Amal Vergaser Spritniveau

Probleme mit Deinem Versager? Hier rein...

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon bastelwastel » Freitag 20. März 2015, 11:02

EA7 ist richtig
BSA A7 1957er
Raptor 250 Bj.2014
BMW R100RS Bj. 1980
bastelwastel
Four Stroker
 
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 18. März 2015, 02:58
Wohnort: Peine

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Volker Koch » Freitag 20. März 2015, 11:19

6422 der Rahmen
Lt. den Papieren 03.06.57 zugelassen
Dann passt das Nummernschild wenigstens zum Motor.... :D
Bedüsung passt.
Aber der Vergaser ist ein 376/2


Salve,
aaaalso ... dann hast Du einen Vergaser von der BSA B31, dem 350er Single, mit 25,4mm - also eine Nummer größer - aus dem Baujahrbereich ´55/´56 montiert.
Das Kaliber gabs in den Baujahren unter anderem Kürzel auch für die A7 Shooting Stars, Bedüsung war 30er Leerlaufdüse, 3.5er Schieber, 270er Hauptdüse, 0.106er Nadeldüse und die Nadel auf Position 3 ... in A7 SS-Ausstattung.

Viel Spaß mit dem Brenner,
Volker
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1944
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Goldstar » Freitag 20. März 2015, 12:18

Volker Koch hat geschrieben:
6422 der Rahmen
Lt. den Papieren 03.06.57 zugelassen
Dann passt das Nummernschild wenigstens zum Motor.... :D
Bedüsung passt.
Aber der Vergaser ist ein 376/2


Salve,
aaaalso ... dann hast Du einen Vergaser von der BSA B31, dem 350er Single, mit 25,4mm - also eine Nummer größer - aus dem Baujahrbereich ´55/´56 montiert.
Das Kaliber gabs in den Baujahren unter anderem Kürzel auch für die A7 Shooting Stars, Bedüsung war 30er Leerlaufdüse, 3.5er Schieber, 270er Hauptdüse, 0.106er Nadeldüse und die Nadel auf Position 3 ... in A7 SS-Ausstattung.

Viel Spaß mit dem Brenner,
Volker



Soweit richtig Volker,
den Schnuppen carburator gabs lt,service sheet bis 59 und seltsamerweise steht bei 1960 das gleiche :gruebel:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3801
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Volker Koch » Freitag 20. März 2015, 12:44

Toff ... na dann sind wir uns ja mal wieder einig.
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1944
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon bastelwastel » Samstag 21. März 2015, 08:36

Servus.

BB King hat mir die Amal Vergaserliste zugeschickt. ( Danke dafür )

Bei " Home " sind große drin, bei " Export " oder " Luftfilter " kleinere.
Wurden die Mopeds in England mit Trichter ausgeliefert ?
Ich habe ja einen sehr flachen Luftfilter drauf.
( höherer Widerstand = mehr Unterdruck )

Ich habe wohl auch den Fehler gefunden.
Der Kanal direkt über der LL Düse hatte wohl noch einen Einengung.
Beim Test mit einer Laserdiode kann auch Licht durch.
Nach nochmaligem Reinigen aber mehr. ( Wozu Zahnarztsonden alles gut sind....)
Ich denke der Hauptfluss ging dadurch zum Luftkanal innerhalb des Schiebers.

Früher gab es ja Trichlorethylen,,,Vergaser einlegen. 12 h warten und alles blitzblank.
Das Zeug zersetzt alle CH Verbindungen. Gibt es leider nicht mehr im freien Verkauf.

Testen werde ich später....das Wetter ist nichts für alte englische Ladies. ( Und für mich )

Gruß und ein schönes Wochenende.

Peter
BSA A7 1957er
Raptor 250 Bj.2014
BMW R100RS Bj. 1980
bastelwastel
Four Stroker
 
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 18. März 2015, 02:58
Wohnort: Peine

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon holsteiner » Samstag 21. März 2015, 08:48

Heute gibt es Ultraschallgeräte.
Schick mir den Vergaser her, dann lege ich den für Dich gerne mal ein paar Stunden zu den passenden Reinigungsflüssigkeiten ins Gerät.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2226
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Martin » Samstag 21. März 2015, 08:51

bastelwastel hat geschrieben:
Früher gab es ja Trichlorethylen,,,Vergaser einlegen. 12 h warten und alles blitzblank.
Das Zeug zersetzt alle CH Verbindungen. Gibt es leider zum Glück nicht mehr im freien Verkauf.


Hab es mal korrigiert! :schlaumeier:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16271
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon OMR » Samstag 21. März 2015, 09:31

da bin ich (als ehemaliger Biologielaborant) absolut auf deiner Seite, Martin.
Man werfe einen Blick in Wikipedia...

Gruß
Manfred
...der frühe Vogel kann mich mal...
Benutzeravatar
OMR
Manxman
 
Beiträge: 538
Registriert: Freitag 19. Oktober 2012, 08:14
Wohnort: 51647 Gummersbach OT. Berghausen

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Volker Koch » Samstag 21. März 2015, 12:05

Murmelgrummelgrumpf ... das Zeug ist aber göttlich ... ich kann mich noch an die riesigen Badewannen voll mit dem Zeug in meiner ehemaligen Lieblings-Instandsetzerbude erinnern ... verkrustete Teile rein, ein paar Stunden warten, Teile wieder raus und die Teile sind wieder strahlend sauber und die Nase frei ... klasse!
Nur schade, daß die Jungs alle an Krebs gestorben sind ...?!

Re: Amal Vergaser Spritniveau
Beitragvon bastelwastel » 21.03.2015, 09:36
BB King hat mir die Amal Vergaserliste zugeschickt. ( Danke dafür )

Bei " Home " sind große drin, bei " Export " oder " Luftfilter " kleinere.
Wurden die Mopeds in England mit Trichter ausgeliefert ?
Ich habe ja einen sehr flachen Luftfilter drauf.
( höherer Widerstand = mehr Unterdruck )

Jep ... richtig kombiniert, Holmes.
Mit Luftfilter hat man logischerweise einen geringfügig niedrigeren Luftdurchsatz, was eine kleinere Hauptdüse erforderlich macht, damit das stöchometrische Verhältnis wieder paßt ... das´s alles.
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1944
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon bastelwastel » Samstag 21. März 2015, 13:20

Das ist fein Watson.

das verifizieren von kausal bedingten Ergebnissen, im investigativen Wissensbereich,
durch eloquente Gesprächspartner ist immer wieder eine Freude. :ebiggrin:

Ich gehe gleich mal einbauen

Und das Tri nicht gerade förderlich für die körperliche Gesundheit ist, will ich ja gar nicht abstreiten.
War aber sehr einfach und kostengünstig.
BSA A7 1957er
Raptor 250 Bj.2014
BMW R100RS Bj. 1980
bastelwastel
Four Stroker
 
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 18. März 2015, 02:58
Wohnort: Peine

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Volker Koch » Samstag 21. März 2015, 14:47

Na denn man tau ...
Hab ich Dir eigentlich mal erzählt, daß ich ursprünglich aus Peine-Ost komme?
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1944
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon bastelwastel » Samstag 21. März 2015, 16:02

:zustimm: :laola:

Jetza funzt´s

1 9/16 U raus.
Kein Schwarzrauch mehr.
Kein Patschen beim Öffnen des Schiebers.
Spricht auch auf den Luftschieber an, wie es sein soll.
Tuckert sauber bei niedriger Drehzahl.
Neue Nadeldüse und Nadel eingebaut.


Wie def. Du " Peine Ost " ?
Rechts vom Schwarzen Weg ?
Oder eher Essinghausen / Duttenstedt ?
BSA A7 1957er
Raptor 250 Bj.2014
BMW R100RS Bj. 1980
bastelwastel
Four Stroker
 
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 18. März 2015, 02:58
Wohnort: Peine

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Volker Koch » Samstag 21. März 2015, 17:37

Wie def. Du " Peine Ost " ?
Rechts vom Schwarzen Weg ?
Oder eher Essinghausen / Duttenstedt ?

Darf ich Dich daran erinnern, daß ich derzeit im `Hannoverschen´ wohne????
In Essinghausen wohnt ein guter alter `Kumpel von mir ... aber mit Peine-Ost meinen die Jungs hier gewöhnlich den blau/gelben, etwas überdimensional größeren Vorort von Peine, dessen Namen man hier nicht laut aussprechen darf ... comprende?
Die Leerlaufgemischregulierschraube soll offiziell was bei 2 kompletten Umdrehungen raus.
Kuck - dann paßt das doch jetzt alles.
Klasse, daß die Mühle jetzt funktioniert ...
Viel Spaß beim Rumbrettern,
CU
Volker
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1944
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon bastelwastel » Samstag 21. März 2015, 18:56

Fußball zur Ortsbestimmung....

Ist aber klar....

Bevor das jetzt zu "Offtopic" wird....

Schönes WE allen noch mal..

Peter
BSA A7 1957er
Raptor 250 Bj.2014
BMW R100RS Bj. 1980
bastelwastel
Four Stroker
 
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 18. März 2015, 02:58
Wohnort: Peine

Re: Amal Vergaser Spritniveau

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 21. März 2015, 19:36

3. Seite und noch nix OT?? Dann wird's aber Zeit!!!

Schön das die Möhre läuft!
'ne 57er habe ich auch noch im Schrank....ob ich damit mal demnächst anfange??? :gruebel: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4459
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

VorherigeNächste

Zurück zu Amal und andere Gemischfabriken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste