AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Probleme mit Deinem Versager? Hier rein...

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon tg » Samstag 19. Juni 2010, 16:56

Goldstar: also erst mal super geiles Moped - will ich auch :D
aber bei meiner Frage ging es um der Durchmessersprung zwischen Versager, Flansch, Gummi, Flansch, Kopf. Hat das keine Relevanz? #-o Warum dann die anderen scharfen Kanten raus machen im Kopf? Sorry - versteh's immer noch nicht...... :oops:
Wieso melden sich eigentlich die anderen Giganten nicht (siehts schon: ich zähl Dich dazu :-) )
Ratlos wie zuvor, Thomas
... fährt jetzt Daytona
Benutzeravatar
tg
Manxman
 
Beiträge: 164
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 19:38
Wohnort: unterfranken

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Goldstar » Samstag 19. Juni 2010, 17:29

Gerd hat geschrieben:
Guggst du Bild


guggich Bild, passte Hinnerade nix zu Goldestare 8)

Wenn ich mir die Goldstar aber eingehender betrachte, kann es sein das die aus Hamburg kommt? :?:



Mit die Hinnerrad hassu recht, is Japse.

Mir wär ne Trommel auch lieber, vielleicht später mal, erst mal fahrn.

War so schon drann, ist aber nicht aus Hamburch das Mopped.
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3822
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Goldstar » Samstag 19. Juni 2010, 17:38

tg hat geschrieben:Goldstar: also erst mal super geiles Moped - will ich auch :D
aber bei meiner Frage ging es um der Durchmessersprung zwischen Versager, Flansch, Gummi, Flansch, Kopf. Hat das keine Relevanz? #-o Warum dann die anderen scharfen Kanten raus machen im Kopf? Sorry - versteh's immer noch nicht...... :oops:
Wieso melden sich eigentlich die anderen Giganten nicht (siehts schon: ich zähl Dich dazu :-) )
Ratlos wie zuvor, Thomas



Hi Thomas,

durchmessersprünge sind generell nicht gut.

Aber warum springen bei die die Durchmesser :?:

Wenn dein Loch im Kopf sagen wir mal 30 mm hat dann sollte dein vergaser auch 30 haben und das entsprechende Gummi dann auch, sonst wird das nix.

Mit den scharfen Kanten meinte ich eventuelle Dichtungen oder Pertinaxplatten die in den Ansaugkanal stehen oder nicht bündig mit diesem sind.

Geb mal ein paar Maße durch
Ansaugdurchmesser, Vergaserdurchmesser Gummipöckeldurchmesser, immer der innere.

Grüße Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3822
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Heyco » Samstag 19. Juni 2010, 17:49

tg hat geschrieben:bei meiner Frage ging es um der Durchmessersprung zwischen Versager, Flansch, Gummi, Flansch, Kopf. Hat das keine Relevanz? #-o Warum dann die anderen scharfen Kanten raus machen im Kopf? Sorry - versteh's immer noch nicht...... :oops:

Du hast völlig recht, bei serienmäßigen Gummistutzen ist deshalb auch ein Steg eingegossen der den Durchmesserunterschied wieder ausgleicht. Wenn man nun für einen anderen Vergaser einfach ein Stück Schlauch als Stutzen verwendet, hat man die von Dir beschriebenen Kanten die sich leistungstechnisch nachteilig auswirken.
Heyco

Even nostalgia ain't what it used to be nowadays!
Benutzeravatar
Heyco
Manxman
 
Beiträge: 405
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 02:20
Wohnort: Hamburg

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Gerd » Samstag 19. Juni 2010, 17:56

Mit die Hinnerrad hassu recht, is Japse.

Mir wär ne Trommel auch lieber, vielleicht später mal, erst mal fahrn.

War so schon drann, ist aber nicht aus Hamburch das Mopped.

Hinterrad sieht nach Yamaha aus, die Gabel nach Moto Guzzi. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Ist das Gerät aus Teilen aufgebaut worden?
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1675
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Goldstar » Samstag 19. Juni 2010, 18:00

Gerd hat geschrieben:
Mit die Hinnerrad hassu recht, is Japse.

Mir wär ne Trommel auch lieber, vielleicht später mal, erst mal fahrn.

War so schon drann, ist aber nicht aus Hamburch das Mopped.

Hinterrad sieht nach Yamaha aus, die Gabel nach Moto Guzzi. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Ist das Gerät aus Teilen aufgebaut worden?


Ja das stimmt alles, so sah vorher aus.

Mopped ist aus der nähe von Osnabrück
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3822
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Gerd » Samstag 19. Juni 2010, 18:10

Hab ich mir doch gedacht, das ist eigentlich teilweise meine. Ich hatte die vom Geländetrim so umgebaut, aber nie Geld für die Teile bekommen. Der Motor war auseinander, das ganze muss Mitte der 80er gewesen sein. Ich habe noch ein Foto irgendwo rumfliegen, ich suche das mal raus. Auf jden Fall aber doch aus Hamburg, ich hatte sie aus Lübeck Anfang der 70er.
Gerd
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1675
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Gerd » Samstag 19. Juni 2010, 18:25

Die welt ist doch klein!!! So sah sie 1985 aus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1675
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Martin » Samstag 19. Juni 2010, 18:28

Goldstar hat geschrieben:
Mopped ist aus der nähe von Osnabrück

Das ist doch fast Hamburg :!: :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16378
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Goldstar » Samstag 19. Juni 2010, 19:12

Gerd hat geschrieben:Die welt ist doch klein!!! So sah sie 1985 aus:


Hi Gerd,

ich bin sprachlos.

Das ganze Mopped war halt typisch BSA best scrab available.

Total verhunzt, auf dem Ramen bestimmt 3 oder 4 Schichten Lack.
Motor ist grad so wie er war in die Kiste gekommen, nach dem öffnen.
Gehäuse war zb 34 also 500er Zylinder und Kopf 350 aber cb bigfin
kann mir nicht vorstellen das der Motor so jemals gelaufen ist....dh doch muß sich aber furchtbar angehört haben.
Einlaßventil hat im Kolben schön einen Abdruck hinterlassen und der Koblen selbst hat sich immer schön das Köpfchen oben gestoßen. Kurbelwelle ist Schrott alles andere noch rettbar aber mit viel aufwand.
Immerhin ist das Fahrwerk mit der Gabel ein Sahnestück.
Ist noch nicht so ganz fertig die gute, warte noch auf meine Doppeldouplex für vorne.
Der Motzor ist eigendlich mein Ersatzmotor gewesen, der schon mittlerweile fast 50 tausend runter hat, aber noch gut im Futter steht, mit verbindung des Nova 5 Gang echt gut.

Na siehste ist zwar kein Scrambler draus geworden, aber ich denke es kann sich sehen lassen.

Grüße Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3822
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Goldstar » Samstag 19. Juni 2010, 19:14

Martin hat geschrieben:
Goldstar hat geschrieben:
Mopped ist aus der nähe von Osnabrück

Das ist doch fast Hamburg :!: :mrgreen:


aus deiner Ecke kommen nur Verbrecher :box:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3822
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Goldstar » Samstag 19. Juni 2010, 19:24

Gerd hat geschrieben:Die welt ist doch klein!!! So sah sie 1985 aus:



Einsatz meine Herren =D>
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3822
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon BSAndy » Montag 21. Juni 2010, 11:57

Grab the flag?
Die häufigste Fehlerursache beim Alteisen sitzt meist im Sattel
Benutzeravatar
BSAndy
Manxman
 
Beiträge: 158
Registriert: Montag 16. Juli 2007, 07:46
Wohnort: Weisskirchen/Austria

Re: AMAL Monobloc an Gummistutzen?

Beitragvon Goldstar » Montag 21. Juni 2010, 12:24

BSAndy hat geschrieben:Grab the flag?


Ne Waldürnn im Odenwald, sogar Jim Redmann war mit von der Partie.
Und zwei Nachbauen von Hillebrand und Wolfmüller fahrbereit und die sind auch gefahren, sogar recht flott und............fast lautlos eher wie einen Dampfmaschine.
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3822
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Vorherige

Zurück zu Amal und andere Gemischfabriken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste