Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon jan » Montag 14. Mai 2018, 22:16

Öööhm... wird jetzt von Nord nach Süd gefahren oder von Süd nach Nord?!! :-k
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9017
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon T3Cali » Montag 14. Mai 2018, 22:32

Womöglich ist das alles noch offen,
Ich denke, das überaus tolle Projekt steht derzeit noch ganz am Anfang
bekennender Guzzist ( T3 Cal und 850 LeMans) aber Engländer Infiziert.
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi 850 LeMans (warum auch immer LM 1 genannt)
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 463
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon holsteiner » Montag 14. Mai 2018, 22:49

Wenn man eine weiträumige Rundtour plant, www.kurviger.de ist da eine gute Hilfe, könnte doch jeder dort einsteigen wo es ihm passt, sowohl von der Strecke her als auch von der Zeit. Wer kann, könnte natürlich auch die komplette Runde fahren.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2432
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Tim » Dienstag 15. Mai 2018, 06:45

jan hat geschrieben:Öööhm... wird jetzt von Nord nach Süd gefahren oder von Süd nach Nord?!! :-k


Bei einer Rundtour ist die Frage etwas schwierig zu beantworten. :mrgreen:

Wusel plant offensichtlich, nach Nordost zu starten, aber die Fahrtrichtung ist ja durchaus ähnlich variabel wie der Startzeitpunkt. Wer keine komplette Runde fahren will, kann ja durchaus ein, zwei Etappen allein dem Troß entgegen fahren und dann die ein, zwei Etappen wieder zurück. Ich denke, es wird sich ein harter Kern von zwei, drei Leuten finden, die einmal komplett fahren - nur werden die nicht unbedingt am selben Tag starten. Dazu kommen dann Teilzeit-Mitdingenskirchener, ich z.B.

Vom Bergischen ins Wuselsche haben wir jetzt ja auch schon zwei Varianten, einmal Bosis, einmal meine. Da würde ich z.B. eine Etappe mitfahren und am nächsten Tag wieder zurück, viel mehr werde ich zeitlich nicht hinbekommen.


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8092
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 15. Mai 2018, 18:32

Also:
Tims Intention ist latürnich rüchtüüg!
Der "Plan" ist hier zu starten erstmal Richtung Norden..

...Hedwig Holzbein abgrasen..

...eventuell den Moloch Hamburch mitnehmen..

...dann ins Wendland/Elbe.....

...Direktion Meck Pomm....

...evtuell 'nen Abstecher nach Polen..... OLLI???

und dann wäre die erste Woche schon fast rum. :?

weiter bin ich noch nicht......

Was haltet ihr denn alle so von Mai/Juni 2019 als Termin??

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4693
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Tim » Dienstag 15. Mai 2018, 20:13

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Was haltet ihr denn alle so von Mai/Juni 2019 als Termin??


Juni 2019 fänd ich ganz gut. Der Mai ist mit insgesamt vier fetten Familienfeiern jedesmal komplett überbucht bei mir.

Also, wenn ich das richtig sehe, haben wir eine Etappe von Dir nach Glücksburg, eine von Glücksburg nach Ratzeburg unter Obmannschaft von Detlev und so grob den Anschluss bei Mario und ggf. Knolle. Dazu noch zwei Varianten vom Bergischen ins Fälische und Jans Vorschläge im Mittel- bis Südhessen mit ggf. Anschluss an Klaus. Und irgendwie könnte der Süden mal langsam aus der Hüfte kommen.


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8092
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Ludwig » Dienstag 15. Mai 2018, 20:58

http://www.kloster-obermarchtal.de/meta/start.html
Liegt fast genau auf der geplanten südlichen Strecke.
5 AJS - Matchlesser testen das am kommenden Wochenende.
Rechtzeitige Anmeldung ist notwendig.
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 306
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon holsteiner » Dienstag 15. Mai 2018, 21:01

Nicht Glücksburg, das liegt an der Flensburger Förde, Glückstadt ist der südliche Ausgangspunkt in Schläfrig-Holzbein.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2432
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Tim » Dienstag 15. Mai 2018, 21:35

holsteiner hat geschrieben:Nicht Glücksburg, das liegt an der Flensburger Förde, Glückstadt ist der südliche Ausgangspunkt in Schläfrig-Holzbein.


Mea culpa, ich meinte selbstverfreilich die Stadt. ;)


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8092
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Freitag 8. Juni 2018, 14:25

jan hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Wenn also z. B. die Südfraktion (Phil/zwo, Uli, Eva, Hanni, André etc. pp.) von der Schweiz über Bayern und BW nach Hessen einrückend zu mir kommt, ...

...sollte sie nach Möglichkeit aber Spessart und Odenwald bereits in die Anreise integriert (und Mateo und Guzzi-Markus kurz hinter Aschaffenburg eingesammelt) haben. Und ich mach´ dann links- und rechtsrheinisch weiter bis Mittelhessen.



Also...ich finde das ne super Idee =D> =D> und würde gerne ALLES mitfahren, muss aber leider arbeiten...für eine Etappe bin ich aber immer zuhaben, und um mich Jan anzuschliessen - finde ich dass unsere Motorradregion (Hessen/RLP/UFR) viele schöne Strecken hat und keinesfalls ausgelassen werden sollte!!!!
Ich bin gerne bereit das Vorhaben auch als mässig insuffizenter Guide zu unterstützen, werde aber die Führerqualitäten von Jan oder Klausi nicht erreichen können...... :oops:

Also könnte ich eine Etappe bis zu Jan (oder Klaus) von Osten oder Süden anfangend planen (Odenwald/Spessart)..........

Zur Not könnte ich auch ein Not-Zeltlager in unserem Garten anbieten......

LG

Markus
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Ducati M900S i.e.-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 666
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Freitag 8. Juni 2018, 14:44

Also z.B. eine Route südlicher Odenwald bis hinein in den westlichen Spessart und Querung nach Westen nördlich von Frankfurt/M. bis hin zu Jan im Taunus (ca. 2-300Km). Danach übernimmt Jan im Taunus/Rheingau/Rheinhessen und führt bis zu Klausi, der macht dann Oberhessen bis hin Nordhessen/Vogelsberg oder Westerwald.... (1-3 Tage?)

Grüsse
Markus
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Ducati M900S i.e.-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 666
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Nörtn ut stall » Mittwoch 3. April 2019, 23:00

Moin Loits, gibt es ein Update ?
Gruss
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 764
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon jan » Donnerstag 4. April 2019, 09:48

Boah, das hab´ ich völlig aus dem Blick verloren. Inzwischen ist bei mir der Juni gut ausgebucht (Pfingsten IJR in England, Ende Juni/Anfang Juli mit den Kumpels in den Vogesen und dann noch in Vercors). Aber wir hatten uns ja eh´ noch nicht auf Konkretes (Termin, Streckenführung) verständigt, oder?!

Meine grundsätzliche Teilnahme- und Organisationsbereitschaft besteht aber nach wie vor.

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9017
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 4. April 2019, 12:23

jan hat geschrieben:Boah, das hab´ ich völlig aus dem Blick verloren. Inzwischen ist bei mir der Juni gut ausgebucht .....

Cheers, Jan

Genauso sieht's bei mir leider auch aus.....Keine Ahnung wie es weiter geht :nixweiss:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4693
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Tim » Donnerstag 4. April 2019, 12:34

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Genauso sieht's bei mir leider auch aus.....Keine Ahnung wie es weiter geht :nixweiss:


Wie wär's einfach damit, dass die Routenvorschläge weiter gebastelt werden? Die ändern sich ja nicht sonderlich über die Zeit.... :pfeiffen:

Ich wäre/würde eh nur eine oder zwei Tagesetappen mit(ge)fahren, mehr bekomme ich zeitlich eh nicht hin. Mehr als drei Tage am Stück verbinge ich mit Frau und Kindern, das geht leider von meiner Gesamt-Urlaubszeit nicht. Für mich wäre das aber durchaus der Reiz an's Janze. Eine Handvoll Leute mit entsprechend Zeit fahren die große Runde wann auch immer und die anderen stoßen dann passend dazu, ggf. ja sogar als lokaler Guide.

Die Bergisch-Sauerland-Weserbergland-Route werde ich Ende Mai dingsen, aber ob mit der Commando oder der Elise, ist noch nicht ganz klar.


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8092
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

VorherigeNächste

Zurück zu Roadbook - BETA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast