Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

My workshop is my castle

Werkzeug, Hilfsmittel, Betriebseinrichtung, Werkzeugmaschinen

Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Maulwurf » Montag 1. Oktober 2018, 09:24

Moin Männers,

ich möchte von diesem genialen Teil hier zwei Stück bestellen:

https://www.ebay.co.uk/itm/Motion-Pro-A ... SwZ8tbozBm

Wer möchte, darf sich da gerne mit dranhängen und hätte die Möglichkeit, die Versandkosten zu sparen.

Bestellen würde ich gerne im Lauf der nächsten Woche - wer möchte, sollte mir also innerhalb einer Woche Bescheid geben. Nein Phil, du bitte nicht! (Einer von den beiden ist ja für dich... :mrgreen:)


Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Maulwurf
Manxman
 
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon jan » Montag 1. Oktober 2018, 12:56

Markus, lohnt es sich, diese Dinger in den USA zu bestellen?!
Gibt´s so etwas nicht auch hierzulande oder im näheren europäischen Umfeld?
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Tim » Montag 1. Oktober 2018, 13:07

Klar gips die aus auf dieser Seite des Teiches. Einfach mal nach der Artikelnummer suchen .... :pfeiffen:


Tim

P.S.: ...und dann spaßeshalber dem britischen Verkäufer in Portugal eine negative Bewertung geben. Der antwortet darauf so herrlich diplomatisch. :mrgreen:
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Maulwurf » Montag 1. Oktober 2018, 13:42

Moin Jan,

ich hatte bisher nur den hier gefunden:

http://reichel-service.com/reichel-drehmomentadapter/

Der gefällt mir aber nicht so gut und kostet das doppelte. Den Ami hat mir Andreas freundlicherweise geliehen und das Handling hat mich überzeugt.

Den BrExit-Portugiesen hatte ich nicht auf dem Schirm. Scheint ja ein netter Kerl zu sein. :mrgreen: Wobei sich beim aktuellen Dollarkurs die Bestellung in den Staaten lohnt, 10 Euro weniger sind ja schon ein Argument.

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Maulwurf
Manxman
 
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Tim » Montag 1. Oktober 2018, 14:48

Maulwurf hat geschrieben:Der gefällt mir aber nicht so gut ...


Dir ist aber schon klar, dass Du mit je einem Satz Doppelring-, Ring-Maul-Schlüssel und Inbus-Stecknüsse so ziemlich dasselbe erledigen kannst wie mit diesem ansonsten nutzlosen Ding? :-k


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Maulwurf » Montag 1. Oktober 2018, 15:08

Moin Tim,

das ist mir nicht ganz klar. Hintergrund ist ja der Einsatz eines Drehmomentschlüssels an Stellen, wo der Kopf desselben keinen Platz hat und man deswegen auf einen Ringschlüssel ausweichen muss. Also in meinem Fall zunächst mal das Verarzten von Tony und seinen beiden Brüdern auf der Vorderseite. Die Alternative wäre doch ein Schlüssel mit aufgeschweisster Mutter?

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Maulwurf
Manxman
 
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Tim » Montag 1. Oktober 2018, 18:08

Maulwurf hat geschrieben:Die Alternative wäre doch ein Schlüssel mit aufgeschweisster Mutter?


Naja, wo ist denn Deiner Meinung nach der Unterschied zu einem passenden Doppel-Ring-(oder Ring-Maul-)Schlüssel, den man am anderen Ende mit einer Inbus-Nuß im Drehmo bedient? ;)

Der Witz bei's Janze ist, dass das Drehmoment an der Verlängerung und das am Drehmo identisch ist, wenn die - wie auch immer geartete - Verlängerung im rechten Winkel zum Drehmo steht. Dann hat die am Vierkant entstehende Stützkraft keinen Hebelarm um die Schraube, damit wirkt kein zusätzliches zu berücksichtigendes Moment - und die Länge der Verlängerung hat dementsprechend auch keinen Einfluss. Kleine Einschränkung: Man muss natürlich im elastischen Bereich bleiben.

Diese Adapter sind ganz nett, aber eigentlich unnötig.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Tim » Montag 1. Oktober 2018, 18:10

Maulwurf hat geschrieben:Wobei sich beim aktuellen Dollarkurs die Bestellung in den Staaten lohnt, 10 Euro weniger sind ja schon ein Argument.


Dann solltest Du nicht zuviele Mitbesteller haben, sonst kommt Zoll und EUSt drauf. Zusammen sind das über 10€, wenn ich mich nicht täusche.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon AHO » Montag 1. Oktober 2018, 18:32

Tim hat geschrieben:
Maulwurf hat geschrieben:Die Alternative wäre doch ein Schlüssel mit aufgeschweisster Mutter?


Naja, wo ist denn Deiner Meinung nach der Unterschied zu einem passenden Doppel-Ring-(oder Ring-Maul-)Schlüssel, den man am anderen Ende mit einer Inbus-Nuß im Drehmo bedient? ;) ...


Dazu benötigt man aber erstmal Innensechskant Stecknüsse für die jeweils "freie" Schlüsselgröße am Schlüssel, die gibt es auch nicht umsonst, wenn es denn welche für diese jeweilige WW Größe gibt.
Ob es sinnvoller ist, solche ansonsten nicht benötigten Nüsse für jede dafür benötigte Größe zu kaufen, anstatt eines einzigen Adapters? :-k

Gruß
Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Uli » Montag 1. Oktober 2018, 18:54

Wie viele mit einer solchen "Um-die-Ecke-Drehmoment-Konstruktion" anzuziehende Muttern/Schrauben gibt es an einer Commando?
Und wie oft musst du da ran?
Schickes Teil, aber lohnen tut sich das für den Privatier nicht wirklich.
Es sei denn, du fängst ne BritBikeBude an.

Günstige BGS-Ring/Gabel-Schlüssel, in der Mitte ´ne Mutter draufschweißen, läuft.
Kost keinen Fünfer.

Aber als Werkzeugfetischist muss ich sagen: Macht sich gut an der Wand. :biggthumpup:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Tim » Montag 1. Oktober 2018, 19:48

AHO hat geschrieben:Ob es sinnvoller ist, solche ansonsten nicht benötigten Nüsse für jede dafür benötigte Größe zu kaufen, anstatt eines einzigen Adapters? :-k


The other way round becomes a shoe out of it: Wie sinnvoll ist es, sich für denselben Preis eines ausreichenden und anderweitig verwendbaren Inbus-Stecknuss-Satzes ein ansonsten nutzloses Werkzeug zu kaufen? :mrgreen:

Ach, und es gibt keine WW-Inbus-Nüsse. Ein Zoll ist ein Zoll, auf beiden Seiten des Atlantiks, das gilt auch für Zollbruchteile.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon AHO » Montag 1. Oktober 2018, 20:01

Tim hat geschrieben:
AHO hat geschrieben:Ob es sinnvoller ist, solche ansonsten nicht benötigten Nüsse für jede dafür benötigte Größe zu kaufen, anstatt eines einzigen Adapters? :-k


The other way round becomes a shoe out of it: Wie sinnvoll ist es, sich für denselben Preis eines ausreichenden und anderweitig verwendbaren Inbus-Stecknuss-Satzes ein ansonsten nutzloses Werkzeug zu kaufen? :mrgreen:


Tim

Da ich keine britischen Trecker, LKW oder Baumaschinen schrauben will, sind Innensechskantnüsse von 1/2" aufwärts für mich nicht anderweitig verwendbar :pfeiffen:
Den einzigen normalen 1/2" Innensechskantschlüssel den ich besitze benötige ich an der Enfield, um die Standrohre aus der Casquette zu schrauben. Und dafür könnte man auch die 1/2" Sechskantstange von der Befestigung der Fahrer Fußrasten nehmen :mrgreen:

Gruß
Andreas

PS: Der Preis war bei OEM Cycles letztes Jahr noch umgerechnet 37.78€ incl. Versand, und beim Zoll hat es nicht interessiert O:)
AHO
Manxman
 
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Phil » Montag 1. Oktober 2018, 21:11

Alsooooo... Ich finde das Ding auch ganz schnieke und recht praktisch. :zustimm:

Ich hab' mir bis dato eine passende Nuss in das Gabelende eines Ringmaulschlüssels reingebraten. Ich brauche es für die A 65 Kopp-Verschraubung und an der SR/XT brauchste bei eingebautem Moder auch so ein Teil, um den Kopp nachzuziehen...

Und die gängigen zölligen Inbusnüsse sind eben nur mit den AF-Schlüsseln kompatibel.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4037
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon jan » Dienstag 2. Oktober 2018, 10:48

Besonders nett muss das bei Ariel-Square-Four-Motoren sein. Da bekommt man diverse Dutzend Zylinder(kopf)schrauben, die nur zwischen den Kühlrippen hindurch erreichbar sind, wohl nur mit flachgeschliffenen Maulschlüsseln betätigt. Weiß ich aber nur vom Hörensagen von Sqariel-Markus.

Das penible Einhalten irgendwelcher Anzugsdrehmomente ist da eher Nebensache - da wird halt solange gedreht, bis Wasser aus dem Gewinde kommt... ;-D
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Bestellung Drehmomentadapter für Ringschlüssel

Beitragvon Ludwig » Dienstag 2. Oktober 2018, 11:36

Tim hat geschrieben:Ach, und es gibt keine WW-Inbus-Nüsse. Ein Zoll ist ein Zoll, auf beiden Seiten des Atlantiks, das gilt auch für Zollbruchteile.
Tim

Die WW-Schlüsselweiten haben aber mit zölligen Maßen nichts zu tun.
Im Übrigen löst eine simple Federwaage die meisten Probleme.
Gruß Ludwig
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 269
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Nächste

Zurück zu Werkstatt und Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast