habe allerdings neu einen Trispark Mosfet-Regler, aber noch nicht eingebaut, dieser ist noch effektiver und geht für single und 3 phasen und hat einen Kondensator, der Kondensator ist nicht bei allen Podtronic-Reglern eingebaut.

Marcel

Nachtrag: Es spricht eigentlich nichts gegen die Wiederverwendung des Mini-Reglers, im Netz hat es gute Erfahrungsberichte.
marcel
Manxman
 
Beiträge: 42
Registriert: Montag 7. August 2006, 20:27
Wohnort: CH 5603 Staufen

Re: Pazon und sein Freund

Beitragvon Öko » Sonntag 17. Januar 2021, 20:07

Eine Z Diode kappt mit zunehmender Spannung diese gegen Masse ab
Es gibf moderne Längsregler, did den Stromfluss über die Phasen unterbrechen, wenn die Lima wesentlich mehf liefert wie benötigt wird. Das hilft did Limatemperatur und desssen Antriebsenergieaufwand zu senken.
Der Längsregler bleibt zudem deutlich kühler als Standartladeregler.
25.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 06.-08. August 2021 25 jähriges Bestehen :laola:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 5165
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim


Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste