Jetzt können wir auch elektrisch selber!

My workshop is my castle

Werkzeug, Hilfsmittel, Betriebseinrichtung, Werkzeugmaschinen

Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Uli » Sonntag 19. November 2017, 19:28

:mrgreen: :mrgreen:
P1060184.JPG

P1060185.JPG

P1060186.JPG

P1060187.JPG

Kennst sich jemand damit aus?

Und noch was anderes @ Admin/Mods:
Warum kann man im Unterforum "Prüfen und Messen" keine Dateianhänge hochladen?
"Umfarge erstellen" geht, aber das will man ja nicht immer. :nixweiss:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2466
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon speedtwin » Sonntag 19. November 2017, 19:37

Uli hat geschrieben:Kennst sich jemand damit aus?




Frag mal Oli, ist für Oli Kinderkram... :halloatall: :ebiggrin: :ebiggrin:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3822
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon holsteiner » Sonntag 19. November 2017, 19:44

Uli hat geschrieben::mrgreen: :mrgreen:
[
Kennst sich jemand damit aus?


Ich bin zwar schon ein "alter Sack", aber das Ding stammt eindeutig noch aus "vor meiner Zeit". Im ersten Moment dachte ich an ein altes Röhrenprüfgerät, aber da fehlen die Sockelfassungen. Tatsächlich scheint das ein Messgerät für alte Zündanlagen und Lichtmaschinen zu sein.
Carl Hertweck hat es bestimmt noch gekannt.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2142
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Gerd » Sonntag 19. November 2017, 20:02

Schon mal was von "google" :mrgreen: gehört?
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1615
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Uli » Sonntag 19. November 2017, 21:47

Gerd hat geschrieben:Schon mal was von "google" :mrgreen: gehört?

Kennt der sich damit aus?

Is scho guat, lass stecken.... :roll:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2466
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Norton » Montag 20. November 2017, 02:22

Prüfrex ist bei mir in der Nähe, Cadolzburg. Gibt's heute noch.
Auf dem Briefumschlag ist doch ein Poststempel. Da muss doch ein Datum drauf sein?

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2842
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Gerd » Montag 20. November 2017, 06:02

Uli hat geschrieben:
Gerd hat geschrieben:Schon mal was von "google" :mrgreen: gehört?

Kennt der sich damit aus?

Is scho guat, lass stecken.... :roll:


z. B.
http://www.peterzimmermann.de/Prufrex__ ... _____.html
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1615
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon RoadRocket » Montag 20. November 2017, 14:55

Hallo Uli

Ist vermutlich aus einen Autoelektriker-Betrieb. Da man noch keinen Alternator sondern nur Lichtmaschinen messen kann, schätze ich das Ding auf 40-60 Jahre. Und im Deckel steht ja noch leicht und verständlich wie das Teil zu Bedienen ist :-)

Kuul ist das Teil aber auf jeden Fall :gut:

Phil/zwo
don't hide 'em - ride 'em
Own Boikes
1967 Norton Atlas
1961 Matchless G12 CSR
1967 Velocette Venom Clubman Mk II

My Wifes Motorcycle
1963/4 AJS CSR 650

Und die 2-Takter
1969 Jawa 250 Californian (Family)
1970 Puch Velux (Youth)
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 862
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Gerd M. » Montag 20. November 2017, 16:32

Bild
Benutzeravatar
Gerd M.
Manxman
 
Beiträge: 961
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: Vogtland

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Uli » Montag 20. November 2017, 21:10

Merci für die Links. Auf youtube zu suchen wär ich gar nicht gekommen.
Allerdings: Was das für ein Gerät ist und wofür man es verwendet ist mir schon klar. Auch eine Bedienungsanleitung ist dabei.
Da kann man an den alten Anlagen schon einiges machen.
Mich hätte nur interessiert, ob jemand hier schon mal mit so einem Gerät gearbeitet hat.
In der BA nachlesen ist die eine Sache, von einem Praktiker das Ganze gezeigt bekommen was ganz anderes.
Und die Leute, die mal damit gearbeitet haben, sterben gar nicht mal so langsam weg...

Aber doch: Danke für eure Anteilnahme. :mrgreen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2466
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Oliver » Donnerstag 21. Dezember 2017, 21:14

speedtwin hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:Kennst sich jemand damit aus?




Frag mal Oli, ist für Oli Kinderkram... :halloatall: :ebiggrin: :ebiggrin:



Uli, habe ich jetzt erst gesehen. Wie kann ich helfen? O:)
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3791
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon speedtwin » Donnerstag 21. Dezember 2017, 21:37

Oliver hat geschrieben:
speedtwin hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:Kennst sich jemand damit aus?




Frag mal Oli, ist für Oli Kinderkram... :halloatall: :ebiggrin: :ebiggrin:



Uli, habe ich jetzt erst gesehen. Wie kann ich helfen? O:)


:halloatall: :bindafür:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3822
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Wuselwahnwitz » Freitag 22. Dezember 2017, 08:25

Das frage ich mich auch.....
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4319
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Uli » Freitag 22. Dezember 2017, 10:10

Oliver hat geschrieben:
speedtwin hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:Kennst sich jemand damit aus?




Frag mal Oli, ist für Oli Kinderkram... :halloatall: :ebiggrin: :ebiggrin:



Uli, habe ich jetzt erst gesehen. Wie kann ich helfen? O:)


Ganz einfach:
Ich bringe die Kiste mit nach Wuppertal und wir messen alle nicht-englischen Maschinen mal gründlich durch.
Ralph kennt bestimmt einen zuverlässigen Spediteur, nachdem die Feuerwehr da war... :badgrin:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2466
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Jetzt können wir auch elektrisch selber!

Beitragvon Oliver » Freitag 22. Dezember 2017, 11:31

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Das frage ich mich auch.....


Bild


Uli hat geschrieben:...alle nicht-englischen Maschinen ...


Och, davon hätte ich reichlich im Angebot. :pfeiffen:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3791
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12


Zurück zu Werkstatt und Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast