Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Tim » Sonntag 13. Mai 2018, 21:38

Moin!

Erst einmal die Grobplanung: Welche Ecken dieses Landes lohnen sich überhaupt? Ich lege mal bescheiden vor:

- Bergisches Land rund um das angebliche Kleinod
- Westliches Ruhrgebiet südlich Baldeney-See, rund ums Neandertal etc.

Düsseldorf hat als Etappenort den Nachteil, dass sich die An- und Abfahrten ziehen. Der Niederrhein ist IMHO motorradtechnisch eher nicht soooo prickelnd. Ich würde daher tatsächlich das Bergische als westliches "Extremum" einer schönen Tour ansehen.

Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7678
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon jan » Sonntag 13. Mai 2018, 22:02

Okay, dann zitier´ ich mich hier gerade noch mal selber:
jan hat geschrieben:Also für `ne Südhessen-Etappe inkl. Sprung über den großen Strom nach Rheinhessen, durch den Donnersbergkreis, in den Hunsrück o. ä. wäre ich schon zu haben...

Und wattet hier nich sonst noch allet jibt: Taunus, Odenwald, Spessart, Vogelsberg, Wetterau, Rhön, ... - alles in fußläufiger Entfernung, sozusagen. Und nur geile Straßen - Autobahnen und Bundesstraßen kann man (fast) immer gut umfahren (umFAHREN, nicht UMfahren).

Wenn das terminlich passt, klinke ich mich gerne ein paar Tage ein (auch organisatorisch und mit Breakdown-Service bei mir in der Werkstatt). Grillen können wir bei mir, aber pofen müsst Ihr auf dem Zeltplatz in Niederjosbach oder auf dem beim Gimbacher Hof. Oder in irgendeinem Frankfurter/Wiesbadener Nobelpuff.

Um das in eine echte Rundreise zu integrieren, kann man natürlich nicht alle obigen Stationen anlaufen. Aber eine schöne Tagesetappe mit 250 - 300 km könnte ich schon basteln.

Wenn also z. B. die Südfraktion (Phil/zwo, Uli, Eva, Hanni, André etc. pp.) von der Schweiz über Bayern und BW nach Hessen einrückend zu mir kommt, könnte ich sie auf ausgedehnten Umwegen an Klausi nach Nordhessen weiterreichen. So in der Art...
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon jan » Sonntag 13. Mai 2018, 22:18

jan hat geschrieben:Wenn also z. B. die Südfraktion (Phil/zwo, Uli, Eva, Hanni, André etc. pp.) von der Schweiz über Bayern und BW nach Hessen einrückend zu mir kommt, ...

...sollte sie nach Möglichkeit aber Spessart und Odenwald bereits in die Anreise integriert (und Mateo und Guzzi-Markus kurz hinter Aschaffenburg eingesammelt) haben. Und ich mach´ dann links- und rechtsrheinisch weiter bis Mittelhessen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Oliver » Montag 14. Mai 2018, 06:28

Sollte Bedarf an einem Ründchen durch das Ruhrgebiet bestehen, mache ich gerne den Reiseleiter. Das Ruhrgebiet ist nicht unbedingt fahrens- aber dafür durchaus sehenswert. Schraubermöglichkeiten sind vorhanden.
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3799
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon holsteiner » Montag 14. Mai 2018, 07:04

Für sen Bereich Schleswig-Holstein biete ich mich gerne als "Reiseleiter" an,es soll ja hinterher keiner behaupten im Norden ginge es immer nur geradeaus. Vielleicht fahre ich auch die gesamte Tour mit, mal schauen.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2146
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Tim » Montag 14. Mai 2018, 07:56

Moin!

Holsteinische Schweiz lohnt sich sicherlich. Mario hatte ja die Mecklenburger Seenplatte schon genannt, da ließe sich ja was zusammenhängendes draus basteln. Von Holstein dann runter in den Harz und dann über Weser- und Lipper Bergland, Sauerland, Bergisches Land in Richtung Kölner Bucht, dann in die Eifel.

Ich schlag mal Soest bzw. Möhnesee als Etappenort vor. Von dort nach Hause hatte ich letztes Jahr ein schöne Tour ausbaldowert, die war sehr fein mit um die 300km über kleinere bis kleinste Nebenstraßen.


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7678
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon holsteiner » Montag 14. Mai 2018, 08:01

Ja, von der Elbfähre Glückstadt aus an der Stör entlang, nach "Angeln" und "Schwansen" im Norden, hier gibt es Sträßchen, die stark an Südengland erinnern. Dann einen Bogen um Kiel herum und durch die Holsteinische Schweiz Richtung Mc. Pomm, Übergabeort an Mario wäre Ratzeburg. Ich hätte Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 5 Personen.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2146
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Goldstar » Montag 14. Mai 2018, 12:57

Ist eigendlich egal wo man in Deutschland fährt es gibt überall tolle Ecken, mal von den Ballungscentren abgesehen. Das kommt auch immer darauf an welche Intensionen man hat von A nach B zu kommen. Ich meide wenn möglich Bundesstrassen und fahre liebend gerne kleine und kleinste Nebenstrassen mit kaum Verkehr und landschaftlich oft nicht zu beschreiben, weil es einfach zuviele Eindrücke sind. Auf solchen Strassen macht man natürlich keine Meter. Natürlich bin ich mit dabei wenn jemand bei mir reinschneien will, sofern ich nicht auf irgendwelchen Rennen bin, also eher in der Woche. Hier gibts ja genug sehenswertes und auch tolle Strecken ob Richtung Rhön, Ederbergland, Westerwald, Rothaargebirge, wobei da auch der Anschluss an das Bergische wäre.

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3771
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Wuselwahnwitz » Montag 14. Mai 2018, 19:28

holsteiner hat geschrieben:Ja, von der Elbfähre Glückstadt aus an der Stör entlang, nach "Angeln" und "Schwansen" im Norden, hier gibt es Sträßchen, die stark an Südengland erinnern. Dann einen Bogen um Kiel herum und durch die Holsteinische Schweiz Richtung Mc. Pomm, Übergabeort an Mario wäre Ratzeburg. Ich hätte Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 5 Personen.


Na dann würde ich mal sagen Teil 1 und 2 stünden somit,denn so in etwa hatte ich mir das auch gedacht:

Der Weg von hier bis zur Fähre ist zwar etwas...hmmm..dröge, aber: Die Fähre ist cool und tiefenenspannt (leider keine Bar an Bord).

Irkenwie wollte ich noch die Tankstelle in Hamburch einbauen, vielleicht klappte das ja noch.
Wenn man jetzt noch in/um/herum Glückstadt poofen könnte, sähe es dann so aus (GROBI):

Tag 1.) Vom Nabel der Welt (Halle/W.) nach Glückstadt. Für Mitreisende würde ich noch was einbauen (Moped/Automuseum oder so)
Tag 2.) Von Glückstadt in Hedwig Holzbein 'rumgurken, evtl. über Hamburchs Tankstelle. Ziel: Wendland (Knolle) oder auf der anderen Seite der Elbe Mario (Öko)/ Tommy(Herr Biernot...der kricht ja IMMER noch'n Plumkaukenrezept von Omma)

Läuft?
Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4322
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Tim » Montag 14. Mai 2018, 19:58

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Der Weg von hier bis zur Fähre ist zwar etwas...hmmm..dröge, aber: Die Fähre ist cool und tiefenenspannt (leider keine Bar an Bord).


Ich hab mal grad bei Kurviger geschaut, das geht von Dir aus westlich meiner alten Heimat vorbei, da sind ganz nette Sträßchen. Man pöttert halt alle paar Minuten durch'n Kuhkaff mit obligatorischer "Aber-der-Bürgermeister-hat's-doch-versprochen"-Lichtsignalanlage.

Alternativ einen Tag mehr einplanen und wie gesagt über Lipper- und Weserbergland über Porta Westfalica und dann noch vor der Fähre einmal übernachten, so grob im Alten Land.

Wenn man jetzt noch in/um/herum Glückstadt poofen könnte,...


Die Jugendherberge Glückstadt ist direkt am Hafen und ganz nett.

.... sähe es dann so aus (GROBI):Tag 1.) Vom Nabel der Welt (Halle/W.) nach Glückstadt. Für Mitreisende würde ich noch was einbauen (Moped/Automuseum oder so)


In Asendorf stand mal meine alte, jetzt Bosis T20.... ;)

Dann würde ich vorschlagen, dass die von Dir aus gesehen letzte Etappe dann "Ecke Solingen/Wuppertal" ein südlicher Bogen durchs Sauerland wird, so über Wipperfürth, Attendorn, Sundern, Möhnesee...


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7678
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Wuselwahnwitz » Montag 14. Mai 2018, 20:09

Tim hat geschrieben:
Wuselwahnwitz hat geschrieben:Der Weg von hier bis zur Fähre ist zwar etwas...hmmm..dröge, aber: Die Fähre ist cool und tiefenenspannt (leider keine Bar an Bord).


Ich hab mal grad bei Kurviger geschaut, das geht von Dir aus westlich meiner alten Heimat vorbei, da sind ganz nette Sträßchen. Man pöttert halt alle paar Minuten durch'n Kuhkaff mit obligatorischer "Aber-der-Bürgermeister-hat's-doch-versprochen"-Lichtsignalanlage.

Alternativ einen Tag mehr einplanen und wie gesagt über Lipper- und Weserbergland über Porta Westfalica und dann noch vor der Fähre einmal übernachten, so grob im Alten Land.
[b]Mmmmhhh...bis da oben hin kommt man locker über Land an einem Fahrtag, auch mit lechts und rings kucken (ALADIN-regelt plus noch'n Stückscken) ....für alle Ahnungslosen :nixweiss: : Das Aladin ist/war 'ne Rockdisse (heute heisst sowas ja "Club") in XXL: Ein altes Theater mit Bassboxen das die Hosen flatterten....und ...öhmm..nettes Personal....da sind wir kleinen Jungs mit 18 dann hingefahren... :lach:
[/b]
Wenn man jetzt noch in/um/herum Glückstadt poofen könnte,...


Die Jugendherberge Glückstadt ist direkt am Hafen und ganz nett. CHECK!

.... sähe es dann so aus (GROBI):Tag 1.) Vom Nabel der Welt (Halle/W.) nach Glückstadt. Für Mitreisende würde ich noch was einbauen (Moped/Automuseum oder so)


In Asendorf stand mal meine alte, jetzt Bosis T20.... ;)

Dann würde ich vorschlagen, dass die von Dir aus gesehen letzte Etappe dann "Ecke Solingen/Wuppertal" ein südlicher Bogen durchs Sauerland wird, so über Wipperfürth, Attendorn, Sundern, Möhnesee...
Guter Mann..aus Dir wird noch...ach vergiss es :mrgreen:


Tim


Quoten is doof!

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4322
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon bos´n » Montag 14. Mai 2018, 20:48

hö,hö....(bisken Münsterland gefällig?iss gar nicht soooooo schlecht zum Mopetten hier... :P )
vom bergischen nördlich ,Baldeney,Bochum,Haltern(einer der ältesten Motorradtreff´s der BRD),über Roprup-Darup
(da wohnt der König von Malle),Billerbeck ,Laer (beim Paul),Horstmar , Leer Metelen,Ochtrup...könnt ihr bei mir grillen und
pennen ...zurück über den Teutokamm zu Dr.Wu...der Anfang allen Übels... :mrgreen: :halloatall:

(bisken Brechdauwn mit Aluschweißen und flexen iss auch noch drinn....aber bitte keine extra mitgebrachten Gehäuse... :lach: :lach: :lach: )
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5108
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon T3Cali » Montag 14. Mai 2018, 20:56

Höchst interessant , dieser Fred.
Habe da was von Soest, Möhnesee gelesen, da bin ich geschlüpft. Von da ist es nicht weit ins Sauerland, wo leider immer mehr richtig schöne Strecken, auch meine damalige Hausstrecke (Arnsberg-Sundern-Hellefeld) zumindest an Wochenenden für Mopeds gesperrt sind.
Tolle Ideen, die hier entwickelt werden
:gut: :gut: :gut: :respekt: :respekt: :respekt: :zustimm: :zustimm: :zustimm:
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 205
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon toni80 » Montag 14. Mai 2018, 21:01

aber bitte keine extra mitgebrachten Gehäuse

Ok, dann pack ich’s aus dem Rucksack halt wieder aus. :ebiggrin:

Falls es jemanden ins südliche Ostallgäu verschlägt...hier gibts Schlösser, Seen und Kurven.

Grüße
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 222
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Moppedmessi » Montag 14. Mai 2018, 21:06

Das liest sich ja alles ganz nett, mir fehlt der Termin für den Startschuss.
Ich würde gerne ein paar Meter mitfahren.
Für die Urlaubsplanung wäre ein Datum hilfreich.
Um Supertal herum gibt es natürlich ein paar Schlafplätze!
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3271
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Nächste

Zurück zu Roadbook - BETA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast