Pipette ...oder wie heißt das??!

Schraubenschlüssel, Hammer und Meißel - und der ganze Rest

Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon jan » Dienstag 17. März 2015, 23:04

Ich komme mir mal wieder richtig blöd vor.

Nun suche ich in den unendlichen Weiten des Netzes nichts Banaleres als einen Gummiball mit `ner Röhre dran, um z. B. überschüssige Bremsflüssigkeit aus dem Behälter zu saugen - mit dem auf der Hand liegenden Suchbegriff "Pipette".

Nix.

"Saugheber". Da kommen diese blöden Dinger für Glasscheiben und Marmorplatten.

Mit "Unterdruck" und "Gummiball" lande ich irgendwo zwischen Laborbedarf und abwegigen Sexualpraktiken.

Kann mir mal einer sagen, wo und wie ich einen schwarzen Saugball mit angeschlossenem Glas- oder Kunststoffrohr zu oben genanntem Zweck beziehen kann??!

Thanks in advance (und: Cheers!), Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7850
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Dienstag 17. März 2015, 23:08

Absaugbalg :?:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon tonboy » Dienstag 17. März 2015, 23:13

Spritze
Benutzeravatar
tonboy
Manxman
 
Beiträge: 56
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 12:09

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon jan » Dienstag 17. März 2015, 23:14

Ralph G.Wilhelm hat geschrieben:Absaugbalg :?:

Heilige Scheiße!!!

Da muss man erst mal drauf kommen... :mrgreen:

Sieht aber nach den ersten Google-Ergebnissen erfolgversprechend aus!
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7850
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon jan » Dienstag 17. März 2015, 23:24

tonboy hat geschrieben:Spritze

Yep, damit geht´s natürlich auch... Aber der Balg hat den Vorteil der Einhandbetätigung. Spritze (mit Schlauch) ist immer wackelig, abrutsch- und kleckergefährdet.

Ralph: :knuddel: !!

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7850
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Dienstag 17. März 2015, 23:37

ich nehm immer sowas

Saugspritzer gibts in jedem Baumarkt

$_35.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon jan » Dienstag 17. März 2015, 23:39

Ja, aber wenn Du von oben an einen Vorratsbehälter dranmusst, z. B. im Motorraum eines Autos: suboptimal.

Der "Absaugbalg" ist genau mein Ding!! :mrgreen: :top:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7850
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon Andreas » Mittwoch 18. März 2015, 10:14

Such mal nach "Ohrenspritze"

Gruß

Der Andreas
All part of the Game!!!
Benutzeravatar
Andreas
Manxman
 
Beiträge: 291
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:56
Wohnort: Weltdorf

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon speedtwin » Mittwoch 18. März 2015, 10:18

Klistier => Apotheke :ja:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3747
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon Martin » Mittwoch 18. März 2015, 10:45

Die Ohrenspritze ist nicht geeignet.
Ihr braucht nen Peleusball, ihr Stümper :mrgreen:
Der Peleusball hat Ventile und es läuft nichts zurück. Dazu auch für fragwürdige Flüssigkeiten geeignet, aufgrund der speziellen Labormaterialien.
Geht eigentlich mit Labor Pipetten, sollte aber auch mittels dünnem Benzinschlauch funzen!
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15777
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon Tim » Mittwoch 18. März 2015, 10:55

jan hat geschrieben:Aber der Balg hat den Vorteil der Einhandbetätigung.


Guxdu Wundspritze, das sind die Dinger mit dem Ring fürn Daumen, die sind sicherer beim Absaugen als die Standardversion.


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7327
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon Uli » Mittwoch 18. März 2015, 13:03

tommy hat geschrieben:anhand eines anderen Mediums


Geschmuggelter Wodka?
Vergorene Stutenmilch?
Reisschnaps?
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2341
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Pipette ...oder wie heißt das??!

Beitragvon Cyankalijo » Mittwoch 18. März 2015, 14:38

Also ne 150ccm Spritze vom Dr.Vet. tut sehr gute dienste...nicht nur für Bremsflüssigkeit ; auch beim
Befüllen einer Telegabel sehr hilfreich...
Gruß
DiDa
Der verölte Beutebayer!
Benutzeravatar
Cyankalijo
Manxman
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 14. März 2008, 13:37
Wohnort: Oberschleißhein b. München


Zurück zu Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast