Bordwerkzeug für Commando zusammenstellen

Schraubenschlüssel, Hammer und Meißel - und der ganze Rest

Re: Bordwerkzeug für Commando zusammenstellen

Beitragvon holsteiner » Freitag 12. September 2014, 22:13

Martin hat geschrieben:Das Platzargument zieht für mich allerdings auch nicht wirklich.
Das bekommt man auch unter.


Nicht im Werkzeugschälchen der Commando. Zudem kommen da zu den UN(C/F) Größen auch noch die alten Whitworth und das eine oder andere metrische Schräubchen hat sich auch ans Moped verirrt.
Zuhause nutze ich am liebsten Ring-Maul von Gedore bzw die alten Dowidat...
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 1956
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Bordwerkzeug für Commando zusammenstellen

Beitragvon Heyco » Samstag 13. September 2014, 12:16

Moin Detlev,

bei dem Mischmasch würd ich Dir den Knipex Zangenschlüssel, in der kleinsten Ausführung, empfehlen. Für die nicht so zugänglichen Stellen, noch die wichtigsten Größen als Gabelschlüssel dazu, und Du solltest für den Notfall ausgestattet sein.
Heyco

Even nostalgia ain't what it used to be nowadays!
Benutzeravatar
Heyco
Manxman
 
Beiträge: 405
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 02:20
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast