2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Probleme mit Deinem Versager? Hier rein...

2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon Alpen Swen » Montag 11. August 2014, 10:38

Hallo,

ich hab seit einiger Zeit einen alten 2 Takter, mit 150ccm Motor von Villiers, aus den 30er Jahren rumstehen. Eigentlich wollte ich ihn verkaufen, aber nun will ich ihn doch wieder auf die Straße bringen. Inzwischen bin ich an den Punkt Sprit aufgießen und Antreten.
Die Frage ist mit was mischt ihr euren 2 Takt Sprit? SAE20, 30 ..... oder mit was moderneren wie Castrol 2T?

Servus Swen
Benutzeravatar
Alpen Swen
Four Stroker
 
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 6. Februar 2013, 11:27
Wohnort: Minga

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon michiel » Montag 11. August 2014, 11:08

Nimm einfach das 2 Takt Öl von Tante Louise. kein normales Motoröl.
Benutzeravatar
michiel
Manxman
 
Beiträge: 284
Registriert: Freitag 21. Dezember 2007, 17:01
Wohnort: 22929 Kasseburg

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon Klaus Thoms » Montag 11. August 2014, 16:38

Normales Motoröl neigt dazu sich zu entmischen und unten abzusetzen, wenn es lang steht .
Irgendein 2T Öl , auch für Bootsmotoren , ist echt wurscht .
Gott schütze mich vor meinen Freunden , mit meinen Feinden werde ich schon allein fertig .
Benutzeravatar
Klaus Thoms
Zündkontakt Ayatollah
 
Beiträge: 1291
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2008, 11:34
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon pug » Montag 11. August 2014, 20:09

Das billigste mineralische 2 takt öl.
Mache ich seit vielen tausend km bei meiner mz
Benutzeravatar
pug
Site Admin
 
Beiträge: 1770
Registriert: Samstag 25. September 2010, 22:47
Wohnort: Planet Erde (zumindest physisch)

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon guzzimk » Mittwoch 13. August 2014, 11:03

pug hat geschrieben:Das billigste mineralische 2 takt öl.
Mache ich seit vielen tausend km bei meiner mz


Dito,
Öl z.B. von Louis oder Polo, oder Addinol.....
Aber immer nur 2-Takt Öl !!!! :gut:
LG

Markus
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Ducati M900S i.e.-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 599
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon pug » Mittwoch 13. August 2014, 20:49

Stimmt von addinol habe ich zig liter durchgejagt.
Benutzeravatar
pug
Site Admin
 
Beiträge: 1770
Registriert: Samstag 25. September 2010, 22:47
Wohnort: Planet Erde (zumindest physisch)

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon Alpen Swen » Montag 18. August 2014, 13:35

Danke für eure Hilfe. Da werd ich schauen ob ich, am Wochenende, die Coventry wieder zum Leben erwecken kann.
Benutzeravatar
Alpen Swen
Four Stroker
 
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 6. Februar 2013, 11:27
Wohnort: Minga

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon erik » Montag 1. Juni 2015, 14:43

ich fahre in meiner suzuki gt750 nur stiehl öl. das baumsägenzeug verbrennt rückstandslos die auspuffgrossanlage ist immer sauber.
erik
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon Gerd M. » Montag 1. Juni 2015, 15:03

Von allen Zweitaktölen die ich bisher gemischt habe, war das ADDINOL-MZ 406 die beste Wahl.
http://addinol.de/oilfindnew/oil_details.php?id=707
Es mischt sich komplett wie von alleine, verbrennt fast rückstandsfrei und qualmt nicht.
Meine MZ bekommt seither nichts anderes mehr und läuft wie ein Uhrwerk damit.
Bild
Benutzeravatar
Gerd M.
Manxman
 
Beiträge: 962
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: Vogtland

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon chinakohl » Montag 1. Juni 2015, 19:56

Addinol? Erscheint mir eine verdächtige (Namens-)Verwandschaft zu "Allinol" (aus den Film "Cars 2") zu sein.
Ich hab`früher meine Hercules MF3 und die nachfolgende Zündapp KS50 Supersport immer mit selbstmischendem 2Takt- Öl von ARAL "gefüttert" (weil die "Zapfe" quasi um die Ecke lag). "Gerannt" sind die Dinger wie die sprichwörtliche "Pest" - hinsichtlich der 2takt- Öl-Qualitäten habe ich damals keinen Unterschied wahr genommen.

Aber wenn ihr da andere Erfahrungen habt.......

MfG
Arvid
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon pug » Montag 1. Juni 2015, 23:19

Bin die mz und Schwalbe mit addinol gefahren. Bis ich so ein superangebot von billigöl bekam. Das billige funktioniert auch - aber es qualmt. Addinol funktioniert super. Klare empfehlung!

Von SIP bin ich auch so ein teilsyntetisches Zeug gefahren. War auch gut - nur Teuer. Hatte es damals günstig 5 l über einen Vespa Freund bekommen. Regulär würde ich das nicht kaufen.
Benutzeravatar
pug
Site Admin
 
Beiträge: 1770
Registriert: Samstag 25. September 2010, 22:47
Wohnort: Planet Erde (zumindest physisch)

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon Martin » Dienstag 2. Juni 2015, 06:47

chinakohl hat geschrieben:Addinol? Erscheint mir eine verdächtige (Namens-)Verwandschaft zu "Allinol" (aus den Film "Cars 2") zu sein.
Ich hab`früher meine Hercules MF3 und die nachfolgende Zündapp KS50 Supersport immer mit selbstmischendem 2Takt- Öl von ARAL "gefüttert" (weil die "Zapfe" quasi um die Ecke lag).
Arvid

Hehe... Unsere Tanke hatte ne "Zapfsäule", die musste man vollpumpen und dann Kugelhahn auf uind in den Tank laufen lassen. Das Teil stand direkt an der Scheibe zum Kassenhäuschen, dass der Kassierer sehen konnte, wie viel wir gezapft haben. Dass wir beim vollpumpen den Kugelhahn schon ein wenig offen hatten, konnte er nicht sehen ;-)

GIbts auch nicht mehr heute... vorgemischtes 1:50 und 1:25...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon Gerd M. » Dienstag 2. Juni 2015, 08:29

Martin hat geschrieben:
chinakohl hat geschrieben:Addinol? Erscheint mir eine verdächtige (Namens-)Verwandschaft zu "Allinol" (aus den Film "Cars 2") zu sein.
Ich hab`früher meine Hercules MF3 und die nachfolgende Zündapp KS50 Supersport immer mit selbstmischendem 2Takt- Öl von ARAL "gefüttert" (weil die "Zapfe" quasi um die Ecke lag).
Arvid

Hehe... Unsere Tanke hatte ne "Zapfsäule", die musste man vollpumpen und dann Kugelhahn auf uind in den Tank laufen lassen. Das Teil stand direkt an der Scheibe zum Kassenhäuschen, dass der Kassierer sehen konnte, wie viel wir gezapft haben. Dass wir beim vollpumpen den Kugelhahn schon ein wenig offen hatten, konnte er nicht sehen ;-)

GIbts auch nicht mehr heute... vorgemischtes 1:50 und 1:25...



Bis voriges Jahr hatte ARAL hier im Osten noch, immer an der Zapfsäule 1, wählbar 1:33 und 1:50.
Diese Säulen sind nun überall abgebaut .....
War aber auch sehr teuer und welche Qualität das Mischöl hatte, wusste kein Mensch.

Es ist ja beim Zweitakter sehr wichtig, daß das Öl vollständig verbrennt.
Es verkleben sonst die Ringe und gehen dann auch mal zu Bruch.
Zudem setzt sich der Auspuff schneller mit Ölkohle zu und die Leistung sinkt extrem ab.
Bild
Benutzeravatar
Gerd M.
Manxman
 
Beiträge: 962
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: Vogtland

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon guzzimk » Dienstag 2. Juni 2015, 12:01

Hi,
bei den Mischsäulen der Tankstellen war oft genug zu sehen das der Tankstellenpächer sein schwarzes Altöl über die Mischsäule entsorgte..... :kotz:

LG

Markus
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Ducati M900S i.e.-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 599
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: 2-Takt-Mischung - Welches Öl?

Beitragvon Klaus Thoms » Dienstag 2. Juni 2015, 13:43

In meiner Suzuki T 500 hatte ich immer SAE 30 ( also unlegiertes Öl ) vom Treckerreparateur nebenan drin , allerdings hatte die Getrenntschmierung per Pumpe , und das Zeug verbrennt sauberst .
In der KTM GS 125 : Castrol Bio Lube , Rennaussenborderöl , Mischung 1 : 100 ! , qualmt überhaupt nicht und riecht echt wie Rhizinusrennöl.... voll goil das Zeug :mrgreen:
Gott schütze mich vor meinen Freunden , mit meinen Feinden werde ich schon allein fertig .
Benutzeravatar
Klaus Thoms
Zündkontakt Ayatollah
 
Beiträge: 1291
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2008, 11:34
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Nächste

Zurück zu Amal und andere Gemischfabriken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast