Klemmende Amal Vergaser

Probleme mit Deinem Versager? Hier rein...

Re: Klemmende Amal Vergaser

Beitragvon Phil » Sonntag 19. Mai 2019, 21:28

Monsieur hat geschrieben:Sorry, bin ich mit der Anfängerfrage ungewollt in der Profi-Ecke gelandet? .. Das Teil habe ich ja just gestern erst entdeckt und dennoch nicht gedacht, dass Falschluft darüber einen solchen Einfluss hat. Trotzdem glaube ich, dass da noch mehr ist. Nichts für ungut. Werde das Teil tauschen und - wenn‘s erlaubt ist - Erfolg vermelden oder weiter um Rat fragen

Wie jetzt, Missjöh Nicolas? Du machst jetzt hier einen auf gedisster Anfänger, der es aus der 'Profi-Ecke' reingerieben bekommt? :shock:

Schau', das ist doch alles ganz manierlich gewesen bis jetzt. Du erzählst so, was Dein Problem ist (einschließlich etwas seltsamer Theorien dazu), wie sich das Malheur denn äußert, Du bekommst (zielführende) Antworten und Tipps einschließlich des Gangs zu einem Profi, wenn Du Dich nicht sicher fühlen solltest mit dem, was Du da vor der Brust hast an Aufgabe.

Und das pic von dem schrottigen manifold ist wirklich starker Tobak in Kombination mit Deiner Aussage
Monsieur hat geschrieben:...Der rechte Manifold hat nen kleinen Riss, scheint aber dicht zu sein...

Da musste halt einstecken, weil diese Einschätzung ist eine ziemlich welsche Theorie. Lass es mich so sagen: der Norton-Martin ist jetzt nicht immer ein Wunder an Diplomatie, aber inhaltlich liegt er nicht schlecht. Das hätte ich auch so schreiben können.

Frag' weiter, wenn Du Support brauchst, das wird schon werden. Es ist kein rocket science, weder eine Norton, noch ein Satz Vergaser...
Trösten lassen musst Du Dich IMHO aber woanders. Wenn es Dir gut tut, dann sag' vor Dich hin, dass es eben noch was anderes ist, als nur die falsche Luft.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4506
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Klemmende Amal Vergaser

Beitragvon Towner » Montag 20. Mai 2019, 14:07

Monsieur hat geschrieben:Sorry, bin ich mit der Anfängerfrage ungewollt in der Profi-Ecke gelandet? .. Das Teil habe ich ja just gestern erst entdeckt und dennoch nicht gedacht, dass Falschluft darüber einen solchen Einfluss hat. Trotzdem glaube ich, dass da noch mehr ist. Nichts für ungut. Werde das Teil tauschen und - wenn‘s erlaubt ist - Erfolg vermelden oder weiter um Rat fragen


Bei so einem Riss brauch man erst garnicht weiter zu suchen und Vermutungen anzustellen, dass da noch was sein soll. Damit bekommst du die Kiste nie vernünftig am Laufen. Das macht schon jede Menge aus. Das muss man erstmal austauschen, bevor man überhaupt weitere Rückschlüsse ziehen kann.
Unter den Manifold gehört auch eine Pertinaxscheibe. Ich dichte das zusätzlich noch mit einer dünnen Schicht Silikon ab.

Ralf
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 2040
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Klemmende Amal Vergaser

Beitragvon Monsieur » Montag 20. Mai 2019, 14:09

Jo, danke soweit. Bestellung ist raus. Werde dann berichten. Viele Grüße - Nicolas
1968 Norton Commando
Benutzeravatar
Monsieur
Manxman
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Klemmende Amal Vergaser

Beitragvon Monsieur » Sonntag 26. Mai 2019, 15:35

IMG_0813.jpg


Ist echt eine Würgerei mit den inneren Imbusschrauben .. Aber Leute, der Bock läuft jetzt. Danke nochmal für die Hinweise.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1968 Norton Commando
Benutzeravatar
Monsieur
Manxman
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Klemmende Amal Vergaser

Beitragvon Monsieur » Sonntag 26. Mai 2019, 15:36

IMG_0814.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1968 Norton Commando
Benutzeravatar
Monsieur
Manxman
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Klemmende Amal Vergaser

Beitragvon Martin » Sonntag 26. Mai 2019, 16:34

Alter.... :shock:

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16929
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Vorherige

Zurück zu Amal und andere Gemischfabriken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron