Kick, kick, kick, kick...nichts!

Probleme mit Deinem Versager? Hier rein...

Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon holsteiner » Freitag 7. August 2015, 09:39

Das gibts doch gar nicht.
Hatte ich doch meiner Ignitech-befeuerten Commando im Frühjahr neue Prem-Amals verpasst und konnte dann sofort in der Grundeinstellung nach fluten der Schwimmerkammern plus Choke schließen mit einem Kick starten, egal wie lange die Kiste gestanden hatte.
Und seit ein paar Wochen stellt sie sich quer.
Auch nach ewiger Kickerei kein Ansatz einer Zündung.
Kerzen raus: trocken.
Merkwürdig. Startpilot: Kick-brumm!
OK, läuft also, aber nicht so, wie ich das gerne hätte.

Also habe ich mal nachgedacht, was in der Zwischenzeit passiert ist:

1. Nach einigen Problemen mit den Lucas Bullet-Steckerchen habe ich den Kabelbaum komplett mit AMP-Steckern erneuert und dabei gleich alles auf negative earth umgebaut. Hatte danach auf Anhieb alles funktioniert.
Das kanns also nicht gewesen sein, zumal die Maschine ja mit Startpilot einwandfrei anläuft.

2. Irgendeine (blöde) Idee hat mich mal das übliche Prozedere der Vergaser Leerlaufgemischabstimmung durchführen lassen, also, wie überall beschrieben: Leerlaufluftschraube auf maximale Leerlaufdrehzahl justieren, anschließend den Leerlauf über die Schieberanschlagschraube zurück holen.

Letzteres hat mich nach längeren Kickversuchen auf die Idee gebracht, doch mal zu gucken, wie weit ich die Luftschrauben rausgedreht hatte. Es waren 1 1/4 Umdrehungen auf beiden Seiten.
Versuch macht kluch, also habe ich heute kackfrech mal die Schrauben auf ne 3/4 Umdrehung gesetzt, dann müsste der Motor ja weniger Luft beim Kaltstart bekommen.
Und: Kick-brumm. Nach einer Woche Stillstand beim ersten Kick. :laola:

Ganz offensichtlich hat das Leerlaufsystem einen erheblichen Einfluss auf das Startverhalten.

Ich wollte es nur mal geschrieben haben, falls hier noch jemand ähnliche Probleme haben sollte, kann man es ja schnell mal ausprobieren.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2197
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon nixwiefort » Freitag 7. August 2015, 10:03

tja Detlev,

jetzt startet deine Commando zwar besser, aber das Gemisch ist zu fett, oder ?
ist doch auch nicht befriedigend.
nixwiefort
Manxman
 
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 08:35

Re: Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon Goldstar » Freitag 7. August 2015, 10:04

Hi Detlev,

es kann durchaus sein das dieses seltsame Startverhalten mit der Außentemperatur zu tun hat.
Wenn du deinen Motor bei heißen 35 oder mehr Grad eingestellt hast, resultiert natürlich ein anderes Startverhalten wie wenn es 20 Grad kühler ist.

Ich hatte Probleme mit meinem Scrambler, hatte mir extra von Armours die Schalldämpfer für die Spiti geordert, haben einen sehr angenehmen Klang, aber das Fahren war eine Katastrophe. Wenn ich sie langsam aufgezogen habe ging es, aber etwas zu schnell und es gab nur geruckel und gespotz.
Hab zig mal am Vergaser rumgemacht, alles ausprobiert, hat nix genutzt. Dann hab ich die Taiwandinger drangeschraubt und ab ging die Luzi.
Nach strammer Fahrt bei den heißen Außengraden wollte sie nicht so recht ziehen und hat sich schwer getan, vom Anspringen mal ganz abgesehen.
Abends und morgen lief sie ohne Probleme. Erst als ich das Ventilspiel von Einlaß auf 0,3 und Außlaß auf 0,35 erhöht habe lief sie auch bei hohen Temperaturen sauber.

Das einzige was bei den Temperaturen richtig gut läuft, ist der Schweiß des Fahreres :facepalm2:

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3796
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon holsteiner » Freitag 7. August 2015, 10:28

nixwiefort hat geschrieben:tja Detlev,

jetzt startet deine Commando zwar besser, aber das Gemisch ist zu fett, oder ?
ist doch auch nicht befriedigend.

Selbst wenn es so sein sollte... wen störts? Ich werde die CO-Messkiste mal dranhalten...
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2197
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon holsteiner » Freitag 7. August 2015, 10:34

Goldstar hat geschrieben:Wenn du deinen Motor bei heißen 35 oder mehr Grad eingestellt hast, resultiert natürlich ein anderes Startverhalten wie wenn es 20 Grad kühler ist.


Das ist wohl richtig, aber gerade bei den höheren Temperaturen sollte die Dichte der Luft ja abnehmen und das Gemisch eher fetter sein.
Davon ab, ich wohne hier im Land zwischen den Meeren, aktuell sinds 19 Grad.
Zuletzt geändert von holsteiner am Freitag 7. August 2015, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2197
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon Goldstar » Freitag 7. August 2015, 10:40

holsteiner hat geschrieben:[quote="Goldstar"
Wenn du deinen Motor bei heißen 35 oder mehr Grad eingestellt hast, resultiert natürlich ein anderes Startverhalten wie wenn es 20 Grad kühler ist.


Das ist wohl richtig, aber gerade bei den höheren Temperaturen sollte die Dichte der Luft ja abnehmen und das Gemisch eher fetter sein.
Davon ab, ich wohne hier im Land zwischen den Meeren, aktuell sinds 19 Grad.[/quote]


Hast du den Salzfaktor mit berücksichtigt :gaga:

Den gibt es bei uns natürlich nicht :facepalm2: #

Heute soll es bei uns doch tatsächlich wieder 36 Grad geben.
Ist höchstens die richtige Temperatur zum :bia:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3796
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon Martin » Freitag 7. August 2015, 15:47

Leerlaufsystem hat ab 1/4 Gas keinen Einfluss mehr.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16211
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Kick, kick, kick, kick...nichts!

Beitragvon jan » Montag 10. August 2015, 09:20

holsteiner hat geschrieben:Ganz offensichtlich hat das Leerlaufsystem einen erheblichen Einfluss auf das Startverhalten.

Worauf Du einen lassen kannst!! Gerade das "Zwei-Kanal-System" der Amals reagiert ungeheuer sensibel auf Einstellung und Verschmutzung. An meiner G 12 CSR (Monobloc) und an der Pflege-TR 6 R (Concentric) musste ich die Luftschrauben fast komplett reindrehen, um einen manierlichen Leerlauf hinzubekommen und das Startverhalten erträglich zu gestalten (also max. 1/2 Umdrehung rausdrehen!)
nixwiefort hat geschrieben:jetzt startet deine Commando zwar besser, aber das Gemisch ist zu fett, oder ?
ist doch auch nicht befriedigend.

Das ist Quatsch. Das Leerlaufgemisch wirkt sich wirklich (fast) nur dort aus und beeinflusst weder Laufverhalten noch Verbrauch in nennenswertem Ausmaß. Entscheidend ist bei der Einstellung des LL-Gemischs einzig und allein, dass die Karre gut anspringt und der Motor stabil im LL bleibt.

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim


Zurück zu Amal und andere Gemischfabriken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste