Deutschlandtour

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 13. Mai 2018, 16:20

Seht ihr, der Tim hat's bergriffen....aus dem wird noch mal was!....obwohl :mrgreen:

Neeja, so in etwa hatte ich mir das halt vorgestellt. (Vielleicht kann ich ja auch nicht die GANZE Schleife fahren, macht aber nix....

Is' wie Bus fahren: Einsteigen, ein Stück mitfahren, aussteigen. Oder man bleibt bis man wieder am Busbahnhof ankommt

Capice??

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4409
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon speedtwin » Sonntag 13. Mai 2018, 16:26

Tim hat geschrieben:..das mit dem Kuppeln, Gasgeben und so, wie heißt das doch gleich.....

Tim


Du meinst doch nicht etwa das "f"-Wort :shock: :shock: :-k ?
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Deutschlandtour

Beitragvon speedtwin » Sonntag 13. Mai 2018, 16:28

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Is' wie Bus fahren: Einsteigen, ein Stück mitfahren, aussteigen. Oder man bleibt bis man wieder am Busbahnhof ankommt



Aber wie kommt man zu der Bushaltestelle, wenn die 500km weit weg ist... ? :-k :facepalm2:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Deutschlandtour

Beitragvon RoadRocket » Sonntag 13. Mai 2018, 16:36

Hi

Ist ne kuule Idee. Wer weiss, eventuell ist es dann wie bei Forest Gump, plötzlich fährt das halbe Forum mit :ebiggrin:

Bin dabei :halloatall:

Phil/zwo
don't hide 'em - ride 'em
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 878
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Martin » Sonntag 13. Mai 2018, 17:31

speedtwin hat geschrieben:
Wuselwahnwitz hat geschrieben:Is' wie Bus fahren: Einsteigen, ein Stück mitfahren, aussteigen. Oder man bleibt bis man wieder am Busbahnhof ankommt



Aber wie kommt man zu der Bushaltestelle, wenn die 500km weit weg ist... ? :-k :facepalm2:

Richtig Wolfram. Aber immer nur dumme Sprüche ernten von Leuten, die ich auf dem Motorrad höchstens mal 200m weg von zu Hause gesehen habe... ich sag hier nichts mehr dazu.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16214
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Phil » Sonntag 13. Mai 2018, 17:41

Merk' mich mal vor, Dottore Wu. Das hört sich in der Tat sehr nett an... :top:

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3982
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Deutschlandtour

Beitragvon speedtwin » Sonntag 13. Mai 2018, 17:53

Martin hat geschrieben:Richtig Wolfram. Aber immer nur dumme Sprüche ernten von Leuten, die ich auf dem Motorrad höchstens mal 200m weg von zu Hause gesehen habe... ich sag hier nichts mehr dazu.


Das hätte ich gern erklärt :halloatall: :?: :?:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 13. Mai 2018, 17:54

speedtwin hat geschrieben:
Wuselwahnwitz hat geschrieben:Is' wie Bus fahren: Einsteigen, ein Stück mitfahren, aussteigen. Oder man bleibt bis man wieder am Busbahnhof ankommt



Aber wie kommt man zu der Bushaltestelle, wenn die 500km weit weg ist... ? :-k :facepalm2:


Is' ganz einfach: Man fährt 500km bis zur Haltestelle....oder die Haltestelle wird verlegt....
Man könnte ja soviel machen.....aber eben auch machen!

Machen wir? Machen wir! :kuss:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4409
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon speedtwin » Sonntag 13. Mai 2018, 18:12

Wuselwahnwitz hat geschrieben:
speedtwin hat geschrieben:
Wuselwahnwitz hat geschrieben:Is' wie Bus fahren: Einsteigen, ein Stück mitfahren, aussteigen. Oder man bleibt bis man wieder am Busbahnhof ankommt



Aber wie kommt man zu der Bushaltestelle, wenn die 500km weit weg ist... ? :-k :facepalm2:


Is' ganz einfach: Man fährt 500km bis zur Haltestelle....oder die Haltestelle wird verlegt....
Man könnte ja soviel machen.....aber eben auch machen!

Machen wir? Machen wir! :kuss:


Ja, das verstehe ich schon, aber die ursprüngliche Idee von Roadrocket war ja eine andere, nämlich unter sozusagen Inanspruchnahme der Gastfreundlichkeit von Forumskollegen alleine oder mit Sozia eine Rundfahrt zu machen. Das ist ja was ganz anderes als Deine Idee, die ich auch super finde, die aber ganz anders gelagert ist. Nämlich mit Forumskollegen eine Rundfahrt zu machen. Das kannn ich hier im Umkreis gerne machen, aber um das in Norddeutschland zu machen, muss ich erst zur Bushaltestelle hinfahren, und der Zeit/Urlaubsbedarf ist ein ganz anderer...

Capice ?
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 13. Mai 2018, 18:23

speedtwin hat geschrieben:.....

Ja, das verstehe ich schon, aber die ursprüngliche Idee von Roadrocket war ja eine andere, nämlich unter sozusagen Inanspruchnahme der Gastfreundlichkeit von Forumskollegen alleine oder mit Sozia eine Rundfahrt zu machen. Das ist ja was ganz anderes als Deine Idee, die ich auch super finde, die aber ganz anders gelagert ist. Nämlich mit Forumskollegen eine Rundfahrt zu machen. Das kannn ich hier im Umkreis gerne machen, aber um das in Norddeutschland zu machen, muss ich erst zur Bushaltestelle hinfahren, und der Zeit/Urlaubsbedarf ist ein ganz anderer...

Capice ?

Na klar capietsch ich dette ;-D deswegen schrub ich ja ooch:
ich hab' mir mal den Vorschlag von Phil/zwo (Road Rocket) in meinen Kopf gedrückt und dabei ist folgendes 'rausgekommen:

Man könnte ja mal eine echte, wirkliche Deutschland (Schweiz/Österreich/Tschechien/Ungarn) Tour planen, und zwar wie folgt:

Und dafür bedürfte es latürnich auch der Hülfe der Kollegen.
So wie Du das grade angeboten hast, oder das Tim...
ohne die Hilfe könnte es schwieritsch werden, wird es ja so schon,denn: Das Tim oder auch Du...ihr habt ja innerhalb der Woche (unter Umständen) auch was zu tun...wenn's mal grade keinen Urlaub gibt.
Just in diesem Moment fahren ein paar Leude durch'n Hood...ist ja doof.
Oder es gibt vorher Empfehlungen wo die Fahrenden denn hinkönnten....und man trifft sich dann abends (Kann man ja sowieso immer, denn das Ziel läge ja in etwa fest)
Capischt der Rest das jetzt auch???

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4409
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon speedtwin » Sonntag 13. Mai 2018, 18:35

Wuselwahnwitz hat geschrieben:So wie Du das grade angeboten hast, oder das Tim...
ohne die Hilfe könnte es schwieritsch werden, wird es ja so schon,denn: Das Tim oder auch Du...ihr habt ja innerhalb der Woche (unter Umständen) auch was zu tun...wenn's mal grade keinen Urlaub gibt.
Wu


Ja Hase, so machen wir das :kuss: Der frühe Vogel ist aller Laster Anfang, oder so :pfeiffen:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Deutschlandtour

Beitragvon sparifankerl » Sonntag 13. Mai 2018, 18:54

Gehts bei der Tour mehr um Kilometer abspulen (egal wo), alte/neue Kumpels besuchen, landschaftlich /fahrgenießerisch wertvolle Strecken oder was? Die schönsten Reviere liegen ja bisher gar nicht so richtig auf der Strecke... oder sollen die Strecken möglichst kurvenfrei sein, damits keinem schwindlig wird? :-k
Italy meets UK oder Der Trend geht zum Drittmotorrad....
* Ducati Monster 1000 S i.e. Bj. 2005 * Ducati Multistrada 1000 s i.e. Bj. 2005 * Triumph Bonneville T120R Bj. 1966*
Benutzeravatar
sparifankerl
Manxman
 
Beiträge: 190
Registriert: Montag 28. Dezember 2015, 18:20
Wohnort: In der Nähe von Freising

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 13. Mai 2018, 19:17

sparifankerl hat geschrieben:Gehts bei der Tour mehr um Kilometer abspulen (egal wo), alte/neue Kumpels besuchen, landschaftlich /fahrgenießerisch wertvolle Strecken oder was? Die schönsten Reviere liegen ja bisher gar nicht so richtig auf der Strecke... oder sollen die Strecken möglichst kurvenfrei sein, damits keinem schwindlig wird? :-k

Ich glaub' ich den' ich würd' sagen:
Geile Punkte zuerst (Brauerei/Museum/Architektur/Mopedtreff etc.),
das ganze mit 'ner schicken Strecke mischen (Die Ausfahrt bei/mit Goldstar-Klaus war ja ganz nett zum Beispiel),
und zum Abschluss 'nen (relativen) Fixpunkt zum poofen....(wenn kein Landgasthof mit Heimbräu dazwischenkommt :pfeiffen: )

-Schrauberstellen nicht vergessen :schlaumeier:
-mitfahrende Lumpensammler (Transporter) wären willkommen

Doof ist natürlich, wie oben schon angemerkt: Man kommt bei PaulKlausMarionHerbert vorbei.....aber es ist eben erst Dienstag....
Ich hab' aber eben auch mal Google gewälzt und komme zu der Ansicht das man das alles so planen könnte, das mit "relativ" geringem Kilometeraufwand einer der Wochenendtermine erreichbar wäre (Nord/Ost/Süd/West).
Also ein rollendes Forumstreffen....irgendwie.

Ich arbeite 'dran.

Beste Grüße

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4409
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Tim » Sonntag 13. Mai 2018, 19:37

sparifankerl hat geschrieben:Gehts bei der Tour mehr um Kilometer abspulen (egal wo),....


Das würde ich ja der Hayabuttugly-Fraktion mit den Nordkap-Feuerland-Aufklebern überlassen.... :mrgreen:

... alte/neue Kumpels besuchen, landschaftlich /fahrgenießerisch wertvolle Strecken oder was?


Da tät ich ja das Hauptaugenmerk vermuten.

Die Leute hier im Forum sind ja weit verteilt, und normalerweise kennt ja jeder die eine oder andere ganz nette Strecke in seiner Gegend. Gut, außer man wohnt in so'nem Molloch wie diesem Dorf hier, wo in zwei Himmelsrichtung die Rheinische Tiefebene drohend mit ihren ultralangen Graden winkt und in den anderen beiden eine Trilliarde Ampeln den Spaß begrenzt.... :pfeiffen:

Deswegen ja mein Vorschlag, das ganze in ein eigenes Unterforum zu verfrachten (wo dann auch ausnahmsweise nicht zielführendes Gelaber gerne wegmoderiert werden dürfte .... :pfeiffen: ).

- Grobplanung in Form eines Gehirnstürmens: Lohnenswerte Reviere und Vorschläge für Etappenorte sammeln. Es gibt ja durchaus Mopped-affine Übernachtungsmöglichkeiten, das wäre ein erster Ansatz.

- Zwischenstand: Start und Ziel festlegen, Etappenorte "auffädeln", dabei lohnenswerte Etappenziele für die Ruhetage festlegen.

- Terminabsprache wird naturgemäß ein Riesenthema

- Wenn die Grobplanung steht, macht man Unterforen oder Threads auf, in denen dann die jeweiligen "Locals" die genauere Streckenplanung machen, dazu müssen sie ja nicht mal mitfahren wollen/können.

- Das Roadbook entsteht

Philzwos Anfrage ist natürlich etwas anders gelagert, aber es steht ja jedem frei, das Roadbook dann selbst unabhängig von anderen auch noch zu einem anderen Zeitpunkt zu fahren. Das könnte sogar neue Mitglieder ins Forum locken, zumindest als stille Leser... ;)

Marteng, machste 'ma 'n Unterforum auf, am ehesten wohl in dem Veranstaltungs-Forum? Ich wär dafür!


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7748
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 13. Mai 2018, 19:44

:bindafür:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4409
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

VorherigeNächste

Zurück zu Roadbook - BETA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast