Seite 3 von 3

Re: MKII Loch im Schieber und andere Ungereimtheiten

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 17:47
von Dietzen
Moin Towner,
Kolbenkippen definitv nein. Hatte vor vier Monaten den Zylinder runter, da der Dichtring am vorderen Tappedblock neu musste und bei der Gelegenheit habe ich die Zylinder und Kolben durchgemessen. Kompression liegt bei 11,5 -12bar, ist, glaube ich, ein gesunder Wert. Außerdem nimmt das Klingeln bei warmen Motor nicht ab, sondern eher zu. Lasse gerade den Sprit ab und werde morgen mal ne Runde mit neuem Super plus fahren.
Gruß Dietzen

Re: MKII Loch im Schieber und andere Ungereimtheiten

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 18:07
von holsteiner
Dietzen hat geschrieben:Außerdem nimmt das Klingeln bei warmen Motor nicht ab, sondern eher zu.

Das könnte auch auf einen Pleuellagerschaden deuten. Aber teste erstmal höheroktanige Antriebssuppe. Wenns damit weniger wird, liegt es an der Zündung.
Ich hatte an meiner ollen 2-Ventiler BMW mit 1070er BigBoreKit und Doppelzündung auch das Gefühl, als hörte ich ein Kolbenkippen. Letzendlich war es aber eine falsche Interpretation von mir, wie ich mir für diesen Motor eine angepasste Zündkurve vorzustellen hätte. Ich habe wg. des Einbaus der Doppelzündung einfach nur die maximale Frühzündung von 32 auf die allgemein empfohlenen 26° eingestellt. Tatsächlich musste ich aber auch im unteren und mittleren Drehzahlbereich die Zündung zurück nehmen, also die Kurve flacher gestalten, und letztlich läuft der Motor nun butterweich.
Nun fahre ich in fast allen meinen Mopetten die tschechische Ignitechzündung, die sich grafisch per Mausklick programmieren lässt, da war das einfach.
Auch die Norton Commando läuft mit etwas Feinarbeit an der Zündkurve deutlich angenehmer.

Re: MKII Loch im Schieber und andere Ungereimtheiten

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 19:07
von Dietzen
Moin,
ich glaube, mechanischen Schaden (Kolben, Pleuel- Kurbelwellenlager etc) kann ich ausschließen. Da habe ich leider mit diversen anderen Moppeds Erfahrungen gesammelt, wie sich sowas anhört. Es ist auf jeden Fall entweder Magerklingeln oder zu viel Frühzündung. Zwischen den beiden Varianten kann ich leider keinen Unterschied raushören. So what, morgen, mit neuem Sprit, bin ich schlauer oder weiterhin ratlos. (getreu nach dem Motto, kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt, wie es ist).
Dietzen

Re: MKII Loch im Schieber und andere Ungereimtheiten

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 20:48
von Towner
Man kann auch mal mit dem Choke spielen um festzustellen, ob es am Gemisch liegt.

Re: MKII Loch im Schieber und andere Ungereimtheiten

BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2016, 19:38
von Dietzen
Moin,
Karre rennt und Klingeln ist weg: also mit neuem Sprit hat sie immer noch geklingelt, (braucht also euren alten Winter Sprit nicht, so wie ich, ins Auto entsorgen). Es war die Nadel. Ich habe die originale 2C3 gegen eine 2A1 getauscht (2. Raste von oben) und siehe da, sie rennt wie Schmitz Katze. Vielen Dank an alle, die sich der banalen Themen Versager und Zündung angenommen haben.

Gruß Dietzen

Re: MKII Loch im Schieber und andere Ungereimtheiten

BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2016, 22:31
von chinakohl
Alles gut - freut mich für dich.
Viel Spass in der kommenden Saison - und immer die Spiegel oben halten :-)