Hebebühne

Loctite und Kaltmetall. Werkbank, Werkzeugschrank und Putzrollenhalter

Re: AW: Hebebühne

Beitragvon Hanni » Dienstag 18. Februar 2014, 18:24

Martin hat geschrieben:Oliver.
Mag sein dass sie theoretisch 360 schafft. Sicher stehen..
Aber für die BSA reicht die und ne Triumph ist eh nie kaputt :mrgreen:


Meinst etz wohl Du kannst angeben nachdem sich Phil leider auch als Überläufer geoutet hat. :mrgreen: :mrgreen:

" BSA, the number one " :!: :!: :!:
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 638
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: AW: Hebebühne

Beitragvon Stefan » Dienstag 18. Februar 2014, 19:31

elvis hat geschrieben:
Stefan hat geschrieben:Ist das eine mofabühne?


Welche meinen?


Na deine. Die scheint mir sehr kurz.
Oder täuscht das?
Benutzeravatar
Stefan
Manxman
 
Beiträge: 346
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 08:44

Re: AW: Hebebühne

Beitragvon Martin » Dienstag 18. Februar 2014, 20:08

Hanni hat geschrieben:
" BSA, the number one " :!: :!: :!:



... for the real mechanic.
The roadgoing Hanni everytime prefer the Triumph T140 :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: AW: Hebebühne

Beitragvon Phil » Dienstag 18. Februar 2014, 20:58

Hanni hat geschrieben:...nachdem sich Phil leider auch als Überläufer geoutet hat. :mrgreen: :mrgreen:

Wer ist Überläufer? Ich? Moi? Jetzt aber, Hanni. Meine neue Möhre ist in Small Heath gebaut, und die Zylinder stehen um 15° geneigt, da sind die falschen Schilder auf dem Tank, aber sonst passt das schon, bzw. ich hoffe auf Dein Verständnis.... ;-D
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4043
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: AW: Hebebühne

Beitragvon elvis » Mittwoch 19. Februar 2014, 08:54

Stefan hat geschrieben:Na deine. Die scheint mir sehr kurz.
Oder täuscht das?


Hat mich der Verkäufer beschixxen ? [carton] :gaga:
Mofabühne...der war gut! :lol:

Nene, ist schon eine Mopedbühne (der Tragkraft nach). Ist von Mammut, machen wohl keine Mopedbühnen mehr, scheint wohl ein CH Hersteller gewesen sein.
Kürzer als die gezeigten ebay Bühnen ist sie wohl, um die ca. 60,70 cm, der Auffahrrampe.
Nimmt man die ab, steht das Hi Rad über die Bühne raus.
Für mich war sie gerade deswegen interessant, sie steht der Garagenbreite nach, so ist noch Platz zum Schwung holen fürs draufschieben, und drann vorbei kommen. Die ebay Bühnen würden zu viel wertvollen Platz wegnehmen.
War preislich auch sehr interessant, aus gesundheitlichen Gründen hat einer das Hobby beenden müssen.

Elvis
Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit ihrer Erfahrung !
Benutzeravatar
elvis
Manxman
 
Beiträge: 610
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 08:55

Re: Hebebühne

Beitragvon jan » Donnerstag 20. Februar 2014, 00:53

Zurrösen und Vorderradwippe sind obligatorisch:

Hebebühne_4.jpg

Als Zurrösen habe ich stinknormale U-Schellen rundherum draufgeschraubt (an jeder Ecke eine), das reicht in allen Lebenslagen. Und als Besonderheit vorne neben der Vorderradwippe noch der "Galgen" mit dem Rasenmähertank und anderthalb Metern Benzinschlauch - herrlich für Probeläufe bei teilzerlegtem Moped, wenn man z.B. am Motor zugange war und den Tank noch nicht wieder draufbauen, sondern erstmal einen "Prüfstandslauf" durchführen möchte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Hebebühne

Beitragvon Martin » Donnerstag 20. Februar 2014, 09:05

jan hat geschrieben: Und als Besonderheit vorne neben der Vorderradwippe noch der "Galgen" mit dem Rasenmähertank und anderthalb Metern Benzinschlauch - herrlich für Probeläufe bei teilzerlegtem Moped, wenn man z.B. am Motor zugange war und den Tank noch nicht wieder draufbauen, sondern erstmal einen "Prüfstandslauf" durchführen möchte.

Hervorragende Idee! :respekt: :gut:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: AW: Hebebühne

Beitragvon Martin » Donnerstag 20. Februar 2014, 09:54

Phil hat geschrieben: Meine neue Möhre ist in Small Heath gebaut, und die Zylinder stehen um 15° geneigt,

Die 10° Neigung der Triple Zylinderbank steht also in der langen Tradition der um immer 15°geneigten Zylinder an sämtlichen BSA Erfolgsmodellen wie die M20, die B40/44,A7/10, A50/65? Sensationell..
Wie sang Frau Langstrumpf so schön? Ich mach mir meine Welt, widewide wie sie mir gefällt? :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Hebebühne

Beitragvon Phil » Donnerstag 20. Februar 2014, 09:58

Oh Meister, verzeiht mir mein unreflektiertes Daherlabern ob des Winkels der Schrägstellung der Zylinderbank an der T 160.
Asche auf mein kahles Haupt, ich gelobe Besserung und werde es nachprüfen. :flehan:

Diese Prüfung könnte mir ja recht leicht fallen, habe ich ja Deinen Michel Entenwert derzeit in meiner Butze.
Niemals lag es in meiner Absicht, hier falsche Informationen von mir zu geben...

Ich erkläre deshalb hiermit feierlich, die betreffende Behauptung nicht aufrecht zu erhalten.

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4043
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hebebühne

Beitragvon Martin » Donnerstag 20. Februar 2014, 10:27

Och. Ob 10° oder 15° ist mir ehrlich gesagt Wumpe.
Ich frage mich nur immer wieder, wo ich BSAs Tradition der geneigten Zylinder außerhalb der V-Motoren finden kann... :mrgreen: :pfeiffen: ;-)
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Hebebühne

Beitragvon Phil » Donnerstag 20. Februar 2014, 10:29

Bei den Sloper-Modellen, der Rest war doch weitestgehend senkrecht, IIRC. Aber ich gebe Dir dahingehend recht, dass es in der Tat schnurz ist.

Hauptsache ist doch, das Ding läuft.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4043
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hebebühne

Beitragvon Martin » Donnerstag 20. Februar 2014, 11:15

Phil hat geschrieben:Bei den Sloper-Modellen, der Rest war doch weitestgehend senkrecht, IIRC. Aber ich gebe Dir dahingehend recht, dass es in der Tat schnurz ist.

Hauptsache ist doch, das Ding läuft.

Tut es doch noch nicht mal :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16279
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Hebebühne

Beitragvon Lupo1776 » Donnerstag 20. Februar 2014, 18:00

Hallo!

eine etwas bessere Qualität als den üblichen Ebay-Gruscht gibt es bei Matthys: Werkstatteinrichtung Motorradheber

Auch dafür
--> Wackelige Wagenheber- und Holzklotzkonstruktionen entsorgen und: http://www.louis.de/_40c3c9fd43151a4f5a ... r=10003265 anschaffen. Gibt es auch immer wieder mal im Sonderangebot für 20,- EU weniger.

die bessere und günstigere Alternative: Mini Motorradheber oder dto. in breiter mit ebener Fläche oben.
Ich habe den ersten und bin sehr zufrieden damit.
Diese Fa. hat u.A. auch ein recht interessantes Angebot an bezahlbaren und dabei brauchbaren Blechbearbeitungswerkzeugen. Sind immer auf der Veterama (in der Halle) mit einem Stand.

Gruß,
Ulrich
Lupo1776
Manxman
 
Beiträge: 106
Registriert: Montag 1. Februar 2010, 21:21

Re: Hebebühne

Beitragvon Oliver » Mittwoch 8. April 2015, 18:40

Habe heute bei Speedtwin eine Bühne bestellt. :laola: Schrauben in gebückter Haltung gehört bald der Vergangenheit an. :mrgreen:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3897
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Hebebühne

Beitragvon Goldstar » Mittwoch 8. April 2015, 18:48

Oliver hat geschrieben:Habe heute bei Speedtwin eine Bühne bestellt. :laola: Schrauben in gebückter Haltung gehört bald der Vergangenheit an. :mrgreen:



Hast du ne extra Hubhöhe bestellt :pfeiffen:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3803
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

VorherigeNächste

Zurück zu Betriebs- und Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron