Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Freitag 5. April 2019, 12:57

....Bin bereit wenn Sie es sind..... :wink:
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 741
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Montag 25. Mai 2020, 11:49

Hallo zusammen,
Ich fürchte all die guten Pläne dieses Jahr werden hier und da eine kleine Schacke bekommen. So auch der wirklich gute Plan auf die IoM zu fahren. Noch ist die (Reise-)Messe ja nicht ganz gelesen......aber ich zweifle an einer Umsetzbarkeit. Selbst eine Tour auf englischem Festland halte ich nicht für realistisch. Daher denke ich gerade kleine Alternativgedanken. Einer davon ist die hier angeregte Deutschlandtour in diesem Zeitraum (20.8. - 31.8.). In 11 Tagen kann man ja schon mal über Wendland/Osswesswaaahlen/Borgholzen/Wupper via D-Dorf nach Gießen gondeln. Im Anschluss an der schönen Donau spazieren fahren. Vielleicht bietet sich ja ein Zwischenstopp in Bad Honnef an und schön wäre auch ein Ostschlenker. Z.b. über den Harz nach Potsdam und an der Elbe entlang zurück......oder so. Ausserdem ist da auch noch ganz Bayern dazwischen....
Ich lasse das mal ein bischen gären in meinem Kopf und vielleicht hat ja der ein oder andere Lust die Strecke (ganz oder teilweise) mitzufahren......
Vielleicht ist das ja auch ein bischen überambitioniert? Lasst mal hören was ihr so dazu denkt. Wer hätte u.U. (also wenn England wirklich den Bach runtergeht) Lust auf sowas?
Grübelnde Grüße, Thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 671
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Montag 25. Mai 2020, 12:36

...Fahre gerne mein lokale Teilstrecke mit......
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 741
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Montag 25. Mai 2020, 12:58

guzzimk hat geschrieben:...Fahre gerne mein lokale Teilstrecke mit......


:top:
von wo bis wo ist das denn?
beste grüße, thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 671
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Moppedmessi » Montag 25. Mai 2020, 13:19

Das hört sich sehr verlockend an.
Mal sehen wie sich das alles entwickelt.
Wenn möglich, steht das Kleinod natürlich für einen Zwischenstopp zur Verfügung.
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 4048
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Montag 25. Mai 2020, 13:32

strichsieben hat geschrieben:
guzzimk hat geschrieben:...Fahre gerne mein lokale Teilstrecke mit......


:top:
von wo bis wo ist das denn?
beste grüße, thorsten


Grob gesagt südöstlich Giessen bis Spessart/Odenwald/Neckar Landesgrenze BaWü/Bayern/RLP oder umgedreht je nach Streckenverlauf....
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 741
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Montag 25. Mai 2020, 14:21

guzzimk hat geschrieben:
strichsieben hat geschrieben:
guzzimk hat geschrieben:...Fahre gerne mein lokale Teilstrecke mit......


:top:
von wo bis wo ist das denn?
beste grüße, thorsten


Grob gesagt südöstlich Giessen bis Spessart/Odenwald/Neckar Landesgrenze BaWü/Bayern/RLP oder umgedreht je nach Streckenverlauf....


Kleinod, Giessen, Spessart und Odenwald sind auf der virtuellen Liste.....
:mrgreen:
Ich denke man darf das hier ruhig durchplanen. Auch wenn es mit England doch klappen sollte......dann ist der Plan für 2021 ja schon fertig....
Gruss, Thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 671
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Uli » Montag 25. Mai 2020, 14:43

strichsieben hat geschrieben:Kleinod, Giessen, Spessart und Odenwald


:-k
West-Südwestliche Richtung Schwarzwald, leichter Linksschwenk über das obere Donautal und die Schwäbische Alb ins Ries;
alternativ vom Schwarzwald unter weiträumiger Umgehung des Bodensees ins Allgäu, nördlich über die Stauden ins Ries, Jura, Altmühltal in die Oberpfalz.

Verdammt. Egal, wie man es dreht, immer fehlen irgendwelche schönen Ecken.

Das Bayr. Oberland kann man allerdings getrost rechts liegen lassen, alles von den Hauptstädtern überlaufen...
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 3311
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Maulwurf » Montag 25. Mai 2020, 14:48

Moin Thorsten,

da wäre ich für einen Teilabschnitt in Richtung Süden auch gerne dabei - wäre mir auch ein komplettes Wochenende + 1-2 Tage Urlaub wert. Startpunkt wäre für mich dann ungefähr ab Stadt der Flugbusse.

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Maulwurf
Forumspoet auf Commando ohne green blob
 
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53
Wohnort: Gummersbach

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Knolle » Montag 25. Mai 2020, 15:29

Wie Thorsten schon richtigerweise vorschlug, das wilde Wendland steht,
falls nichts dazwischen kommt, für nen kurzen oder längeren Stopp zur
Verfügung.
Beste Grüße aus selbigem von Knolle und, vielleicht düse ich ja ne Etappe mit.
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
 
Beiträge: 820
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon T140-Oli » Montag 25. Mai 2020, 15:37

Da hebe ich auch mal vorsichtig den virtuellen Zeigefinger für ein Teilstück - so ab Gießen südwärts. Wäre toll, wenn das klappen würde!

Grüße
Oli
T140E (1978), TR6C (1967), Warmduscher
Benutzeravatar
T140-Oli
Manxman
 
Beiträge: 482
Registriert: Freitag 10. März 2017, 14:52
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon jan » Montag 25. Mai 2020, 17:38

strichsieben hat geschrieben:Kleinod, Giessen, Spessart und Odenwald sind auf der virtuellen Liste.....

Und wo bleibt der Taunus?! :-k
Uli hat geschrieben:Verdammt. Egal, wie man es dreht, immer fehlen irgendwelche schönen Ecken.

Richtig. Der Taunus. :wink:
T140-Oli hat geschrieben:Da hebe ich auch mal vorsichtig den virtuellen Zeigefinger für ein Teilstück - so ab Gießen südwärts.

Z. B. durch den Taunus. ;-D
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9677
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Montag 25. Mai 2020, 17:53

Uli hat geschrieben:
strichsieben hat geschrieben:Kleinod, Giessen, Spessart und Odenwald


:-k
West-Südwestliche Richtung Schwarzwald, leichter Linksschwenk über das obere Donautal und die Schwäbische Alb ins Ries;
alternativ vom Schwarzwald unter weiträumiger Umgehung des Bodensees ins Allgäu, nördlich über die Stauden ins Ries, Jura, Altmühltal in die Oberpfalz.

Verdammt. Egal, wie man es dreht, immer fehlen irgendwelche schönen Ecken.

Das Bayr. Oberland kann man allerdings getrost rechts liegen lassen, alles von den Hauptstädtern überlaufen...


das hört sich gut an! Ich würde wohl die nördliche Route bevorzugen (oberes Donautal, Schwäbische Alb und dann ins Nördlinger Ries). Ins Ries muss ich schon allein meiner Vorfahren wegen mal. Ausserdem ist man da ja auch fast in der Hohenloher Ebene. Und da gibt es nachweislich den besten Blootz!!
Ich plane mal ausufernd und üppig, wohlwissend am Ende den Rotstift ansetzen zu müssen....
Gruss, Thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 671
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Goldstar » Montag 25. Mai 2020, 18:00

jan hat geschrieben:
strichsieben hat geschrieben:Kleinod, Giessen, Spessart und Odenwald sind auf der virtuellen Liste.....

Und wo bleibt der Taunus?! :-k
Uli hat geschrieben:Verdammt. Egal, wie man es dreht, immer fehlen irgendwelche schönen Ecken.

Richtig. Der Taunus. :wink:
T140-Oli hat geschrieben:Da hebe ich auch mal vorsichtig den virtuellen Zeigefinger für ein Teilstück - so ab Gießen südwärts.

Z. B. durch den Taunus. ;-D



Man kann nicht alles haben :mrgreen:
Es geht ja darum eine Bleibe für die Nacht zu finden, die du nicht bieten kannst.
So wie es aussieht möchte man gerne die Außenschleife fahren, man ässt also den Taunus rechts liegen, also Odenwald und den Neckar runter, schwenkt zur Donau, kreuzt den Schwarzwald in den Pfälzerwald und über den Hunsrück und Eifel geht es wieder Richtung Norden.

Ach ja ich wäreda auch gerne dabei, gerne auch ne ganze Woche und ausgedehnte Touren.

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 4324
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Montag 25. Mai 2020, 18:06

jan hat geschrieben:
strichsieben hat geschrieben:Kleinod, Giessen, Spessart und Odenwald sind auf der virtuellen Liste.....

Und wo bleibt der Taunus?! :-k
Uli hat geschrieben:Verdammt. Egal, wie man es dreht, immer fehlen irgendwelche schönen Ecken.

Richtig. Der Taunus. :wink:
T140-Oli hat geschrieben:Da hebe ich auch mal vorsichtig den virtuellen Zeigefinger für ein Teilstück - so ab Gießen südwärts.

Z. B. durch den Taunus. ;-D


Ich muss mir diese Woche mal ne vernünftige Deutschlandkarte zukommen lassen. Zur Zeit ist es der ADAC Reiseatlas Europa von 2011 :mrgreen: Google maps ist für meine Vorstellungskraft nicht übersichtlich genug.
Taunus?? Sehr gerne! Jan, da musst du mich aber auf lauschigen Wegen um F. a. M. herumführen :)
Gruss, Thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 671
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

VorherigeNächste

Zurück zu Roadbook - BETA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast