CHAIN PULLER

Schraubenschlüssel, Hammer und Meißel - und der ganze Rest

CHAIN PULLER

Beitragvon ajay01 » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:43

suche Bezugsquelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 557
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Wuselwahnwitz » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:19

Wofür ist das gut?
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4297
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Moppedmessi » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:35

Zum chain pullen.
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3246
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Wuselwahnwitz » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:38

Mir reicht's jetzt. Ich ruf' jetzt selber die Polizei....


Mal im Ernst: Wofür ist das gut?
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4297
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon AHO » Mittwoch 23. Mai 2018, 18:00

AHO
Manxman
 
Beiträge: 259
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon ajay01 » Mittwoch 23. Mai 2018, 18:31

AHO hat geschrieben:https://www.ebay.de/itm/SaVu-chain-puller-hand-vice-Chain-repair-British-motorcycle-tool-kit-item-OP/273216928095?hash=item3f9cff795f:g:9qoAAOSwTKha~GK3

Gruß
Andreas


...bedankt! :top:

Paul G.
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 557
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon rivera » Mittwoch 23. Mai 2018, 18:35

Chainpuller ca 20 Ocken, Kettenspanner soweit lösen, daß man das Verschlußglied ohne Mühe mit den Keratinwerkzeugen an den Enden Deiner Arme
einstecken kann 0 € .
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 618
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Wuselwahnwitz » Mittwoch 23. Mai 2018, 18:46

rivera hat geschrieben:Chainpuller ca 20 Ocken, Kettenspanner soweit lösen, daß man das Verschlußglied ohne Mühe mit den Keratinwerkzeugen an den Enden Deiner Arme
einstecken kann 0 € .

Deswegem meine erstgemeinte Frage.....hab' mir schon sowas gedacht... :pfeiffen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4297
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon ajay01 » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:00

rivera hat geschrieben:Chainpuller ca 20 Ocken, Kettenspanner soweit lösen, daß man das Verschlußglied ohne Mühe mit den Keratinwerkzeugen an den Enden Deiner Arme
einstecken kann 0 € .


Kannst mir dein Keratinwerkzeug dann mal leihen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 557
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Wuselwahnwitz » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:04

Aber wenn der Deckel doch eh' runter muss....und der Kettenspanner lose ist.
Dann zieh' ich zur Not mit 'ner Spitzzange die Kette zusammen und schubse das Kettenschloss von hinten 'rein.

Ist das da so eng das das nicht klappte?

Oder denke ich einen Habfehler?



Cheers

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4297
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Öko » Donnerstag 24. Mai 2018, 04:59

Sekundärkette und anschließend Primärkette lösen, Getriebe vor schubsten...kann doch auch nicht Stunden dauern.
Zu straff soll die vordere Kette ja nun auch nicht zerren.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Moppedmessi » Donnerstag 24. Mai 2018, 09:02

Wenn man sich damit die Arbeit erleichtern kann, warum sollte man so ein Werkzeug nicht nutzen?
Ihr nutzt doch bestimmt auch Knarrenkästen und nicht nur Maulschlüssel, oder?
Ich versuche mir mal so ein Ding zu basteln (demnächst).
Ralph
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3246
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon AHO » Donnerstag 24. Mai 2018, 12:14

In etwas anderer Form gibt es so Etwas auch in neu:
http://www.wippermann.com/Accessories/C ... 1_152.html
Es wird sicher Bedarf geben, nicht nur am Motorrad.

Gruß
Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 259
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Donnerstag 24. Mai 2018, 12:36

das Zusammenziehen der Endglieder geht notfalls auch mit einem guten Kabelbinder :idea:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1458
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: CHAIN PULLER

Beitragvon Herr Biernot » Donnerstag 24. Mai 2018, 14:53

Ralph G.Wilhelm hat geschrieben:das Zusammenziehen der Endglieder geht notfalls auch mit einem guten Kabelbinder :idea:


Genau so nämlich :zustimm:

Moppedmessi hat geschrieben:Wenn man sich damit die Arbeit erleichtern kann, warum sollte man so ein Werkzeug nicht nutzen?

Ich glaub, Du hast einfach einen ganz schlimmen Werkzeugfetisch. Unheilbar, da helft auch keine Meduzin mehr. :mrgreen: :kuss:
Ohne Signatur! Das kost auch alles Geld.
Herr Biernot
Manxman
 
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 30. März 2017, 11:16

Nächste

Zurück zu Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron