Langloch

Schraubenschlüssel, Hammer und Meißel - und der ganze Rest

Re: Langloch

Beitragvon Udo Z1R » Donnerstag 15. August 2019, 21:12

Moppedmessi hat geschrieben:Die Zweihandlanglochreissbiegevorrichtungszange.


Also die birmanesische Zweihandlanglochreissbiegevorrichtungszange :schlaumeier: Aber ich finde exotische Werkzeuge ja irgendwie interessant. Muss später mal Herrn Google fragen, wo es so was gibt. Vermutlich Supertal :facepalm2: :facepalm2:
Gruß Udo


Motorräder werden mit Werkzeug und nicht mit der Kreditkarte repariert :bia:
Udo Z1R
Manxman
 
Beiträge: 333
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:25
Wohnort: Essen

Re: Langloch

Beitragvon urowü » Freitag 16. August 2019, 09:08

Der Vorbesitzer sah eigentlich ganz normal aus. Hat auch deutsch gesprochen. Was mir aber gleich aufgefallen ist, das die bei der Straßenbahn die Räder aufs Dach gebaut haben.Das Tal der Wupper ist schon eine besondere Gegend.
urowü
Manxman
 
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 20:37

Re: Langloch

Beitragvon Moppedmessi » Freitag 16. August 2019, 10:11

Andere diskutieren über fliegende Taxen und der Zukunft und bei uns fliegen seit 100 Jahren Busse durch die Stadt!
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3994
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Langloch

Beitragvon spiderdog » Mittwoch 27. November 2019, 17:56

Dosenöffner?
;-)
Triumph Trophy T300 900 Bj. 1996 130tkm, Triumph Trophy T300 900 Bj. 1996 35tkm, Triumph Trophy Bj. 1970 16tmi
Wer bei mir Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Ich behalte da lieber meinen Sarkasmus!
Benutzeravatar
spiderdog
Manxman
 
Beiträge: 55
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 14:07

Re: Langloch

Beitragvon commando noob » Freitag 29. November 2019, 13:08

Schrotflinte ??? Wenn ich die anderen Löcher rundrum sehe :mrgreen:
commando noob
Manxman
 
Beiträge: 142
Registriert: Montag 16. November 2015, 09:11

Re: Langloch

Beitragvon urowü » Sonntag 1. Dezember 2019, 10:25

urowü
Manxman
 
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 20:37

Re: Langloch

Beitragvon urowü » Samstag 1. Februar 2020, 12:16

Hallo,
ich bin gerade in der -Taucht das noch was oder kann das weg -Phase. Hab da einen Grenzfall. Mir ist nochmal das gleiche Teil, in Normal, in die Hände gefallen.
Hat allerdings ein kleinen Vibrrrrrationsschaden. Ist aber garantiert ohne exterrestrische Einwirkung entstanden.
Falls das jemand noch brauchen kann, bitte melden.
Gruß Urowü
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
urowü
Manxman
 
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 20:37

Vorherige

Zurück zu Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron