Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

My workshop is my castle

Werkzeug, Hilfsmittel, Betriebseinrichtung, Werkzeugmaschinen

Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon spiderdog » Dienstag 24. Juli 2018, 18:22

Nach dem Kauf meiner T100C,
Habe ich den Motor im letzten Winter überholt und so einiges andere gleich mit erneuert.
Dabei habe ich auch nach einem Platz für das unterbringen von Notfallwerkzeug gesucht.
Fündig bin ich unter dem Bateriehalter geworden.


IMG_20180628_204958.jpg


IMG_20180628_205807.jpg


IMG_20180628_205948.jpg


IMG_20180630_144018.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph Trophy T300 900 Bj. 1996 130tkm, Triumph Trophy T300 900 Bj. 1996 35tkm, Triumph Trophy Bj. 1970 16tmi
Wer bei mir Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Ich behalte da lieber meinen Sarkasmus!
Benutzeravatar
spiderdog
Manxman
 
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 14:07

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon Nörtn ut stall » Dienstag 24. Juli 2018, 18:41

Moin, inner Werkzeugrolle, inner Lederrolle, anner Rehling. Die Werkzeugrolle habbich noch in n Stück Hostalenrohr reingelegt. Die Badehose passt noch grad rein ....
:halloatall:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon Rüdi » Dienstag 24. Juli 2018, 20:37

Ausser ne Ersatzsicherung fahr ich nix mit mir rum. Sind doch zuverlässige Engländer :-)

... auf längeren Touren kommt was in den Tankrucksack zwischen die Wäsche.
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 996
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Dienstag 24. Juli 2018, 20:55

Rüdi hat geschrieben:Ausser ne Ersatzsicherung fahr ich nix mit mir rum. Sind doch zuverlässige Engländer :-)



Schweizer Messer un die Hosen- und das Multitool in die Jackentasche :wink:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1597
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon T3Cali » Dienstag 24. Juli 2018, 20:58

Rüdi hat geschrieben:Ausser ne Ersatzsicherung fahr ich nix mit mir rum. Sind doch zuverlässige Engländer :-)

... auf längeren Touren kommt was in den Tankrucksack zwischen die Wäsche.


So ähnlich handhabe ich das auch
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 273
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon Martin » Dienstag 24. Juli 2018, 21:01

Normalerweise ist noch ein gewinkeltes Blech im Seitendeckel der T100 angepunktet. Das scheint bei Dir zu fehlen.
Ich selber habe mein Werkzeug auf kurzen Strecken gar nicht dabei. Ansonsten Tankrucksack oder Gepäckrolle

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16378
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon Walter Arndt » Mittwoch 25. Juli 2018, 12:17

Auf jeder Fahrt dabei im "Klassikerrucksack".

Gruß,

Walter
Walter Arndt
Manxman
 
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 6. Dezember 2009, 21:27

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon Uli » Donnerstag 26. Juli 2018, 08:23

Bei der MK3-Commando wo es hingehört: In der Plastikschale unter der Sitzbank.
Meistens hab ich es bisher für Triumphs benötigt, es sei denn, mir wird der Auspuff von einer Harley abgefahren... :pfeiffen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2618
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon nixwiefort » Donnerstag 26. Juli 2018, 10:16

Jössas, wie viel Werkzeug kriegst du in die Plastikschale rein ? Ich hab da mein Verbandspäckchen drin, und das ist nicht sehr groß.
mein Notfallwerkzeug: auf Tagestouren die Öamtc K(=ADAC)Karte zum Abschleppen ,
auf langen Touren: Bowdenzüge, Klebeband, Stück Draht und Litze, ein paar Schrauben, Rollgabelschlüssel, Schraubendreher, Zange in der Satteltasche + Öamtcschutzbrief für europaweites Abschleppen :-)
Satteltasche ist eine alte Ledertasche, die ich hinten seitlich am Rahmen anhänge
lg
Wolfgang
nixwiefort
Manxman
 
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 08:35

Re: Wo habt ihr euer Notwerkzeug am Motorrad verstaut?

Beitragvon Uli » Donnerstag 26. Juli 2018, 10:30

Hi Wolfgang,
na ja, ein bissl was geht da schon rein.
So ein Klapp-Schraubendreher-Set, eine (sehr) kleine WaPu-Zange, ein paar kurze Doppelgabelschlüssel,
ein kurzes Inbusset, Lüsterklemmen, Sicherungen, etwas Litze, Bindedraht, Isolierband (glaub ich).
Geht alles rein, zwar nur nach einem bestimmten Schema, aber geht.
Das Schweizer Taschenmesser ist sowieso immer in der Hosentasche, ein Bowdenzug-Notset in der Mopedjackentasche.
Nach Wuppertal hatte ich noch den Krümmermutternschlüssel von Axtmann dabei, weil ich den neu installierten Alumuttern noch nicht traute.
War aber überflüssig, alles fest. Ansonsten habe ich bei längeren Touren noch einen halben Liter Öl im Tankrucksack, meist wird der auch nicht benötigt.
War mal was größeres (die blöde Kugel in der Schaltmimik z.B.), habe ich mit etwas Charme bisher immer eine willige Werkstatt gefunden, deren Equipment ich ruinieren durfte... :pfeiffen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2618
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."


Zurück zu Werkstatt und Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FrancisM und 2 Gäste