Meinungen zu WDW Lift

Schraubenschlüssel, Hammer und Meißel - und der ganze Rest

Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Martin » Montag 14. März 2016, 11:19

Hallo
Hat irgendjemand mal so ein Ding gesehen oder gar benutzt?

Bild

http://www.wdw-lift.de


Für eine erwachsene Hebebühne reicht mein Platz nicht und eine Grube macht keinn Sinn (ist laut Aussage eines bekannten Baingenieurs nicht näher geklärter Herkunft auch teuer und tricky...).
Trotzdem würde ich gerne was zum heben haben...
Da ist mir das Teil aufgefallen. Werbung ist natürlich 1A Superklasse und nicht zu toppen, allerdings hätte ich gerne mal ne Aussage von jemandem, der das schon gesehen hat.
Noch mal: Ja,ich hätte gerne eine richtige Bühne, aber geht nicht.

Das Teil hätte den zusätzlichen Vorteil, es auch als Motorradbühne nehmen zu können. Platte drauf und hoch... Das würde mir auch wieder Platz verschaffen... :-k
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Uli » Montag 14. März 2016, 12:19

Hallo Martin,
hier wurde das Thema mal diskutiert: http://www.mgdc.de/board/viewtopic.php?f=5&t=20650&hilit=Hebeb%C3%BChne
Vielleicht hilfts.
So eine Montagebühne wie ich sie in der Garage habe passt auch nicht? Ich finde bei der WDW ungünstig, dass man direkt unters Auto nicht recht kann. Dafür dürfte die Schwellerbearbeitung einfacher sein als bei den normalen Bühnen.
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2467
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon jan » Montag 14. März 2016, 12:40

So ein Teil kann nichts richtig und ist nicht Fisch und nicht Fleisch. Und dafür ist es dann zu teuer - dafür werden ja, glaube ich, auch 1.500 bis 2.000 Euro aufgerufen, oder?

Der von Uli genannte Vorteil - Schwellerbearbeitung - ist der einzig sichtbare, aber selbst dabei musst Du dann in die Hocke gehen oder Dich auf eine Bierkiste setzen. An Kardanwellen, Auspuffanlagen etc. kommst Du erst gar nicht dran.

Da würde ich das Geld lieber sparen und das Auto im Zweifelsfall auf vier stabile Böcke setzen. (So habe ich meinen Volvo Amazon restauriert... ) Und man kommt auch schon relativ weit mit diesen achsweise zu verwendenden Auffahrrampen.

Also entweder warten, bis eines Tages doch die Deckenhöhe für eine ordentliche Hebebühne zur Verfügung steht, oder doch eine Grube buddeln. Was soll denn daran so komplex sein? Okay, die Auskleidung mit Beton o. ä. ist sicherlich nicht ganz trivial... Und oben an den Längsrändern kommen dann zwei schöne Laufschienen hin, auf denen man einen zusätzlichen kleinen Hydraulikheber hin- und herfahren lassen kann... wie beim TÜV! ;-D
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Martin » Montag 14. März 2016, 13:11

jan hat geschrieben:So ein Teil kann nichts richtig und ist nicht Fisch und nicht Fleisch. Und dafür ist es dann zu teuer - dafür werden ja, glaube ich, auch 1.500 bis 2.000 Euro aufgerufen, oder?

Die Kleine für 1450 und die "größere" 2300.
Die Größere ist hier gebaut und nicht in China, besseres Material, bessere Verarbeitung.
Für den Hobbybereich wäre die Kleine aber ausreichend, wie die Dame am Fon beteuerte...
aber selbst dabei musst Du dann in die Hocke gehen oder Dich auf eine Bierkiste setzen. An Kardanwellen, Auspuffanlagen etc. kommst Du erst gar nicht dran.
Na ja, nicht stehend. Aber sitzend/hockend schon. Bei dem Teil ist es ja so, dass der mittlere Bereich frei ist. Keine Quertraverse, die stören würde.
Nur hinten ist eine, die kann man aber so positionieren, dass entweder hinten frei ist, oder vorne.


Da würde ich das Geld lieber sparen und das Auto im Zweifelsfall auf vier stabile Böcke setzen. (So habe ich meinen Volvo Amazon restauriert... ) Und man kommt auch schon relativ weit mit diesen achsweise zu verwendenden Auffahrrampen.

Ja, hab ich ja auch und sicher ist das auch alles machbar, ich denke aber, dass man mit dieser Hebedingens höher kommt als mit Böcken.


der doch eine Grube buddeln. Was soll denn daran so komplex sein? Okay, die Auskleidung mit Beton o. ä. ist sicherlich nicht ganz trivial... Und oben an den Längsrändern kommen dann zwei schöne Laufschienen hin, auf denen man einen zusätzlichen kleinen Hydraulikheber hin- und herfahren lassen kann... wie beim TÜV! ;-D
OK. Kommst Du mit einem Spaten? :halloatall:
Ernsthaft. unser Bauingenieur Phil darf ja gerne mal hier um Besten geben, was er mir gesagt hat. Es ist halt leider nicht mit "Loch buddeln getan, wie ich erkennen muss(te) :pfeiffen:

Der Vorteil ist hier auch ganz klar, dass die Bühne" kaum Platz schluckt. Wenn ich meine alte (beschissene) Motorradhebebühne rausreiße, gewinne ich sogar Platz.

Danke aber erstmal, ich weiß ja, dass ich lediglich den kleinsten Kompromiss werde finden können.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Martin » Montag 14. März 2016, 13:26

Uli hat geschrieben:Hallo Martin,
hier wurde das Thema mal diskutiert: http://www.mgdc.de/board/viewtopic.php?f=5&t=20650&hilit=Hebeb%C3%BChne
Vielleicht hilfts.
So eine Montagebühne wie ich sie in der Garage habe passt auch nicht? Ich finde bei der WDW ungünstig, dass man direkt unters Auto nicht recht kann. Dafür dürfte die Schwellerbearbeitung einfacher sein als bei den normalen Bühnen.


Zeigst Du mir noch mal ein Bild von Deiner Montagebühne...?
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Wuselwahnwitz » Montag 14. März 2016, 16:20

Bevor ich 2000 für so'n..öööhmmm...Rähmchen zum 'drüberfahren ausgäbe, nähme ich so what:
http://www.ebay.de/itm/1-Saeulen-Hebebu ... 3641.l6368

Ebenfalls mittels Blechboden als Mopedbühne zu benutzen. Ist die Säule in Wandnähe montiert nimmt das Ding auch nicht soviel Platz ein.
Und Deine "Unterflur...öhmm...'Bühne' " würde ich da lassen wo sie ist.

Allerdings solltest Du Dein marodes Haus, jetzt wo 'drumrum alles zugebaut wird, echt verjubeln--- :pfeiffen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4322
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Uli » Montag 14. März 2016, 16:50

Mit so einer Einsäulenbühne hab ich auch schon geliebäugelt. Sah ich das erste mal bei Meister Kolano mit einem Flossenbenz obenauf und zwei Dominatoren darunter... :shock:
Diese Säule mit dem ganzen Hydraulikschnickschnak nimmt aber auch ne Menge Platz weg, ich habe tagelang hin- und hergemessen.
Wenn es die Raumhöhe eh´ nicht hergibt, was soll´s?
Martin: in dem Link müsste auch meine Bühne (Krömer) zu sehen sein. Sobald der B kuriert ist, wird die im Boden eingelassen und geniert dann nicht mehr. Ist halt nicht mobil einsetzbar.

Tante Edit hat mich gerade gerüffelt: Du kannst die Bilder natürlich gar nicht sehen, wenn dort nicht angemeldet bist... :facepalm2:
So eine ist das, nur das Vorgängermodell:https://www.hebebuehnen-kroemer.de/mobile-scherenhebebuehne-3-0t-modell-2015.html?options=cart
Ich muss mal nach Bildern suchen...
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2467
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Martin » Montag 14. März 2016, 20:46

DIe Einsäulenbühne könnte ich an die hohe Seite setzen, aber dann eben nur von einer Seite zu benutzen...Ist auch nur ein Kompromiss. Ach *seufz* wie man dreht und wendet, es ist blöd.
Wusel hat schon Recht, viel Geld für ne halbe Sache. VIelleicht zieh ich das durch wie Jan schrob... Ich bock den Karren auf Böcke, ich kann ja noch Höhe tricksen mit Paletten oder ähnlichem Zeug. Hochhieven ist dann zwar etwas langwierig, aber 1500 Euro.. Ihr hab schon Recht.
@Uli: DIe Scherenbühne finde ich noch unglücklicher als die Parallelogramm Geschichte von WDW... Durch die großen Platten kommt man an große Teile des Unterbodens im Schwellerbereich nicht ran :gruebel:

Ic denke die Hebegeschichte hat sich erstmal erledigt.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Wuselwahnwitz » Montag 14. März 2016, 20:55

Du HÖRST auf mich????
Was ist mit Dir denn nicht richtig??? :mrgreen: :mrgreen:













:mrgreen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4322
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Martin » Montag 14. März 2016, 22:04

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Du HÖRST auf mich????
Was ist mit Dir denn nicht richtig??? :mrgreen: :mrgreen:













:mrgreen:

Na, ich krieg noch Kohle von Dir.. das will ich nicht riskieren :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon jan » Dienstag 15. März 2016, 09:17

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Bevor ich 2000 für so'n..öööhmmm...Rähmchen zum 'drüberfahren ausgäbe, nähme ich so what:
http://www.ebay.de/itm/1-Saeulen-Hebebu ... 3641.l6368
Uli hat geschrieben:Mit so einer Einsäulenbühne hab ich auch schon geliebäugelt. (...) Wenn es die Raumhöhe eh´ nicht hergibt, was soll´s?
Martin hat geschrieben:DIe Einsäulenbühne könnte ich an die hohe Seite setzen, aber dann eben nur von einer Seite zu benutzen...

Na ja, bei gutem Wetter kann man die doch draußen vor die Tür schieben, oder nicht? Da hätte man doch schon mal was gewonnen.

Was die Nachbarschaft dann am heiligen Sonntagnachmittag dazu sagt, wenn Martin in der Hofeinfahrt am D-Kadett lustig Schweller mit der Trennscheibe rausflext, steht noch auf einem anderen Blatt...
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon guzzimk » Freitag 18. März 2016, 14:57

Wie wärs mit einem Kippwagenheber?
Da müssen die Achsen zwar drinbleiben, ansonsten kommst du an alles gut ran....

LG
Markus
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Ducati M900S i.e.-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 599
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Andreas » Freitag 18. März 2016, 15:04

Eventuell wäre solch eine DDR Hebebühne eine Option?

P1010857.jpeg


Ich Wüsste wo sowas noch rumsteht und eventuell zu veräußern wäre. Bei Interesse meld dich mal.

Beste Grüße

Andreas

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
All part of the Game!!!
Benutzeravatar
Andreas
Manxman
 
Beiträge: 300
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:56
Wohnort: Weltdorf

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon jan » Freitag 18. März 2016, 15:48

Andreas hat geschrieben:Eventuell wäre solch eine DDR Hebebühne eine Option?

...da kriegst Du auch einen T 34 mit restauriert! :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Meinungen zu WDW Lift

Beitragvon Martin » Freitag 18. März 2016, 21:03

Andreas hat geschrieben:Eventuell wäre solch eine DDR Hebebühne eine Option?

P1010857.jpeg


Ich Wüsste wo sowas noch rumsteht und eventuell zu veräußern wäre. Bei Interesse meld dich mal.

Beste Grüße

Andreas

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk


Interessant... PN :halloatall:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Nächste

Zurück zu Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast