Motogadget m-stop

+ an Masse? Hier alles zu Elektrik und falsch fließendem Strom

Motogadget m-stop

Beitragvon Domi-650SS » Freitag 5. April 2019, 09:34

Es gibt da ein Problem mit der 20sek Abschaltung des Blinkers: Wenn beim Abstellen des Mopeds der Blinker eingeschaltet ist und die Batterie nicht vom Bornetz getrennt ist, kann es passieren das der m-sop nach einiger Zeit die Batterie leersäuft und abraucht.
Auf meine Frage ob und was Sie dagegen zu tun gedenken, erhielt ich die folgende Antwort:
«Wenn das Problem von dem instabilen Zustand kam, wie ich vermute,ist das ja ein extrem seltene Situation.
Der m.stop muss permanent auf 'Abschalten' stehen und die Batterie muss langsam weit unter die normale Spannung (vermutlich unter 6V) abfallen.
Ich weiss nicht, ob wir das durch eine geänderte Software überhaupt ausschliessen können. Ich bin nicht der Entwickler

](*,) :facepalm2:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1417
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: Motogadget m-stop

Beitragvon Öko » Freitag 5. April 2019, 19:59

Blinkrelais von Axel Jost verbauen, die laufen problemlos.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4427
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Motogadget m-stop

Beitragvon Phil » Sonntag 7. April 2019, 10:57

Hoi Fritz,

das ist in der Tat blöde.... Sei froh, dass da nicht mehr abgeraucht ist dabei.

Die Erläuterung/Erklärung von den Jungs finde ich, ehrlich gesagt, sehr sehr zweifelhaft. Ich hatte auch immer mal mit dem Ding geliebäugelt, aber nach der Lektüre Deines Beitrags ist das beerdigt.

Aber es ist auch blöd, wenn die Dingers mit Magnetzündung teilweise kein Zündschloss bzw. Hauptschalter haben. :-k

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4595
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Motogadget m-stop

Beitragvon Domi-650SS » Montag 8. April 2019, 09:36

Phil hat geschrieben:Hoi Fritz,
…Ich hatte auch immer mal mit dem Ding geliebäugelt, aber nach der Lektüre Deines Beitrags ist das beerdigt.…

Ph.

Als Warnung war der Beitrag auch gemeint.
Vor allem die Anwort von denen hat mich erschüttert :facepalm2:
Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1417
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: Motogadget m-stop

Beitragvon Martin » Dienstag 9. April 2019, 08:43

Die Antwort haben die doch durch den Google Translator getackert :shock:
Vielleicht schreibt man in so einem Fall besser "Das Problem ist uns nicht bekannt, aber wir arbeiten an einer Lösung" :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17022
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Motogadget m-stop

Beitragvon Domi-650SS » Donnerstag 11. April 2019, 05:49

Martin hat geschrieben:Die Antwort haben die doch durch den Google Translator getackert :shock::

Warum das denn?
Motogadget scheint eine Deutsche Firma zu sein, die Korrespondenz war auf Deutsch. Da gibt's nichts zu übersetzen.

Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1417
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: Motogadget m-stop

Beitragvon Tim » Donnerstag 11. April 2019, 06:31

Domi-650SS hat geschrieben:Es gibt da ein Problem mit der 20sek Abschaltung des Blinkers: Wenn beim Abstellen des Mopeds der Blinker eingeschaltet ist und die Batterie nicht vom Bornetz getrennt ist, kann es passieren das der m-sop nach einiger Zeit die Batterie leersäuft und abraucht.


Verstehe ich das richtig? Du hast vor dem Relais einen Schalter (keinen Taster), mit dem Du dauerhaft Spannung auf das Relais gibst, weil Du nach den 20s den Schalter nicht wieder zurückstellst, stellst das Krad dann mit dauerhaft Spannung auf dem Relais ab, weil es keinen Hauptschalter hat - und betrachtest es dann als Problem des Relais-Herstellers, dass das Relais irgendwann die Grätsche macht?


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8124
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental


Zurück zu Dem Prince of Darkness ihm sein Forum ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste