Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Probleme mit Deinem Versager? Hier rein...

Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon elvis » Dienstag 23. September 2014, 12:06

Habe da iergendwie den Überblick verloren....

Wo gibts denn nun die "beschichteten" Amals in lieferbar?
Suche 2x Amal 930.

Elvis
Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit ihrer Erfahrung !
Benutzeravatar
elvis
Manxman
 
Beiträge: 610
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 08:55

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Volker Koch » Dienstag 23. September 2014, 13:53

Conny hat mir vor ein paar Wochen welche angeboten -> Ehrkamp Motorradtechnik in Haan
Davon ab, die Teile unterscheiden sich doch ... soviel ich weiß ... eh nur durch die eloxierten Alu-Schieber?!
Ansonsten kann man auch direkt bei Burlen gucken und kaufen:

http://amalcarb.co.uk/?SID=8piaq1mtt6fi ... store=amal

und

http://amalcarb.co.uk/mk-i-concentric-s ... eries.html
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1949
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Phil » Dienstag 23. September 2014, 15:01

Volker Koch hat geschrieben:....die Teile unterscheiden sich doch ... soviel ich weiß ... eh nur durch die eloxierten Alu-Schieber?!....

Das ist leider nicht korrekt, Volker.

Die Premiers haben auch ein anderes Leerlaufsystem mit einer austauschbaren Leerlaufdüse, die Leerlaufkanäle sind reinigungsfähig, der Schwimmer ist 'unsinkable' :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: und eben der eloxierte Schieber.

Vielleicht haben sie aber auch die Passung slide-body mal auf ein einheitliches Maß gebracht, who knows. Aussehen und anfühlen tun sich die Dingers gut.

Beste Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4112
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon bos´n » Dienstag 23. September 2014, 16:37

Guckt doch mal ´n Fred ´drunter :facepalm2:

Rede ich hier eigentlich manchmal gegen die Wand ?

Laber ich zuviel Schxxx?

Hatte ich nicht gefragt/gesagt das ich auf dem Netley bin ?

Fragen über Fragen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5385
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Mineiro » Dienstag 23. September 2014, 16:54

elvis hat geschrieben:Habe da iergendwie den Überblick verloren....

Wo gibts denn nun die "beschichteten" Amals in lieferbar?
Suche 2x Amal 930.

Elvis


Elvis ... frag mal bei Dietmar von Trumpet Classics Stuttgart nach. Der könnte noch welche am Lager haben.

Andre
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2715
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Domi-650SS » Dienstag 23. September 2014, 17:56

bos´n hat geschrieben:Guckt doch mal ´n Fred ´drunter :facepalm2:

Rede ich hier eigentlich manchmal gegen die Wand ?

Fragen über Fragen....

Recht hast Du. :oops:
Aber noch was zu Deinem Bildbeitrag: Bilder in dieser Grösse/Auflösung füllen nur den Server ab, bringen aber am Bildschirm keinen Gewinn. 960x640 bei 72-75 Pixel sind m.E. ausreichend. Damit reduzierst Du die Filegrösse von MB auf KB.
Das wär doch was für die «Muttis»: Die Bildgrösse beschränken. :-k
Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1414
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon elvis » Dienstag 23. September 2014, 20:08

Hey Bosn, hab Nachsicht mit der Landwirtschaft.....die muss alles mitschreiben und kommt gelegendlich nicht mehr mit... :irre:

Danke für die Infos, werde nun mal fragen, mailen und die Portokasse leeren... :halloatall:

Elvis
Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit ihrer Erfahrung !
Benutzeravatar
elvis
Manxman
 
Beiträge: 610
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 08:55

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Tim » Dienstag 23. September 2014, 21:01

elvis hat geschrieben:Wo gibts denn nun die "beschichteten" Amals in lieferbar?


Aalso, The Unvermeidable [tm] liefert st-ückweise. Immerhin ein St-Ück Vergaser am St-Ück. Den nächsten erwarte ich als CKD-Puzzle im Jahresabo. :pfeiffen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7835
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Goldstar » Dienstag 23. September 2014, 21:20

Tim hat geschrieben:
elvis hat geschrieben:Wo gibts denn nun die "beschichteten" Amals in lieferbar?


Aalso, The Unvermeidable [tm] liefert st-ückweise. Immerhin ein St-Ück Vergaser am St-Ück. Den nächsten erwarte ich als CKD-Puzzle im Jahresabo. :pfeiffen:


Tim



Tim, das kann ich garnicht verstehen :facepalm2:
Zahl doch einfach die Liegegebühr für das "Wappen von Gilching" beim Hafenmeister von St. Tropez und du bekommst morgen schon dein kompletten Versager :mrgreen:


Manohman immer diese Jammerei :rofl:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3821
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Towner » Donnerstag 25. September 2014, 07:59

Phil hat geschrieben:
Volker Koch hat geschrieben:....die Teile unterscheiden sich doch ... soviel ich weiß ... eh nur durch die eloxierten Alu-Schieber?!....

Das ist leider nicht korrekt, Volker.

Die Premiers haben auch ein anderes Leerlaufsystem mit einer austauschbaren Leerlaufdüse, die Leerlaufkanäle sind reinigungsfähig, der Schwimmer ist 'unsinkable' :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: und eben der eloxierte Schieber.

Vielleicht haben sie aber auch die Passung slide-body mal auf ein einheitliches Maß gebracht, who knows. Aussehen und anfühlen tun sich die Dingers gut.

Beste Grüße

Ph.


Hi Phil,

das stimmt natürlich. Aber ich habe noch nie ein Problem mit dem verplombten Leerlaufsystem gehabt. Und die Standardschwimmer halten auch lange. Das ist ja nicht das Problem und man kann den Schwimmer immer noch nachrüsten. Natürlich hat man alles inklusive, wenn man die Premier nimmt. Die bekommt man am besten direkt bei Amal. Die geben aber eine Lieferzeit von bis zu 16 Wochen (für alle Vergaser) an. Die Stay-up Schwimmer habe ich mal nach 3 Wochen bekommen. Wenn man aber nicht so lange warten möchte, empfehle ich einfach die Standard-Amal beim Joe zu kaufen und die eloxierten Schieber (hat der auch auf Lager) dazu zu nehmen. Das kostet etwa das gleiche.

Die eloxierten Schieber sind sowieso das wesentliche Verbesserungsmerkmal. Ich habe diese Schieber mal auf 1 Jahr alte Vergaser nachgerüstet, nachdem wieder die ersten Standgasproblem auftraten. Seitdem ist Ruhe. Der Schieber ist das Hauptproblem nicht das Gehäuse. Die obere Kante der runden Einlassöffung am Gehäuse schlägt sich relativ schnell in den weichen Schieber ein und der kippt dann unten nach vorne. Das macht sich hauptsächlich im Standgas bemerkbar, weil der Schieber sich ständig bewegt und sporadich zusätzliche Luft an dem Schieber vorbei strömen kann. Mit dem eloxierten Schieber ist das erledigt. Auch wenn das Gehäuse schon etwas verschlissen ist, kippt ein neuer unversehrter Schieber fast nicht mehr. Sobald der Schieber eine kleine Kerbe hat, entsteht an dieser Stelle eine Kippachse.

Gruß
Ralf
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1989
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon bos´n » Donnerstag 25. September 2014, 15:03

Lieber Ralf !
Ich kann dir nicht folgen.
Darüber hinaus sind meine Erfahrungen z. B. andersartig.

:nixweiss:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5385
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Towner » Donnerstag 25. September 2014, 18:13

bos´n hat geschrieben:Lieber Ralf !
Ich kann dir nicht folgen.
Darüber hinaus sind meine Erfahrungen z. B. andersartig.

:nixweiss:


Also kurz: Der Schieber verschleißt deutlich schneller als das Gehäuse und ist damit das Hauptproblem an diesen Vergasern. Darum haben die von Amal auch die eloxierten Schieber eingeführt. Das deckt sich mit meinen Erfahrungen.
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1989
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon bos´n » Donnerstag 25. September 2014, 19:41

Tja.

Möglicherweise hat du recht...?

Alle von mir gemessenen Vergaser haben-bis jetzt-ein anderes Ergebniss.Von den ca.5 Paaren waren mir 4 eher unbekannter Laufleistung und

meine eben ca.45tkm...und die Schieber waren gut -Gehäuse oval.

hm...da müsste man doch mal eher den Erik Boelen fragen,was der dazu sagt.Seine Erlebnisse sind mit an "Wahrscheinlichkeit grenzender

Sicherheit" Ernst zu nehmen?
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5385
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon Martin » Donnerstag 25. September 2014, 19:53

Erik hat ja die Schieber mit einer Buchse überzogen und die Gehäuse nur ausgedreht.
Also hat er auch den Schieber im Material (Härte?) verändert....
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16375
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Wo gips denn nun lieferbare Amal Premier??

Beitragvon bos´n » Donnerstag 25. September 2014, 21:27

aha....aha...ist ja ganz was neues.

Warum dreht er denn die Gehäuse aus.... :pfeiffen: :facepalm2:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5385
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Nächste

Zurück zu Amal und andere Gemischfabriken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste