Drehmomentschlüssel

Schraubenschlüssel, Hammer und Meißel - und der ganze Rest

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon Towner » Montag 12. Februar 2018, 17:46

Hallo,

ich habe auch den Hazet bis 60NM in 3/8" und den großen Proxxon bis 200NM.

Ralf
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1983
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon Oliver » Montag 12. Februar 2018, 19:23

Danke für euer Input. Ich werde mir die vorgeschlagenen Schlüssel mal ansehen und berichten. Remscheid fahre ich mal an.
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3870
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Montag 12. Februar 2018, 21:43

IMGP1365.jpg


wenn man nix anderes hat kann man Motorhaltebolzen auch so anziehen :pfeiffen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1571
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon Moppedmessi » Montag 12. Februar 2018, 22:51

Oliver hat geschrieben:Danke für euer Input. Ich werde mir die vorgeschlagenen Schlüssel mal ansehen und berichten. Remscheid fahre ich mal an.
Es ist ratsam vorher in RS anzurufen.
Der Laden ist klein und es ist nicht alles vor Ort verfügbar.
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3343
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon olofjosefsson » Montag 12. Februar 2018, 23:13

Tim, nehm doch was hydraulisches, das reicht für 80.000 Nm :halloatall:
Gruss und Danke,
Olof

Was nicht passt, wird kaputt gemacht
Benutzeravatar
olofjosefsson
Manxman
 
Beiträge: 593
Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 19:45

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon Tim » Dienstag 13. Februar 2018, 09:25

olofjosefsson hat geschrieben:Tim, nehm doch was hydraulisches, das reicht für 80.000 Nm :halloatall:


:-k Das Lager sollte sich schon noch drehen können ..... :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon jan » Dienstag 13. Februar 2018, 12:52

Tim hat geschrieben:Ich hab kürzlich 900Nm für eine Verschraubung spezifiziert, und das war weder ein Traktor noch ein LKW ..... :mrgreen:

Schwungscheibe am Rennmotor... ?? Nenndrehzahl 20.000/min? ;-D
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8385
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon Oliver » Dienstag 13. Februar 2018, 15:54

jan hat geschrieben:Schwungscheibe am Rennmotor... ?? ...


am Brutus
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3870
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Drehmomentschlüssel

Beitragvon Oliver » Dienstag 13. Februar 2018, 15:55

Moppedmessi hat geschrieben:....Es ist ratsam vorher in RS anzurufen.
....


Mache ich. :halloatall:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3870
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Vorherige

Zurück zu Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste