BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Birmingham Small Arms

BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon north » Dienstag 15. März 2011, 08:10

Moin moin,

nach meiner Vorstellung, hier mal ohne Worte meine BSA M20 Umbau.


Gruß aus Kiel North
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Martin am Dienstag 15. März 2011, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in die Galerie
north
Four Stroker
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 14. März 2011, 09:44

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon Martin » Dienstag 15. März 2011, 08:58

Exzellente Farbwahl!
Und mit dem Heckfender sieht es fast aus wie ne Grasbahn-Kiste =D>
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16272
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon hasard » Dienstag 15. März 2011, 10:06

:top: geíle Kiste..und ein esuper Idee aus einem langweiligen Mopped mal was scharfes zu zaubern.
Hast Du den Lack absichtlich auf alt getrimmt oder sind das echte Kampfspuren?
It isn’t the same screen, it actually a different screen that are supposed to be exactly the same ??? (Support hotline...)
Benutzeravatar
hasard
Manxman
 
Beiträge: 628
Registriert: Donnerstag 17. April 2008, 17:00
Wohnort: Heidenau/Nordheide

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon north » Dienstag 15. März 2011, 10:48

Teils Teils, den Tank habe ich wie er ist bei GLM bekommen, der war ohne Zweifel erhaltungswürdig, aleine die Mickey Maus find ich gut schönes altes Relikt.
Den Heckfender habe ich dann angepasst, ich war auch erstaunt wie gut es geworden ist Guckst Du.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
north
Four Stroker
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 14. März 2011, 09:44

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 15. März 2011, 11:48

Booooaaaahhhhh!!!

Des Wahnsinns allerfetteste Beute :respekt:

Muss ich mal 'nem Kollegen zeigen, der hat noch 'ne originale im Schrank und will die vielleicht verticken.......aber wenn er DAS sieht !!!

Coole Nummer, und die Sache mit dem Tank und dem mudguard ist schon seeehr seehr gut durchdacht.

Voll des Lobes, und jetzt halt' ich die Schanause.....

Weiter so

Wusel
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4459
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon Nörtn ut stall » Dienstag 15. März 2011, 11:51

jou, geile kiste. - hey north, da gibts noch mehr british biker in und um kiel.
können ja mal ne runde drehen und wichtige benzingespräche halten. so mitte bis ende april oder auch eher.
was mainz ? gibts eigentlich einen stammtisch in oder um kiel ?

Nörtn

8)
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 693
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon north » Dienstag 15. März 2011, 12:30

Stammtisch, ich glaube noch nicht, aber das kann man ja mal ins Auge fassen. :gut:

Und ne Tour und evtl. anschliessendes Grillen bei mir uppm. Lande kann auch los gehen.

erstmohl North
north
Four Stroker
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 14. März 2011, 09:44

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon hasard » Mittwoch 16. März 2011, 08:32

Hallo north,

das mit dem "Retrolack" ist eine ausgefallene aber überzeugene Idee- kurz Genial
Da ich eh nicht auf Hochglanzmopetten stehe, hat mich das schon sehr inspiriert.
Wie hast du die schwarzen Flecken hinbekommen, "verstopfte" Düse?

Gruß
It isn’t the same screen, it actually a different screen that are supposed to be exactly the same ??? (Support hotline...)
Benutzeravatar
hasard
Manxman
 
Beiträge: 628
Registriert: Donnerstag 17. April 2008, 17:00
Wohnort: Heidenau/Nordheide

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon tommi » Mittwoch 16. März 2011, 08:45

moin,
jepp, schickes rad, und wenn die flöte sich so anhört, wie sie aussieht...ja, das sollten wir uns mal bei ner ausfahrt anhören!! vielleicht geht da was, wenn dieser kalte nordost erstmal mit dem blasen aufhört!

sag mal, north, sehe ich da ne kiste hasseröder in deiner werkstatt... was soll dat denn?
bis du zugereist oder hat dir die jemand geschenkt?
dithmarscher rules!

viele grüsse von um die ecke!
You live more in 5 minutes on a bike going flat out than some people live in their livetime !
Burt Munro
Benutzeravatar
tommi
Manxman
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 12:44
Wohnort: downunder

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon north » Mittwoch 16. März 2011, 10:10

@hasard

das habe ich mit ner Zahnbürste gemacht, in schwarz eingetaucht und mit dem Daum gib Gummi. bevor das ganze dann Trocken geworden ist mit dem Handballen einmal in die gewünschte Richtung ziehen und vertich.
Frag lieber nicht wie meine Hände danach aussahen.

@tommi

Ausfahrt immer, das Bier war ein Mitbringsel, oder warum liegt ne Tüte Müll oben drauf :ebiggrin: Ich bleib lieber beim Oldesloer Korn mit Cola.

erstmohl

North
north
Four Stroker
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 14. März 2011, 09:44

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon Öko » Mittwoch 16. März 2011, 16:53

Wir wollen auch Bilder in Aktion dann folgen sehen...hast dir n Kopf gemacht...das Ergebnis gefällt mir sehr gut.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4133
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon north » Donnerstag 17. März 2011, 01:09

@Öko

jepp geht los, ich will auch endlich die Karre unterm Arsch, noch ist sie bei Heiko, der Checkt erstmohl alles durch, mir wird das teuer zu kommen, doch einmal alles eingestellt weis ich wies geht und dann ab da für.

Gruß aus Kiel

North
north
Four Stroker
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 14. März 2011, 09:44

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon north » Freitag 9. September 2011, 13:14

Hey, ich möchte meine BSA Verkaufen wer hat interesse?

mehr infos

Hier
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... geNumber=1


best

North
north
Four Stroker
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 14. März 2011, 09:44

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon Öko » Freitag 9. September 2011, 17:17

Willst oder musst dich von der scharfen BSA trennen...ist ein feines Mopped.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4133
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: BSA M20 als historischer Cafe Racer um die 1950

Beitragvon Imperator » Sonntag 11. September 2011, 20:31

mmh schöne kiste habe ich auch schon bei mobile gesehen ... :halloatall:
"der schlechte Geschmack ist ja erst in den 80ern aufgekommen"
Benutzeravatar
Imperator
Manxman
 
Beiträge: 282
Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 18:20
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu BSA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste