Blinkrelais „hängt“

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Re: Blinkrelais „hängt“

Beitragvon T140-Oli » Sonntag 10. Januar 2021, 12:36

Hallo Klaus,
Glückwunsch, dass du das Rätsel gelöst hast. Und super, dass du das hier offen schreibst, das hilft sicher anderen mit einem ähnlichen Problem. Mir hätte das ganz sicher ebenso passieren können.

Da du offenbar noch eine klassische Säurebatterie im Einsatz hast, muss ich nochmal Werbung für AGM-Batterien machen. Seit ich mir einmal wegen einer auslaufenden Batterie Säureschäden im Chrom und Lack bei meiner T140 eingefangen habe, kommt mir da keine nasse Batterie mehr rein. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass die AGM-Batterie wesentlich besser die Ladung hält, wenn das Mopped mal ein paar Wochen nicht bewegt wird.

@Öko
Boah, Hackerangriff auf den privaten PC ist ein Horrorszenario! Sensible Daten noch 2021 auf einem WIN7 PC mit Internetaccess zu haben, ist natürlch fahrlässig, aber das weisst du selbst. Auch damit bist du nicht alleine, es sind laut Medienberichten noch über 100 Mio. Win7-Rechner im Einsatz. Ich drück dir die Daumen, dass du da einigermaßen glimpflich raus kommst. Banken sind ja normalerweise recht kulant, was Rückabwicklungen von illegitimen Transaktionen angeht, leider nicht in allen Fällen.

Schönen Rest-Sonntag!
Oli
T140E (1978), TR6C (1967), Warmduscher
Benutzeravatar
T140-Oli
Manxman
 
Beiträge: 587
Registriert: Freitag 10. März 2017, 14:52
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Blinkrelais „hängt“

Beitragvon beaufort » Sonntag 10. Januar 2021, 16:30

Hallo Oli,
Danke für die mentale Unterstützung ;-) !
Das mit den AGM-Batterien hab ich auf‘m Schirm.
Wird meine nächste.
Gruß, Klaus
Benutzeravatar
beaufort
Manxman
 
Beiträge: 417
Registriert: Sonntag 26. August 2018, 19:36
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Vorherige

Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast