Deutschlandtour

Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 12. Mai 2018, 10:20

Moin,
ich hab' mir mal den Vorschlag von Phil/zwo (Road Rocket) in meinen Kopf gedrückt und dabei ist folgendes 'rausgekommen:

Man könnte ja mal eine echte, wirkliche Deutschland (Schweiz/Österreich/Tschechien/Ungarn) Tour planen, und zwar wie folgt:

Eine Art Rundkurs durch oben angegebene "Örtlichkeiten", zu dem jeder dazustoßen könnte egal wie lange er dfabei bleiben wollte.
Man fährt eben mit für ein paar Stunden, ein paar Tage oder meherere Wochen.
Für Unterkunft und Verpflegung sorgt jeder selbst, bei Missgefallen steihgt man einfach aus und dreht seine eigene Runde.

Party/Forumstreffen könnte man mit einbauen, schöne Strecken über das Navi der Nordlichter abfragen (War ja für den Weg nach (zu) Goldstar-Klaus ganz hervorragend).

Für Breakdowns könnte man die Liste, die Eva gepflegt hat, zu Rate ziehen und vielleicht bietet sich ja auch der ein- oder andere mit Zeltmöglichekeit/guten Tips/Kaffe/Kuchen/Wildschweinbraten an...

Just an idea.....

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4491
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Öko » Samstag 12. Mai 2018, 12:25

Das ist ein hervorragender Vorschlag..nur werde ich es rein aus dem zeitlichen Aspekt nicht auf die Kette bekommen...ein Wochenende hier oben im Norden gerne.
Dazu braucht es etwas grobe Planung und ein Zeitfenster...dieses Jahr bis Mitte Oktober jedes We vollen Zettel.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4184
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 12. Mai 2018, 12:30

Nööö....ich dachte so an nächstes Jahr vielleicht...

Schau mal: Ein Anlaufpunkt könnte ja auch euer Clubhaus sein zum Beispiel.....wenn's denn passt..
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4491
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Öko » Samstag 12. Mai 2018, 12:39

Gerne...drei Bettenlager, Küche Bad und Dusche vorhanden...Mecklenburger Seenplatte kann man auch sehr gut fahren...Rügen und Harz sind etwa 2 1/2 Stunden fahrt entfernt.
Wenn die Teilnehmeranzahl unter acht Member ...besteht auch die Möglichkeit auf meinem Grundstück in Parchim
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4184
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Deutschlandtour

Beitragvon strichsieben » Samstag 12. Mai 2018, 18:29

ja ja ja jaaaa! jepp jau jawoll. möglicherweise anhand der forumskarte ne tour ausarbeiten, start, zwischenziele und ziel festlegen, sonne bestellen und zeitpunkt festlegen.....bin dabei! super idee wusel!
sonnen-motorrad-gefahrene-beglückte-euphorisierte :love: grüße aus dem warmen norden, thorsten

....ich bin heute wohl zuviel motorrad gefahren.....zu viele glückshormone....obwohl.....
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 12. Mai 2018, 19:28

Also ungefähr so (mit rechts und links des Weges......in etwa....)
Das sind ca 10000KM die angeblich schön sein sollen (so grob)
Mopedtour.jpg

Ich hab' das ausm Netz als grobi Vorschlag....
Müsste man dann halt anpassen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4491
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon strichsieben » Samstag 12. Mai 2018, 19:33

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Also ungefähr so (mit rechts und links des Weges......in etwa....)
Das sind ca 10000KM die angeblich schön sein sollen (so grob)
Mopedtour.jpg

Ich hab' das ausm Netz als grobi Vorschlag....
Müsste man dann halt anpassen...


Grobi??? Kermit!!

kermit macht einen guten eindruck! :bindafür:
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Moppedmessi » Samstag 12. Mai 2018, 19:34

Start in einem Jahr in Halle/Westfalen?
Sonntag der 12.05.19?
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3360
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 12. Mai 2018, 19:42

Moppedmessi hat geschrieben:Start in einem Jahr in Halle/Westfalen?
Sonntag der 12.05.19?

Bei den Hundertjährigen??
Nächster Halt Wu-Tang-Tal?

.....'kay.....





Aber 10000Km? Da muss ich ja 2 1/2 Wochen Urlaub nehmen... :pfeiffen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4491
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Martin » Samstag 12. Mai 2018, 20:24

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Also ungefähr so (mit rechts und links des Weges......in etwa....)
Das sind ca 10000KM die angeblich schön sein sollen (so grob)
Mopedtour.jpg

Ich hab' das ausm Netz als grobi Vorschlag....
Müsste man dann halt anpassen...

Tolle Idee. Aber wie lange willst Du für die 10000KM fahren :shock: :pfeiffen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Knolle » Samstag 12. Mai 2018, 23:22

Wie jetzt? Am Wendland vorbei? Wenn`s irgendwie passt, stünde meine bescheidene Örtlichkeit zur freien Verfügung, ist ja einigermaßen erprobt :mrgreen: .
Ansonsten, ne Superidee
Gruß von Knolle aus dem Wendland
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
 
Beiträge: 726
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Tim » Sonntag 13. Mai 2018, 10:23

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Das sind ca 10000KM die angeblich schön sein sollen (so grob)


:-k Da is' wohl 'ne Null zu viel.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7803
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 13. Mai 2018, 10:36

Martin hat geschrieben:
Wuselwahnwitz hat geschrieben:Also ungefähr so (mit rechts und links des Weges......in etwa....)
Das sind ca 10000KM die angeblich schön sein sollen (so grob)
Mopedtour.jpg

Ich hab' das ausm Netz als grobi Vorschlag....
Müsste man dann halt anpassen...

Tolle Idee. Aber wie lange willst Du für die 10000KM fahren :shock: :pfeiffen:


Ach Herzelchen...
während Du den gaaaanz langen Trip nach Wuppertal und zurück machst, reisse ich 3500-4000 Km in sieben Tagen (up Sweden and back) ab...
...solang die Füße tragen..ääähh...der Donnervogel hält...und warum sollte er nicht????

Tante Edith: Jau, da ist wohl 'ne Null zuviel :mrgreen:
Aber ich hab' jetzt mal ganz lose geschaut und komme bisher auf k´Knirsch 3000KM (Ohne großartige Abstecher)
Schätze so auf 5000 - 6000 kann man kommen...wenn man ALLES mitfährt.
Aber dfas muss man ja nicht..

Und NOCH ist ja nicht eine Tour konstruiert...

Tour.JPG
Easy.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4491
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Martin » Sonntag 13. Mai 2018, 11:22

Das dachte ich mir mit der Null ;-)
Ernsthaft: das wäre sicher eine interessante Sache. Aber von der Zeit für mich unrealistisch. So ein langes WE mit Guide urgendwo bekäme ch hin

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Deutschlandtour

Beitragvon Tim » Sonntag 13. Mai 2018, 12:36

Martin hat geschrieben:Das dachte ich mir mit der Null ;-)


Zum Vergleich: Das hier ist die 2011er Strecke der "2000km durch Deutschland". Keine Ahnung, wie exakt die an die namensgebenden 2000km rankommen, aber die Schleife da oben schätze ich auf 2500-3000km. Immer noch 'n gutes Stückchen.
Ernsthaft: das wäre sicher eine interessante Sache. Aber von der Zeit für mich unrealistisch. So ein langes WE mit Guide urgendwo bekäme ch hin


Naja, es werden sich ja vielleicht ein paar finden, die die Zeit für eine komplette Schleife finden, sozusagen der harte Kern. Erst macht man einen Grobentwurf mit den Etappenzielen, daraus macht man dann "Arbeitspakete" für die einzelnen Streckenabschnitte, für die ein Roadbook erstellt wird. Sowas könnte man schön in einem Unterforum organisieren. Ich kenn das vom Velomobilforum, da sind einige Leute, die radeln mit den Elefantenzäpfchen in ein paar Wochen eine große Frankreichschleife und organisieren sich exakt so. Klappt offensichtlich gut.

Zeit für eine komplette Runde finde ich auch nicht, aber eine Etappe hier im Westen mitdingenskirchen (das mit dem Kuppeln, Gasgeben und so, wie heißt das doch gleich....) und ggf. Input für die Streckenführung geben, das geht ja schon.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7803
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Nächste

Zurück zu Roadbook - BETA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast