Ambassador EMR fein Retro-Polish

Loctite und Kaltmetall. Werkbank, Werkzeugschrank und Putzrollenhalter

Ambassador EMR fein Retro-Polish

Beitragvon Oliver » Montag 7. März 2016, 21:57

Ich suche noch immer nach einer(m) brauchbaren Reinigungspaste/-mittel für Gussteile. Hat jemand Erfahrung mit diesem Zeug?
Bisher habe ich die Teile mit Schleifvlies und WD-40 bearbeitet. Geht, aber ist halt immer Sauerrei.
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3897
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Ambassador EMR fein Retro-Polish

Beitragvon Klaus Thoms » Montag 7. März 2016, 22:12

Probier mal das alt Haushaltsmittel " SIDOL " , zumindest für Aluminium / X-Stähle gibt es nichts besseres , und preiswerter / billiger schon gar nicht , und das kannst du mit Wasser abspülen !
Gott schütze mich vor meinen Freunden , mit meinen Feinden werde ich schon allein fertig .
Benutzeravatar
Klaus Thoms
Zündkontakt Ayatollah
 
Beiträge: 1291
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2008, 11:34
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: Ambassador EMR fein Retro-Polish

Beitragvon holsteiner » Montag 7. März 2016, 22:14

Spare Dir das Geld...
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2237
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Ambassador EMR fein Retro-Polish

Beitragvon Oliver » Montag 7. März 2016, 22:18

holsteiner hat geschrieben:Spare Dir das Geld...


Für Ambassador oder für Sidol? :shock:

Sidol hatte ich überhaupt nicht mehr auf dem Schirm, seit Jahren nicht mehr gesehen. Wenn es auch bei rauhen Oberflächen funktioniert, soll es mir recht sein. :halloatall:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3897
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Ambassador EMR fein Retro-Polish

Beitragvon mgc » Montag 7. März 2016, 22:24

Hallo Oli , hab meinem Motorblock gerade durch einen Tipp mit WD40 und Schleifvlies gereinigt, ich muss sagen das ich angenehm überrascht war.

Fand auch nicht das es eine Sauerrei war.

Hier mal mein Endergebnis.

2016030722233300.jpg


2016030722240500.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mopeds im Bestand:
Yamaha XTZ 750 Super Tenere Bj.1991
DR 650 SE Bj 1997
BMW R25/3 Bj. 1954
Bonneville T140V Bj. 1978 im Aufbau seit 2013 :oops:
Benutzeravatar
mgc
Manxman
 
Beiträge: 398
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 14:43
Wohnort: Krefeld

Re: Ambassador EMR fein Retro-Polish

Beitragvon holsteiner » Dienstag 8. März 2016, 00:54

WD40 (oder Petroleum) und eine rotierende Messingdrahtbürste in der Bohrmaschine ist mein Mittel der Wahl.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2237
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein


Zurück zu Betriebs- und Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron