Kleben von ABS

Loctite und Kaltmetall. Werkbank, Werkzeugschrank und Putzrollenhalter

Kleben von ABS

Beitragvon Martin » Montag 15. Juni 2020, 06:36

Hey Leute
auch wenn es bei unseren Britinnen nicht wirklich relevant ist, habe ich trotzdem mal Beratungsbedarf hinsichtlich kleben von ABS
Ich hab für meine Fremdmarke eine Abdeckung, an der ich gestern blöderweise das Kunststoffteil geknackt habe. Eigenverschulden, hätte mir nicht passieren dürfen.
Ich muss nun diesen Gewindestehbolzen wieder einkleben.

Die Frage ist, welchen Kleber nehme ich dafür am Besten.
Aus dem BAuch raus würde ich 2K Epoxydkleber nehmen, aber ABS soll ja zickig sein.
An dem Teil gibt es schon iene Klebestelle, sieht aus, wie mit Sekundenkleber geklebt.
Belastung ist überschaubar. Die Abdckung liegt von oben auf dem Rahmen durch vier Bohrungen, unten wird dann aber der stählerne Nummernschildhalter verschraubt. :-k

Die Bilder zur Verdeutlichung des Problems.

20200615_071421.jpg


20200615_071438.jpg


20200615_071455.jpg

Danke!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17685
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Kleben von ABS

Beitragvon Mineiro » Montag 15. Juni 2020, 08:22

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Stabilit Express gemacht. Der hält bombenfest sieht aber nicht so toll aus. Da es bei sich bei der Stelle um keine Sichtstelle handelt dürfte das in dem Fall keine Rolle spielen
- Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele -

Triton ´64/64 - Bultaco Alpina 350 '79 - Triumph TR7V ´82 - Honda CB500 ´94
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 3092
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Kleben von ABS

Beitragvon Uli » Montag 15. Juni 2020, 08:29

"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 3279
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Kleben von ABS

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Montag 15. Juni 2020, 08:40

Ich benutze das : http://www.hosch-kleber.de/
funktioniert bestens :top:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1930
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Kleben von ABS

Beitragvon Martin » Montag 15. Juni 2020, 14:37

Ich hab es jetzt mit Stabilo Express gemacht. Auf den ersten Blick ist es gut geworden, nun muss es sich noch im Betrieb bewähren.
Verarbeitung war recht einfach, offenes Fenster für 10 Min. Also sowohl als auch ;-) Das riecht schon sehr chemisch.
Bilder folgen
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17685
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Kleben von ABS

Beitragvon Gerd » Samstag 4. Juli 2020, 18:33

Ralph G.Wilhelm hat geschrieben:Ich benutze das : http://www.hosch-kleber.de/
funktioniert bestens :top:

Mensch Ralph, das war ja ein ganz heißer Tip. Alle abgebrochenen oder sonstwie kaputten Sachen haben ab sofort ihren Schrecken verloren. Teuer, aber absolut wirkungsvoll. Ich habe mir grade einen dünnen, eingerissenen Daumennagel repariert. :laola:
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1901
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38


Zurück zu Betriebs- und Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste