Boys need a Garage ...

Wie der Name sagt... Hier können Links zu Videos oder Bildergalerien gesetzt werden.

Boys need a Garage ...

Beitragvon Mineiro » Donnerstag 28. Mai 2015, 13:13

mittlerweile kenne ich ja schon die eine oder andere Garage der Forumsmitglieder. Klaus und Ulis zum Beispiel. Da dachte ich schon :respekt: nicht schlecht ... so eine Garage hätte ich auch gerne. Aber am liebsten tauschen würde ich mit Yoshi Kosaka´s Garage. Hammer was der alles stehen und gesammelt hat. :o Schaut´s Euch an und genießt einfach :top:

https://vimeo.com/49943437#at=306
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2657
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Boys need a Garage ...

Beitragvon Gerd M. » Donnerstag 28. Mai 2015, 16:12

Na ja, ist ja ganz schön, aber was soll das ?
Ich habe in meiner Garage alles was ich benötige um meine Motoren und Getriebe selbst zu reparieren oder neu auf zu bauen.
Auch Rahmen schweißen kann ich da und die ganze Elektrik überholen.
Lackieren geht auch.
An Ersatzteilen habe ich alles was man braucht, für meine drei Mopeds.
Was braucht man mehr ?
Ach so, paar Pokale stehen auch noch rum .....
Bild
Benutzeravatar
Gerd M.
Manxman
 
Beiträge: 962
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: Vogtland

Re: Boys need a Garage ...

Beitragvon speedtwin » Donnerstag 28. Mai 2015, 18:00

Gerd M. hat geschrieben:Na ja, ist ja ganz schön, aber was soll das ?
Ich habe in meiner Garage alles was ich benötige um meine Motoren und Getriebe selbst zu reparieren oder neu auf zu bauen.


Gerd, das ist doch schön.. :gut:

Ich finde den Film interessant, ein sympathischer Verrückter, und von Tokyo nach Kalifornien umzuziehen, weil man sich in Tokyo keine Garage leisten kann.. :respekt: Enthusiasmus kann man ihm jedenfalls nicht absprechen :bindafür:

Wolfram
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3823
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Boys need a Garage ...

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 28. Mai 2015, 19:40

Der Typ ist schon seeehr bekannt in der Westcoast-Szene.
Eine Art sich selbst reparierendes, aufbauendes, restaurierendes Museum......wie die Amis das halt so machen.

Passt grad' in die Trendschiene.......................tja...
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4325
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Boys need a Garage ...

Beitragvon speedtwin » Donnerstag 28. Mai 2015, 20:24

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Der Typ ist schon seeehr bekannt in der Westcoast-Szene.
Eine Art sich selbst reparierendes, aufbauendes, restaurierendes Museum......wie die Amis das halt so machen.


Na, in der "Szene" kenn ich mich halt nicht so gut aus wie manch Ost/West/Süd/Nordfalischer Surferboy :pfeiffen: Kann auch sein, dass das nur cleveres Marketing ist, trotzdem kommt der irgendwie sympathisch rüber... Wie auch immer...
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3823
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Boys need a Garage ...

Beitragvon Mineiro » Freitag 29. Mai 2015, 19:33

So war den ganzen Tag mit dem Bild unterwegs und komme erst jetzt dazu mich einzmischen :mrgreen:

... warum habe ich den Film gepostet? Weil ich einfach Spaß dran habe an so Garagenkultur. Wenn Leute so altes Mopped Zeuch sammeln. Manchen reicht es wenn ne Garage funktional ist wie bei Gerd andere brauchen halt den großen Bahnhof und finden fast keine Grenzen. Ziehen sogar von Tokyo nach USA. Egal wie auch immer wir sind doch alle ein bisschen Gaskrank und jeder eine Bereicherung auf seine Art und Weise.

Das der Film über Yoshi Kosaka gerade im Trend ist mag sein.Doch ich denke das war nicht seine Intention. Also Trendy zu sein. So viel Zeuch wie der in seiner Garage stehen hat, da sammelt der mit Sicherheit schon Jahrzehnte und das mit Leidenschaft. Wie auch immer auf mich macht er einen symphatischen und authentischen Eindruck. Und ich habe einfach meinen Spaß dran immer wieder was neues zu entecken wenn ich den Film anschaue.

Bei mir hat es nur für zwei Tiefgaragenstellplätze für meine Mopeds und Werkstatt gereicht :sniff: Das Los der Großstädter halt :lach: Aber ich bin nicht unzufrieden mit meinen eingeschränkten Möglichkeiten. Besser als damals mit 20 als ich Sommer wie Winter meine Motorräder auf der Straße reparieren musste.

André
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2657
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart


Zurück zu The 59ers Film Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast