Flecken am Boden

My workshop is my castle

Werkzeug, Hilfsmittel, Betriebseinrichtung, Werkzeugmaschinen

Flecken am Boden

Beitragvon Domi-650SS » Donnerstag 12. März 2015, 09:13

Es gab in diesem Forum mal einen Beitrag über einen Molikote-Fleckenentferner, gegen Oelflecken am Boden.
Kann den nicht mehr finden (sufu hab ich probiert, war nicht zielführend) :buhu:
Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1414
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Martin » Donnerstag 12. März 2015, 09:45

Könnte es sein, dass es sich um den LIQUY MOLY Ölfleckentferner handelte? ;-)
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Domi-650SS » Donnerstag 12. März 2015, 10:53

Martin hat geschrieben:Könnte es sein, dass es sich um den LIQUY MOLY Ölfleckentferner handelte? ;-)

Danke Martin, das trifft's =D>
Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1414
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Klaus Thoms » Donnerstag 12. März 2015, 13:06

Also mit Kafee oder Rotweinflecken mache ich folgendes :
Das Teil in Kaffe bzw. Rotwein gut einweichen und der Fleck ist weg .
Giess doch einfach ein paar Liter ÖL aus , wisch das auf , und alles ist gut .... :gaga:
Gott schütze mich vor meinen Freunden , mit meinen Feinden werde ich schon allein fertig .
Benutzeravatar
Klaus Thoms
Zündkontakt Ayatollah
 
Beiträge: 1291
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2008, 11:34
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: AW: Flecken am Boden

Beitragvon Moppedmessi » Donnerstag 12. März 2015, 14:08

Wusel ist auch gut in Flecken machen.
In blau auf eigenen Füßen. :mrgreen:
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3360
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 12. März 2015, 15:46

Arme/Handgelenke, Brust und Ellenbogen....morgen geht's weiter..

Ach ja: OIL EX heißt der Kram mit dem ich das 50er Jahre Plymouth Getriebeöl vom Hof wegbekommen habe. Und wo Martin stand, kann man nur noch erahnen.......
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4492
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Uli » Donnerstag 12. März 2015, 16:49

Dann kann ich ja schon mal für Mai eine größere Menge von dem Zeug besorgen. :facepalm2:

...LM ist ja Gottseidank nicht weit weg. :mrgreen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2581
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Mineiro » Donnerstag 12. März 2015, 17:06

Uli hat geschrieben:Dann kann ich ja schon mal für Mai eine größere Menge von dem Zeug besorgen. :facepalm2:

...LM ist ja Gottseidank nicht weit weg. :mrgreen:


Du darfst Martin nur nix öliges in die Hand geben dann gibt's auch keine Flecken. Den Rest, also die Tröpje unserer englischen Ladys sind da nicht der Rede wert.
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2704
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Flecken am Boden

Beitragvon jan » Donnerstag 12. März 2015, 21:54

viewtopic.php?f=9&t=5137&p=51845&hilit=liqui+moly#p51845

Ich kaufe das seit einiger Zeit nur noch - völlig problemlos und billiger als bei meinem Teilehöker - über Amazon.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Martin » Donnerstag 12. März 2015, 21:55

Mineiro hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:Dann kann ich ja schon mal für Mai eine größere Menge von dem Zeug besorgen. :facepalm2:

...LM ist ja Gottseidank nicht weit weg. :mrgreen:


Du darfst Martin nur nix öliges in die Hand geben dann gibt's auch keine Flecken. Den Rest, also die Tröpje unserer englischen Ladys sind da nicht der Rede wert.


Du komm mir mal nach Hause... :aerger: [-X
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Flecken am Boden

Beitragvon chinakohl » Donnerstag 12. März 2015, 22:31

Maaaan, kipp 3 L Altöl daneben, verteil das gleichmäßig und behaupte das die Einfahrt frisch geteert wurde ( :-) ).

Wo ist das Problem?
Ich fühl`mich wie ein Gallier ........ umgeben von Weißnix, Kannnix und Machtnix
chinakohl
Buchstabenverbraucher
 
Beiträge: 2640
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 08:46

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Tim » Freitag 13. März 2015, 07:25

1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7803
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Martin » Freitag 13. März 2015, 08:47

chinakohl hat geschrieben:Maaaan, kipp 3 L Altöl daneben, verteil das gleichmäßig und behaupte das die Einfahrt frisch geteert wurde ( :-) ).

Wo ist das Problem?

Von so ner rumänischen Straßenbaukolonne, die zufällig noch nen Quadratmeter auf dem Kipper übrig hatte?
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Domi-650SS » Freitag 13. März 2015, 09:47

jan hat geschrieben:Ich kaufe das seit einiger Zeit nur noch… über Amazon.

Die boykottier' ich, seit dem ich gelesen habe wie die mit ihren Mitarbeitern umgehen.
Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1414
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: Flecken am Boden

Beitragvon Martin » Freitag 13. März 2015, 09:53

bad_friday hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Ich kaufe das seit einiger Zeit nur noch… über Amazon.

Die boykottier' ich, seit dem ich gelesen habe wie die mit ihren Mitarbeitern umgehen.
Fritz


=D> =D> =D>

Ich kann es nicht immer vermeiden, aber ich sehe das wie Du!
Wichtig ist, es Amazon auhc mitzuteilen, dass man dort NICHT kauft wegen...
Ich hab mir gerade eine Polstergarnitur gekauft für 3einhalbtausendocken... Hätte ich online kaufen können mit Lieferung, Aufbau allem Drum und dran, Barzahlung bei Übergabe für 250 Scheine weniger. Hab es trotzdem vor Ort gekauft. Die Beratung dort war gut und nur um den letzten Cent zu sparen das alles vor der eigenen Tür selber abschaffen? Nö, keine gute Idee...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Nächste

Zurück zu Werkstatt und Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste