Wohnungseinrichtung nach England

Teiletransport, quer durch die Republik.

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Volker Koch » Freitag 18. Januar 2019, 14:02

... Dann würde ich einfach eine Spedition damit beauftragen die UK Verkehre hat. Das ist für die normales Stückguthandling. Mateo hat da bestimmt einem aktuellen Tipp. Ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Hellmann, DSV, Emons oder einfach mal selbst nach Stückgut UK googlen.

Du Andre,
das ist eigentlich eine gute Idee, bloß ... ich kenne von denen oben niemanden in Verbindung mit Transportdiensten oder Speditionen ...
"Hellmann" war meine leistungsfähigste und beste Garten- und Landschaftsbaufirma hier, DSV steht für "Deutsche Saatgutveredelung" und Albert "Emons" war ein göttlicher Boogie-Woogie-Pianist ... ??? ... Ähm ... also ... klär mich evtl. mal ´n Happen auf?
Beste Grüße
Volker
Ach so ... und PS:
https://www.youtube.com/watch?v=dNbc0YO5hKg
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1991
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon speedtwin » Freitag 18. Januar 2019, 14:26

Volker Koch hat geschrieben:das ist eigentlich eine gute Idee, bloß ... ich kenne von denen oben niemanden in Verbindung mit Transportdiensten oder Speditionen ...


z.B.: https://www.cargoline.de/

damit habe ich gute Erfahrungen gemacht über einige Jahre. Ist ein Verbund mehrerer Speditionen, sicher auch in Deiner Nähe einer dabei.
:halloatall:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 4208
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon jan » Freitag 18. Januar 2019, 14:49

Volker Koch hat geschrieben:
Ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Hellmann, DSV, Emons oder einfach mal selbst nach Stückgut UK googlen.

Du Andre,
das ist eigentlich eine gute Idee, bloß ... ich kenne von denen oben niemanden in Verbindung mit Transportdiensten oder Speditionen ...

Mööönsch, Volker, jetzt stell Dich mal nicht dümmer als Du bist!! [-X
Das sieht schon arg nach Arbeitsverweigerung aus, was Du hier betreibst. Einfach mal einen der Suchbegriffe "Möbelspedition", "Umzugsunternehmen", "Frachtführer" o. ä. dazugeben, dann solltest Du hundertfach fündig werden.
Also echt! :evil:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9121
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Norton » Freitag 18. Januar 2019, 15:14

... jedenfalls würde ich noch zusehen das vor dem 29. März über die Nordsee zu kriegen.
So wie sich die Briten grade anstellen, wird ab April der Zoll ein Wort mitreden und wie das dann abläuft...
Die wissen doch grade nur noch was sie nicht wollen. Was sie eigentlich wollen, wissen sie ja mal nicht.

Gruss. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 3222
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Mineiro » Freitag 18. Januar 2019, 15:47

jan hat geschrieben:
Volker Koch hat geschrieben:
Ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Hellmann, DSV, Emons oder einfach mal selbst nach Stückgut UK googlen.

Du Andre,
das ist eigentlich eine gute Idee, bloß ... ich kenne von denen oben niemanden in Verbindung mit Transportdiensten oder Speditionen ...

Mööönsch, Volker, jetzt stell Dich mal nicht dümmer als Du bist!! [-X
Das sieht schon arg nach Arbeitsverweigerung aus, was Du hier betreibst. Einfach mal einen der Suchbegriffe "Möbelspedition", "Umzugsunternehmen", "Frachtführer" o. ä. dazugeben, dann solltest Du hundertfach fündig werden.
Also echt! :evil:


Volker .... Stückgut UK in Tante Google eingeben hatte ich geschrieben. Dann kommen exakt die Spediteure die ich als Stichwort gelistet hatte und keine Saatgut Veredelungs Firma oder so ein Boogie Woogie Mist. Wenn du eine ernste Frage hast dann helfe ich gern aber um mich hier verarschen zu lassen ist mir die Zeit zu Schade.
- Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele -

Triton ´64/64 - Triumph Bonneville T120R ´71 - Triumph TR7V ´82 - Honda CB500 ´94
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2877
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon speedtwin » Freitag 18. Januar 2019, 18:23

Mineiro hat geschrieben:..... Wenn du eine ernste Frage hast dann helfe ich gern aber um mich hier verarschen zu lassen ist mir die Zeit zu Schade.



Jan, André :shock: So kenn ich Euch ja gar nicht :-k Mal alle wieder ein bißchen entspannen.. :halloatall: :bia:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 4208
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Volker Koch » Freitag 18. Januar 2019, 18:59

Meine Herren ...
herzlichen Dank für die Anregungen, ich werde sie mal entsprechend weitergeben und den threat hiermit als beendet betrachten.
Besten Dank und so long
Volker
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1991
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon speedtwin » Freitag 18. Januar 2019, 21:02

Volker Koch hat geschrieben:.. mal entsprechend weitergeben und den threat hiermit als beendet betrachten.
Besten Dank und so long
Volker


Hey Volker, Du aber auch, jetzt mal nicht auf beleidigt machen :ebiggrin: [-X Alles cool :kuss:

:halloatall: :halloatall:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 4208
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Volker Koch » Freitag 18. Januar 2019, 21:58

Hi Wolfram,
mit "beleidigt" hat die Schließung des Threats eigentlich nichts zu tun.
Ich hatte eine Frage zu einem Problem, was außerhalb meines eigenen Wirkungskreises und den Fragestellungen meines alltäglichen Lebens liegt. Ihr habt mir einen Haufen Tipps, Anregungen und Hinweise gegeben, aus denen sich eine Lösung finden sollte, auf deren Auswahl ich aber keinen Einfluß habe.
Ergo -> solange ich aus England nichts Neues höre, macht es keinen Sinn, weiter zu beraten.
Insofern besten Dank erstmal.
Viele Grüße

Volker
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1991
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Mineiro » Samstag 19. Januar 2019, 14:03

Volker Koch hat geschrieben:Hi Wolfram,
mit "beleidigt" hat die Schließung des Threats eigentlich nichts zu tun.
Ich hatte eine Frage zu einem Problem, was außerhalb meines eigenen Wirkungskreises und den Fragestellungen meines alltäglichen Lebens liegt. Ihr habt mir einen Haufen Tipps, Anregungen und Hinweise gegeben, aus denen sich eine Lösung finden sollte, auf deren Auswahl ich aber keinen Einfluß habe.
Ergo -> solange ich aus England nichts Neues höre, macht es keinen Sinn, weiter zu beraten.
Insofern besten Dank erstmal.
Viele Grüße

Volker


Volker sorry wenn ich gestern in meiner Wortwahl etwas drastisch war. Ist sonst nicht meine Art und du warst auch nicht der Blitzableiter für irgendwas. Vielleicht habe ich deine Antwort einfach in den falschen Hals gekriegt und oder falsch aufgefasst.

Hoffe du akzeptierst meine Entschuldigung :halloatall:
- Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele -

Triton ´64/64 - Triumph Bonneville T120R ´71 - Triumph TR7V ´82 - Honda CB500 ´94
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2877
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Volker Koch » Montag 21. Januar 2019, 21:44

Moin André,
mach Dir keine weiteren Gedanken, alles ist gut ... es ist eigentlich immer ziemlich undankbar, für jemand anders in die Runde zur fragen, zumal dann die gewählte Lösung oft nicht der entspricht, die man für sich selbst gewählt hätte.
Auf jeden Fall danke ich Dir und Euch anderen auch ganz herzlich für Eure Tipps. So wie ich das befürchte, wird sowieso irgendeine für uns eher unverständliche Lösung umgesetzt ... aber Männer gehen manche Probleme eben anders als Frauen an ...
However,
alles Gute

Volker
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1991
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Wohnungseinrichtung nach England

Beitragvon Norbert » Dienstag 2. Juli 2019, 13:14

Ich weiß zwar nicht wie das ausgegangen ist aber wenn es nicht gerade antiken Krempel war, hätte ich das Zeugs in Deutschland verscherbelt, hätte so preiswert wie möglich rüber gemacht und mich neu eingerichtet.... nur mal so....oder doch nicht, wie auch immer....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Orginalität und Symetrie sind die Künste der Primitiven" (Prof. Frankenberg, FH Köln, 1985)
Benutzeravatar
Norbert
Manxman
 
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 09:54
Wohnort: Das Nizza am Rhein....

Vorherige

Zurück zu Teile-Taxi Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast